"Dark Secrets - der True Crime Podcast aus der Welt der Stars

Serie
Du hast noch keinen Podcast zur Wiedergabe ausgewählt
00:00 / 00:00
Herunterladen
Playlist

Aktuelle Wiedergabe

    Dark Secrets - der True Crime Podcast aus der Welt der Stars

    • WIR SIND AUS UNSERER SOMMERPAUSE ZURÜCK UND REDEN ÜBER DEN SKANDAL DES JAHRES!!

      Britney Spears packt aus! Gefangenschaft, Medikamente, ein Vater, der sie zum Arbeiten zwingt und jeden Aspekt ihres Lebens kontrolliert. Seit 2008 steht Britney unter der Vormundschaft ihres Vaters. Jetzt spricht sie erstmals per Telefonschalte in einer Gerichtsanhörung – ihr Plädoyer für ihre Freiheit schlägt ein wie eine Bombe. Besonders scharf hatte Britney ihren 68-jährigen Vater angegriffen: „Er liebte es“, Macht über sie auszuüben, sie sei unter der Vormundschaft wie eine Sklavin behandelt worden. Alle daran Beteiligten gehörten ins Gefängnis.

      In unserer Folge sprechen wir darüber wie Britney überhaupt in diese Situation kommen konnte, welches perfides Spiel ihr Vater, die Anwälte und Manager spielen. Gelder wurden veruntreut, mögliche Zeugen zum Schweigen gebracht und Britney wurde 13 Jahre immer mehr von der Außenwelt isoliert.

      Mit der #FreeBritney Bewegung ist jetzt eine Lawine ins Rollen gekommen, die hoffentlich die Wende im Endlos-Drama um Popstar Britney Spears bringen wird.

       

       

       

       

    • Anfang Mai verkündeten Bill und seine Frau Melinda Gates, dass sie sich scheiden lassen. Dass sie nicht mehr daran glauben, gemeinsam wachsen zu können.

      Im Gegensatz zu anderen milliardenschweren Scheidungen wirkt alles sehr harmonisch und einvernehmlich. Zunächst… Denn jetzt kommen Details ans Licht, die Bill Gates – den Gutmensch, den Philanthrop und Held – in keinem guten Licht dastehen lassen. Er soll Affären gehabt haben, mit jungen Mitarbeiterinnen. Er soll sich Frauen gegenüber „fragwürdig“ verhalten haben. Und plötzlich fällt da auch der Name eines verurteilten Sexualstraftäters – Jeffrey Epstein.

      Was hatte Bill Gates mit Jeffrey Epstein zu tun?

      Hört rein, in Folge 30 erzählen wir es euch!

    • Ist Marilyn Manson, der Kultsänger mit dem etwas angsteinflößenden Äußeren, der gefeierte Rocker, tatsächlich ein ganz übler Typ im Umgang mit Frauen?

      Ist der Mann, der aussieht wie ein Monster, tatsächlich eins?

      Das jedenfalls behaupten jetzt mehrere Frauen. Unter ihnen Schauspielerin Evan Rachel Wood, Esme Bianco und das Model Ashley Morgan Smithline. Ihre Ausführungen über die Zeit, die sie zusammen mit dem Rocker verbracht haben: erschreckend ähnlich. Bis ins Detail erzählen die Frauen, was Manson ihnen alles angetan haben soll. Elektroschocks, Vergewaltigung, Schlaf- und Nahrungsentzug, Isolation… die Liste der Vorwürfe ist lang.

      Doch was sagt Manson dazu?

      Und wie geht es nach diesen Anschuldigungen mit ihm weiter?

      Hört rein – in Folge 29 sprechen wir darüber!

    • Christoph Metzelder: Fußballer und Gutmensch. Doch dieses Bild von ihm wurde plötzlich zerstört, als Schlagzeilen durch die Medien gingen, er sei in Besitz von kinderpornographischem Material und habe dieses auch verschickt. Auf den Bildern angeblich zu sehen: minderjährige Mädchen, Kindesmissbrauch…

      Wie kann das sein? Führte er jahrelang ein Doppelleben? Metzelder war bekannt dafür, dass er sich für Kinder einsetzt. Das bekam durch die Schlagzeilen natürlich sofort einen bitteren Beigeschmack.

      Am 29.4. beginnt in Düsseldorf der Prozess. Ist er schuldig? Sein Anwalt sagte kürzlich in einem Interview, sein Mandant sei „nicht pädophil“.

      Über all das diskutieren wir in Folge 28. Hört rein!

    • Die „Madame“ des pädophilen Multimillionärs.

      Nach dem Tod des wegen Sexualverbrechen angeklagten US-Multimillionärs Jeffrey Epstein gerät eine seiner engsten Vertrauten in den Fokus der Ermittlungen: Ghislaine Maxwell. Wer ist diese Frau?

      Wir sprechen über den mysteriösen Tod ihres Vaters, ihre Abhängigkeit und Liebe zu Epstein und wie es dazu kommen konnte, dass eine Frau einen Sexring aufbaut und somit das Leben anderer Frauen zerstört. Denn zahlreiche Opfer behaupten, Maxwell soll den sexuellen Missbrauch der Minderjährigen durch Epstein nicht nur geduldet haben. Nein, sie soll den Pädophilenring sogar gemanagt haben, der ihm und Epsteins reiche Freunde immer weiter junge Frauen anbot.

      Eure Nina & Fredi
      Instagram @darksecrets_derpromipodcast

      1. Schauspieler und Regisseur Woody Allen gibt zu, dass er ein Verhältnis mit Soon-Yi, der 21 jährigen Adoptivtochter seiner Freundin Mia Farrow hat. Im selben Jahr kommt heraus, dass er angeblich seine 7 jährige Adoptivtochter Dylan sexuell missbraucht haben soll.

      1. Mittlerweile sind er und Soon-Yi verheiratet, haben 2 Kinder.

      In den darauffolgenden Jahren werden die Anschuldigungen immer wieder laut. Dylan und Mia geben Interviews, werfen Woody immer wieder vor, dass er seine Adoptivtochter missbraucht hat. Woody bestreitet das alles.

      1. Eine Doku mit dem Titel „Allen v. Farrow“ erscheint. Und damit sind auch die Anschuldigungen wieder in aller Munde. Das Thema spaltet die Welt. Am kommenden Sonntag, 4.4. wird das erste Interview Woody Allens nach 30 Jahren ausgestrahlt. Wird er sich zu den Vorwürfen äußern?

    • Es war DAS Interview des Jahres: Harry und Meghan sitzen bei US-Talkmasterin Oprah Winfrey und packen über das britische Königshaus aus. Es fallen Worte wie „Rassismus“, „Depressionen“, „Selbstmordgedanken“ – Anschuldigungen und Begriffe, die natürlich einschlagen wie eine Bombe! Auch der Palast lässt diese Vorwürfe nicht unkommentiert – obwohl sie sich sonst zu solchen Dingen nicht äußern.

      Doch wie viel davon ist wahr? Uns sind einige Widersprüche in Meghan’s Aussagen aufgefallen.

      Außerdem sprechen wir über Harry’s Rolle, die Gründe für das Interview und ob Harry und Meghan sich damit einen Gefallen getan haben.

      Hört rein!

    • Wenn man zur Zeit die App Instagram öffnet, fällt auf:Gefühlt alle Influencer sind in Dubai. Machen dort Urlaub. Viele wie die Familie Harrison oder Fiona Erdmann ziehen sogar direkt dorthin.Ganz offensichtlich machen sie in ihren Instagram-Stories Werbung, erzählen, wie toll Dubai ist und wie sicher sie sich dort fühlen.
      Während sie sich an Traumstränden, mit einem Cocktail in der Hand oder auf einer Wüstentour posten, scheinen sie aber eines zu vergessen:
      Dass in Dubai die Grundrechte quasi nicht existieren!
      Menschen werden ausgebeutet, Leiharbeiter arbeiten unter den schlimmsten Bedingungen, Frauen und Homosexuelle haben sowieso keine Rechte…

      Vor wenigen Tagen taucht ein Video auf, das die Tochter des Scheichs von Dubai selbst aufgenommen hat. Sie gibt an, von ihrem eigenen Vater gefangen gehalten zu werden, fürchtet um ihr Leben.
      Ihr Vater, einflussreiches Oberhaupt des Emirates, hält sie in einer seiner Villen gefangen. 2018 versuchte Prinzessin Latifa, dem goldenen Käfig zu entkommen, um endlich ein „normales“ Leben führen zu können. Auf ihrer Flucht wird sie von einem Sondereinsatzkommando ihres Vaters aufgehalten und zurückgebracht. Seitdem lebt sie in Gefangenschaft.

      Während sie also nur wenige Meter neben den Traumstränden um ihr Leben bangt, posten sich Influencer unbekümmert und glücklich aus der Sonne. Doch warum?
      Dafür scheint es viele Gründe zu geben, der wohl Wichtigste: in Dubai herrscht Steuerfreiheit, Influencer zahlen weder Einkommens- noch Umsatzsteuer. 
      Welchen Preis sie dafür zahlen? Und ob sie wirklich alle so ahnungslos sind? 
      Über all das sprechen wir in Folge 24!

      Interessant hierzu auch: https://www.youtube.com/watch?v=XMzLpuBD-1M

    • Es war die Schocknachricht der letzten Woche. Kurz nach ihrer Trennung von Fußballer Jérôme Boateng wurde Kasia Lenhardt leblos aufgefunden. Die Polizei schließt bis heute Fremdverschulden aus. Doch was ist passiert, dass eine so junge Mutter, die doch eigentlich mitten im Leben stand, keinen Ausweg mehr gesehen hat? 
      Das Model musste extrem viel Feindseligkeit im Netz erleben und damit ist sie nicht alleine. Cyber-Mobbing ist ein riesen Thema über das noch viel mehr gesprochen werden muss und wogegen man etwas tun muss.

      Wenn Sie Suizid-Gedanken haben, wenden Sie sich bitte sofort an die Telefonseelsorge (www.frnd.de). Unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222 erreichen Sie Menschen, die Ihnen die Auswege aus schwierigen Situationen aufzeigen können.

    • Es ist der 3. Februar 2003. Schauspielerin Lana Clarkson jobbt nebenbei in einer Bar in Los Angeles. An diesem Abend lernt sie Musikproduzent Phil Spector kennen. Sie kommen ins Gespräch. Gegen 2 Uhr nachts steigt sie mit in seine Limousine. Das sind die letzten Bilder, die Lana lebend zeigen.Denn in dieser Nacht stirbt die 40-jährige.

      Phil und Lana fahren zusammen zu Phil’s Anwesen. Der Chauffeur wartet in der Einfahrt. Bis er einen Schuss hört.
      Kurz danach stürmt Phil aus dem Haus, in den Händen eine Waffe. Er sagt „ich glaube, ich habe jemanden umgebracht.“

      Bis zum Schluss stellt sich die Frage: war es Mord? Oder hat Lana sich umgebracht?

      Wir erzählen euch in dieser Folge vom Leben des einst gefeierten Musikproduzenten, der 2009 zu lebenslanger Haft verurteilt wurde.

      Hört rein!

    Wir nehmen euch mit in die Welt abseits des Rampenlichts. Mord, Suizid, Missbrauch, Sexualverbrechen, Drogen, Vermisstenfälle, Knast ... es gibt nichts, was in der Promiwelt nicht schon passiert ist. Als Journalistinnen fasziniert uns das, was die Promis nicht erzählen. Das Unerwartete. Aus diesem Grund widmen wir uns in jeder Folge einem dunklen Geheimnis. Folgt uns bei "Dark Secrets" auf eine Reise in die dunkle Welt der Stars!

    Teile diese Serie mit deinen Freunden.