"

Serie
Du hast noch keinen Podcast zur Wiedergabe ausgewählt
00:00 / 00:00
Herunterladen
Playlist

Aktuelle Wiedergabe

    50964
    Letzte Episode

    Das Abenteuer Persönlichkeit

    Warum Führungskräfte Achtsamkeit bei ihrer Arbeit brauchen.

    6. April 2008

    Nächste Episode
    Viele versuchen heute, den erlebten Stress abzubauen. Oft in Form von extensiv betriebenem Sport wie Joggen, Mountainbiken, Tennis – Hauptsache auspowern. Doch damit baut man im besten Fall den entstandenen Stress nur ab.

    Besser ist es, dafür zu sorgen, dass Stress möglichst erst gar nicht entsteht.

    Doch wer wirklich etwas an seinem inneren Stress verändern will, muss seine automatischen Routinen im Denken, Fühlen und Handeln erkennen. Das ist nicht über den rationalen Verstand – mit dem wir meist im Alltagsbewusstsein sind – zu erreichen.

    Dazu braucht es Achtsamkeit.
    Achtsamkeit ist in erster Linie ein Bewusstseinszustand, bei dem die Aufmerksamkeit nach innen gerichtet ist. Sie ist passiv, hellwach, offen, neugierig und untersucht das zu beobachten. Im Gegensatz funktionieren wir im Alltagsbewusstsein routinemäßig, suchen nach Bestätigung für unsere Ansichten und mentalen Modelle. Sind wenig offen für Neues und reflektieren nicht unser Tun.

    Achtsamkeit ist somit ein Weg, aus den „Alltagstrancen„, also jenen unbewussten, gewohnheitsmäßigen und automatischen Mustern auszusteigen. Diese Alltagstrancen sind gewohnheitsmäßige Reaktionen auf Situationen oder Menschen, mit denen wir oft richtig liegen – die uns aber auch allzu oft zu Fehleinschätzungen und unangemessenen Verhaltensweisen verleiten.

    Hören Sie hier eine Anleitung dazu:


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    Teile diese Episode mit deinen Freunden.

    Jetzt Abonnieren