"Miau Katzen-Podcast - das Original seit 2017

Serie
Du hast noch keinen Podcast zur Wiedergabe ausgewählt
00:00 / 00:00
Herunterladen
Playlist

Aktuelle Wiedergabe

    meinpodcast.de

    Miau Katzen-Podcast - das Original seit 2017

    • Wenn nächtliche Unruhe, verstärktes Maunzen, ungewöhnliche Aktivität oder Lethargie bei unserer alten Katze auffallen, ist es spätestens an der Zeit den Gesundheitsstatus genau zu überprüfen. Denn auch, wenn die Behandlung von Demenz und kognitiven Dysfunktionen noch ein wenig in den Kinderschuhen steckt, so können dennoch viele Beschwerden durch eine entsprechende medizinische Versorgung gelindert werden. Wie immer gilt auch hier: Vorsorge ist besser als Nachsorge. Tierärztin Yvonne Lambach regt dazu an sich schon frühzeitig vertrauensvoll an seinen Tierarzt oder seine Tierärztin zu wenden.

    • Das Leben ist Veränderung. Doch was verändert sich bei der älteren Katze? Mit welchen Veränderungen müssen wir dann rechnen? Da jede Katze ein Individuum ist, müssen wir bei unserer eigenen Katze ganz genau hinsehen. Denn nur so können wir auch oder gerade im Alter, für eine bestmögliche, medizinische Versorgung und Wohlbefinden unserer Katze sorgen.
      Tierärztin Yvonne Lambach erklärt in dieser Folge typische Verhaltensänderungen der älteren Katze – von der Demenz bis zu kognitiven Dysfunktionen.

    • Dank guter Versorgung werden auch Katzen immer Älter. Wenn ich mir Dolly und Pauli so anschaue, möchte ich alles, nur nicht über das Alter und mögliche Erkrankungen und Probleme nachdenken. So wie mir geht es vielen Katzenhaltern, die alle ganz auf ihre eigene Art und Weise mit dem Älterwerden ihrer Samtpfoten umgehen.
      Mit dieser Folge möchte ich dich dazu anregen, dich zumindest ein wenig mit den Begleiterscheinungen des Älterwerdens deiner Katzen auseinanderzusetzen. Und das bestenfalls noch bevor es soweit ist. Denn das Alter ist noch lange nicht das Ende… Neben einer guten medizinischen Versorgung gibt es nämlich noch viele andere Dinge, die dir und deiner Katze im Alter das Leben leichter, schöner und lebenswerter machen können. Ergänzend zu dieser Podcastfolge lege ich dir mein Buch “Katzensenior – alte Katze” ans Herz. Für den Fall von Erkrankungen und Pflegebedürftigkeit, aber auch ganz einfach um deine und andere ältere Katzen (besser) verstehen zu können.

    • Ganz gleich ob ein Verhaltensproblem oder gesundheitliche Schwierigkeiten bei unserer Katze aufgetreten sind: Wir wollen schnellstmöglich eine Lösung dafür. Als gut informierte und ambitionierte Katzenmenschen wissen wir, dass viele verschiedene Ursachen für die Probleme in Frage kommen können – und wir denken nach. Genau an dieser Stelle, auf der Suche nach der Ursache und möglichen Lösungen, passiert es jedoch ganz leicht, dass wir uns in eine Sackgasse bewegen. Mögliche Lösungsansätze werden verworfen. Häufige Aussage: “Das kann nicht sein, weil…”. Damit kreisen wir immer wieder um uns selbst und das Problem unserer Katze, welches es eigentlich zu lösen gilt, bleibt auf der Strecke. Doch wie wäre es, wenn wir gar nicht nach “dem einen Problem” und “der einen Lösung” suchen würden? In dieser Folge geht es um einen neutralen Blick auf die Gesamtsituation und darum sein “detektivisches Geschick” auf die Problemlösung zu konzentrieren und die Ursache bis zu einem gewissen Grad einfach Ursache sein zu lassen.

    • Wie schade, dass der heiß ersehnte Urlaub ausfällt. Doch das betrifft nicht nur dich. Auch die hilfsbedürftigen Tiere haben unter den fehlenden Touristen zu leiden. Tierschutzarbeit ist schwer und eine Pandemie wie Corona bringt vieles ins Wackeln, was viele Jahre lang mühsam aufgebaut wurde. In dieser Folge möchte ich dazu animieren für die Tierschutzvereine die sich den Tieren im Ausland widmen zu spenden. Trotz oder vielleicht sogar gerade wegen des Wegfalls des lang ersehnten Urlaubs. Denn der Wegfall von Touristen hat auch auf die hilfsbedürftigen Katzen im Ausland schlimme Auswirkungen. Warum das so ist und was du jetzt tun kannst, erfährst du in dieser Folge. Und wenn du keine Lust hast diese Folge anzuhören, dann wähle direkt die Abkürzung und spende einem Tierschutzverein deiner Wahl einen Geldbetrag deiner Wahl. Ein paar Ideen mit Links findest du in den Shownotes. Und anschließend wist du dich besser fühlen. Versprochen 😉

    • Wir wollen alle nur das Beste für unsere Katzen. Damit das gelingt, benötigen wir hilfreiche, vor allem wahre Informationen. Doch gute Informationen, vor allem wahre Fakten von falschen Aussagen zu unterscheiden wird immer schwieriger.
      Tagtäglich sind wir einer Vielzahl von Meldungen aus den Medien ausgesetzt. Teils willkürlich, teils unwillkürlich, bewusst und auch unbewusst. Und natürlich versuchen wir uns nach bestem Wissen und Gewissen zum Wohle unserer Katzen zu informieren. Allerdings wird es immer schwieriger hilfreiche und wahre Informationen zu finden. Es ist einerseits eine Frage des Vertrauens, aber auch von “Medienkompetenz”. In dieser Folge geht es darum ein Bewusstsein zu entwickeln, weshalb wir leider nicht mehr alles glauben dürfen, was wir sehen, lesen, hören. Es geht nicht um Verschwörungstheorien, sondern um Sensibilität im Umgang mit Medien und Informationen, die wir auch für unsere Katzen brauchen.

    • Kartons packen, Möbel kaufen, renovieren – für uns Menschen ist ein Umzug mit viel Arbeit und vor allem mit Stress verbunden. Nur allzu leicht kann dabei das Wohlergehen der Katzen auf der Strecke bleiben. Denn auch sie müssen sich auf das neue Zuhause einstellen und sollten dort vor allem auch heil ankommen… In dieser Folge berichte ich wie meine bisherigen Umzüge mit Dolly & Pauli waren und was du beim Umzug mit deiner Katze beachten solltest.

    • Eine Folge zum Nachdenken, für (mehr) Mitgefühl und zur Anregung bei eigenen Katzenvermittlungen und Adoptionsangeboten. Manchmal meint es das Schicksal echt nicht gut. Michael hat viele Jahre drei verwilderte Katzen im Schrebergarten betreut. Nach der Kastration der Katzen hat er sich tagtäglich um ihre Versorgung mit Essen & Trinken, sowie die gesundheitliche Betreuung gekümmert. Dafür hat er lediglich ein paar Kopfstubser als Dankeschön bekommen. Denn die drei Katzen wurden leider wild geboren und sind in all der Zeit auch nicht richtig zutraulich geworden. Aber Michael hat es trotzdem von Herzen gerne gemacht.
      Doch plötzlich mussten die Katzen von heute auf morgen weg. In dieser Folge berichtet Michael, wie es dazu kam und was er beim Einfangen und Vermitteln der Katzen erlebt hat.

    • Facebook, Twitter und Co. können bei der Suche nach einem neuen Zuhause für Katzen wunderbar helfen. Doch das Internet ist voll mit unvollständigen, unprofessionellen und zum Teil sogar veralteten Posts, welche die Bereitschaft des Teilens (Verbreitens) und damit die Chancen der Vermittlung stark schmälern können. Außerdem sorgen leichtfertig geteilte Tierschutzposts auch schnell einmal für Unmut. Denn Interessierte müssen schließlich gut informiert sein, um überhaupt helfen zu können. In dieser Folge erkläre ich anhand eines Vermittlungsbeispiels welche Erfahrungen ich gesammelt habe und gebe Tipps für eine souveräne Vermittlung per Social Media. Erfahre worauf du bei der Nutzung von Social Media nutzen solltest, um die bestmögliche Basis für eine erfolgreiche Vermittlung zu bekommen.

    • Der Katzenbalkon hat eine kleine “Überarbeitung” gebraucht. Denn wir mussten uns in diesem Jahr früher als erwartete von den Hornveilchen trennen…Und es sind im Laufe der Zeit einige Pflanzen eingegangen, haben sich als unpassend herausgestellt oder mussten (wie unsere geliebten Hornveilchen) viel früher als erwartet ausgetauscht werden. Das habe ich zum Anlass genommen, um mal wieder ein paar neue Pflanzen anzuschaffen, die für Katzen unbedenklich sind und auch sonst gut auf den Katzenbalkon passen. Welche genau das in diesem Sommer sind, erfährst du in dieser Podcastfolge.

    Expertenwissen für Katzenfreunde, die ihre Katze wirklich glücklich machen möchten
    Bei dieser Podcast-Serie handelt es sich um einen externen Inhalt. Diese Podcast-Serie ist kein offizielles Produkt von meinpodcast.de. Äußerungen der Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinpodcast.de macht sich Äußerungen von Gesprächspartnern in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.
    Rss Feed

    Wähle deinen Podcatcher oder kopiere den Link:
    https://meinpodcast.de/miau-katzen-podcast-das-original-seit-2017/feed.

    Teile diese Serie mit deinen Freunden.