"

logo
x1
Du hast noch keinen Podcast zur Wiedergabe ausgewählt
00:00 / 00:00
i

Warum der Hase im Pfeffer liegt

Unsere Sprache ist voll von Sprichwörtern und Redewendungen. Jeder benutzt sie, doch kaum einer weiß woher sie stammen und was sie ursprünglich bedeutet haben. Hier findet ihr es heraus!
  • 31 Aug 2019
    #30 Von weißen Westen, weißen Mäuse und weißen Fahnen
    00:08:09
    Weiß-t du was? “Der Hase im Pfeffer” hat über sieben Folgen Farbe ins Sprachleben gebracht. Den Abschluss im Farbreigen bildet heute Weiß. Viel Spaß mit den weißen Westen, weiße Tauben, weiße Fahnen und weißen Mäuse…
  • 14 Mrz 2020
    #55 “Volle Breitseite” oder ein “Schuss vor den Bug”
    00:11:39

    Alle fertig machen zum “entern”! Heute wird die “volle Breitseite abgefeuert”, denn der “Hase im Pfeffer” blickt auf kriegerische Ausdrücke, Sprichwörter und Redewendungen aus der Seefahrt. Das wird kein “Schuss vor den Bug”, sondern Zeit um “Flagge zu bekennen”.

    p.p1 {margin: 0.0px 0.0px 0.0px 0.0px; text-align: justify; line-height: 14.0px; font: 10.0px ‘Helvetica Neue’; color: #000000; background-color: #ffffff}
    span.s1 {font-kerning: none}

  • 7 Mrz 2020
    #54 Hohe Wellen schlagen
    00:07:10

    Wow, was für ein “Kaventsmann”! Wir sind in “heftigen Seegang geraten”. Die Meeresbewegung drängte sich für die sprachlich-bildliche Übertragung wegen ihrer Kraft und Unberechenbarkeit in viele Bereiche auf. Der “Hase im Pfeffer” hofft, dass sich bald “die Wogen glätten” und wir “in ruhigeres Fahrtwasser kommen”. Viel Spaß mit der nächsten Ausgabe zu Ausdrücken, Redewendungen und Sprichwörtern aus der Seefahrt. 

    p.p1 {margin: 0.0px 0.0px 0.0px 0.0px; text-align: justify; line-height: 14.0px; font: 10.0px ‘Helvetica Neue’; color: #000000}
    span.s1 {font-kerning: none}

  • 29 Feb 2020
    #53 Durch den Wind sein
    00:08:24

    Hier weht heute “ein anderer Wind”. Wie wichtig die bewegte Luft für die Seefahrt war, zeigen die zahlreichen Sprichwörter und Redewendungen rund um die bewegte Luft. “Jemanden den Wind aus den Segeln nehmen”, “sein Fähnchen in den Wind hängen” und “Wind von etwas bekommen”, sind nur einige. Mal sehen “woher der Wind weht”.

    p.p1 {margin: 0.0px 0.0px 0.0px 0.0px; text-align: justify; line-height: 14.0px; font: 10.0px ‘Helvetica Neue’; color: #000000}
    p.p2 {margin: 0.0px 0.0px 0.0px 0.0px; text-align: justify; line-height: 14.0px; font: 10.0px ‘Helvetica Neue’; color: #000000; min-height: 12.0px}
    span.s1 {font-kerning: none}

  • 22 Feb 2020
    #52 Mit allen Wassern gewaschen? Über Seebären, Landratten und Klabautermänner
    00:09:23

    Moin, ihr “Landratten”! Ich will hier kein “Seemannsgarn spinnen”, aber kann es sein, dass ihr nicht “mit allen Wassern gewaschen seid”? Ihr sitzt wohl lieber “auf dem Trockenen”? Das sollten wir mal “ausloten”. Viel Spaß mit neuen nautischen Sprichwörtern und Redewendungen.

  • 15 Feb 2020
    #51 Klar Schiff machen
    00:07:53

    Moin, Moin! Hier sollte mal “Klar Schiff” gemacht werden! Denn nautische Sprichwörter und Redewendungen bereichern unsere Alltagssprache und wir haben “keine Peilung” , woher sie stammen. Na da wird’s doch Zeit für “Klare Sicht”!Also dann: “Schotten dicht” und “Kurs nehmen”. Wir schauen, wie das Meer in unsere Sprache kam.

  • 8 Feb 2020
    #50 Kleider machen Leute
    00:06:42

    Kleider machen Leute! Das wussten die Menschen laut dieser Redensart schon vor 400 Jahren. Klar, man muss nicht, “jede Mode mitmachen”, aber Sachen tragen, die “völlig aus der Mode gekommen sind”, wollen die meisten auch nicht. Das wäre dann ein Fall für die “Fashion Police”! Der “Hase im Pfeffer” stellt heute internationale Fashion-Redewendungen zusammen. 

  • 1 Feb 2020
    #49 Einen auf die Lampe gießen
    00:07:04

    Für den Zustand des “Angetrunken-Seins” gibt es unzählige sprachliche Bilder und Ausdrücke: “sich die Kante geben,” “einen auf die Lampe gießen”, “einen im Tee haben”, “angeschickert” oder “beschnasselt” sein und und und… Der “Hase im Pfeffer” bringt mal Ordnung in dieses Trinkgelage und gibt Antworten auf die Frage: Woher stammen diese Ausdrücke?

  • 25 Jan 2020
    #48 Hinter die Binde kippen, einen Sitzen haben und über die Stränge schlagen
    00:07:31

    Heute geht es in die Welt der Trunkenbolde, Schluckspechte und Schnapsnasen. Was steckt hinter Redewendungen wie “hinter die Binde kippen” oder “einen sitzen haben”? Hier erfahrt ihr es! Denn der “Hase im Pfeffer”steckt sein Näschen in Büchern und das Internet, statt “zu tief ins Glas”. Viel Spaß beim Zuhören!
    p.p1 {margin: 0.0px 0.0px 0.0px 0.0px; text-align: justify; font: 10.0px ‘Helvetica Neue’; color: #000000; background-color: #ffffff}
    p.p2 {margin: 0.0px 0.0px 0.0px 0.0px; text-align: justify; font: 10.0px ‘Helvetica Neue’; color: #000000; background-color: #ffffff; min-height: 12.0px}
    span.s1 {font-kerning: none}

  • 24 Jan 2020
    #47 Über den Tellerrand gucken
    00:09:37

    Also die Folge ist ja mal ein gefundenes Fressen für euch! Heute gibt es Kulinarisches auf die Löffel… äh auf die Ohren! Denn heute blickt der “Hase im Pfeffer” mal wieder über den Tellerrand und sucht nach Sprichwörtern und Redewendungen rund ums Kochen.
    p.p1 {margin: 0.0px 0.0px 0.0px 0.0px; text-align: justify; font: 10.0px Helvetica; color: #000000; background-color: #ffffff}
    span.s1 {font-kerning: none}

  • 24 Jan 2020
    #43 “Das geht mir auf den Keks”: Weihnachtliches Kaffeekränzchen
    00:09:45

    Ho, ho, ho und willkommen zur ersten Adventsausgabe! Ich freue mich wie ein Schneekönig! Der “Hase im Pfeffer” ist schon tüchtig in Vorweihnachtsstimmung und hängt das auch “an die große Glocke”. Glaubt der etwa noch “an den Weihnachtsmann”?

    p.p1 {margin: 0.0px 0.0px 0.0px 0.0px; text-align: justify; font: 10.0px ‘Helvetica Neue’; color: #000000}
    span.s1 {font-kerning: none}

Wieder­gabeliste

Aktuelle Wiedergabe