"Bundeskanzlerin Merkel aktuell

Serie
Du hast noch keinen Podcast zur Wiedergabe ausgewählt
00:00 / 00:00
Herunterladen
Playlist

Aktuelle Wiedergabe

    Bundeskanzlerin Merkel aktuell

    • 5.
      4:08

      Diese Woche erinnert die Bundeskanzlerin an die Gründung der ersten Zeitungen nach der Befreiung vor 75 Jahren – und an den hohen Stellenwert der Pressefreiheit für unsere Demokratie. „Auch heute erleben wir in vielen Ländern, dass autoritäre und antidemokratische Kräfte sehr schnell die Meinungs- und Pressefreiheit einschränken, wenn sie an die Macht kommen. Umso erschreckender ist es, dass auch bei uns in den vergangenen Wochen Fernsehteams und Journalisten attackiert wurden“, sagt Angela Merkel. Wie es um die Pressefreiheit bestellt ist, sei immer auch ein Gradmesser für den Zustand einer Gesellschaft.

    • Von den Folgen der Corona-Pandemie sind Künstlerinnen und Künstler besonders betroffen, „ganz besonders hier die Freischaffenden“, betont die Bundeskanzlerin im aktuellen Podcast. Auch wenn die Zuständigkeit für Kultur in Deutschland bei den Bundesländern liegt, macht die Kanzlerin deutlich, dass die Rettung unserer vielfältigen Kulturlandschaft auch für die Bundesregierung Priorität hat.

    • Die Corona-Pandemie könne wegen ihrer weltweiten Ausbreitung nur gemeinsam bekämpft werden, sagt Bundeskanzlerin Merkel im aktuellen Podcast. Deutschland ist am 4. Mai Co-Gastgeber einer Videokonferenz, zu der die EU-Kommission eingeladen. Dort gehe es darum, „wie wir für alle Menschen auf der Welt Impfstoffe entwickeln, Medikamente und gute Diagnosemöglichkeiten bereitstellen“.

    • Heute nimmt Kanzlerin Merkel die Bedeutung der Europäischen Union in Zeiten der Corona-Pandemie in den Blick. In der Krise müssen Europa zusammenstehen: „Ich bin sehr froh, dass es schon viele Beispiele für konkrete gegenseitige Hilfe und Unterstützung in Europa gibt.“ Das beginne bei der Intensivmedizin und höre bei der gemeinsamen finanziellen Bewältigung der Krise nicht auf. „Deutschland ist auch hier selbstverständlich bereit, Solidarität zu üben“, versichert Merkel. Für die wirtschaftliche Erholung und die schrittweise Rückkehr zu einem funktionierenden Binnenmarkt soll ein milliardenschwerer Wiederaufbaufonds eine wichtige Rolle spielen, hatten die EU-Staats- und Regierungschefs dieser Tage in einer Videokonferenz vereinbart.

    • Bundeskanzlerin Merkel betont die Bedeutung der Einschränkungen, die auch während der Osterfeiertage zu gelten haben. „Wir alle werden ein ganz anderes Osterfest erleben als je zuvor“, erklärt Merkel in ihrem Video-Podcast. Aber die Einschränkungen seien „buchstäblich lebenswichtig“, noch sei es „viel zu früh, um auch nur an irgendeiner Stelle die strengen Regeln schon wieder zu lockern“.

    Bundeskanzlerin Merkel aktuell“ der wöchentliche Audio- und Video-Podcast über wichtige Themen und Maßnahmen der Bundesregierung.
    RSS Feed
    Spotify

    Wähle deinen Podcatcher oder kopiere den Link:
    https://meinpodcast.de/bundeskanzlerin-merkel-aktuell/feed.

    Teile diese Serie mit deinen Freunden.