"Weltverbesserer

Serie
Du hast noch keinen Podcast zur Wiedergabe ausgewählt
00:00 / 00:00
Herunterladen
Playlist

Aktuelle Wiedergabe

    meinpodcast.de

    Weltverbesserer

    • 14 Dez 2020
      0:32:07

      Wer kennt das Phänomen nicht, man öffnet den Kleiderschrank, steht vor vollen Regalen und denk sich: “Ich hab ja gar nicht zum Anziehen!”
      Statt dann direkt Neuware zu kaufen, sollte man lieber mal bei der Kleiderei in Köln oder Freiburg vorbeischauen.
      Liebe Hannah, erklär doch mal was man dort findet.

    • 0:21:18

      ***Dauerwerbesendung*** Wusstest du schon, dass jedes Jahr in Deutschland circa 30 Millionen Weihnachtsbäume gekauft werden? Mit rund 75 Prozent ist die Nordmanntanne dabei mit Abstand der beliebteste Weihnachtsbaum der Deutschen. Bevor die Nordmanntannen in unseren heimischen Wohnzimmern aufgestellt werden können, müssen die Samen für die Aufzucht in Deutschland oder Dänemark zunächst geerntet werden. Was die Wenigsten wissen: 80 Prozent der Samen aller Nordmanntannen stammen aus der wirtschaftlich unterentwickelten Region Racha in Georgien. Die Bäume dort tragen besonders hochwertige Samen, die für die Anzucht von Weihnachtsbäumen ideal sind.
      Um an die Samen heranzukommen, werden in einer mehrwöchigen Phase im September die Zapfen aus den 30 Meter hohen Baumwipfeln gepflückt. Dort herrschen bei der Ernte oft unzureichende Sicherheitsstandards und die Arbeiter sind für ihre risikoreiche Arbeit kaum ausgebildet, nicht versichert und erhalten niedrige Löhne. Fair Trees und toom möchten das ändern!

    • 0:32:43

      Die Hehlerei ist weder FairFashion noch Upcycling— es ist eine Gruppe von HehlerInnen, die den etablierten Wertefluss der Branche infiltrieren, invertieren und mit kleinen aber wirkungsvollen Fragmenten fairer & nachhaltiger machen möchte.

    • K.R.A.K.E., -Krake, das ist die Kölner Rhein-Aufräum-Kommando-Einheit, sie wurde 2016 von Schauspieler Christian Stock ins Leben gerufen. Christian lebt seit 2004 in Köln und sammelt immer wieder Plastikhinterlassenschaften am Rheinufer auf. Mittlerweile ist daraus eine Bewegung geworden. Die K.R.A.K.E. bietet auch Vorträge für Kitas, Schulen und Firmen an und auch Großveranstaltungen wie die Kölner Lichter und das Summerjam Festival unterstützen die Initiative gern.

    • Interview mit Christian Stock

      Natürlich findet Ihr alle relevanten Links für weitere Informationen wie immer hier in den Folgenotizen:

      https://krake.koeln/

      https://www.facebook.com/rheinuferkrake

      https://www.youtube.com/channel/UCD8l61Ncg8MkzzplWaTl0tg

      https://www.instagram.com/k.r.a.k.e.cgn/

      *Affiliate Link

      Ihr habt Feedback, Themen oder Verbesserungsvorschläge? Meldet Euch gerne unter: weltverbesserer@gernhardtmedia.de

    • Anke und Robin arbeiten beide im sozialen Bereich soziale Arbeit. Robin hat einen Skatbordverein, in dem er sich sozial engagiert. Anke ist blind und möchte mehr Inklusion in der Gesellschaft erreichen. Gemeinsam haben sie die Initiative “Alle sind anders” gegründet.
      Leider hat Ihnen die Corona-Zeit mit den Lockdowns dieses Jahr viele schöne Events vereitelt, dennoch bin ich überzeugt, dass ihre vielen guten Ideen sich durchsetzen werden.
      Anke lebt in einem kleinen Dorf in der Altmark, die Internet Verbindung von Köln dorthin war leider nicht so gut. Auch die vielen schönen Vogelstimmen im Hintergrund haben nicht zu einer guten Tonqualität dieser Aufnahme beigetragen. Ich hoffe es macht Euch trotzdem Spaß diese Episode des WeltverbessererPodcasts zu hören!

    • eco:fibr will aktiv gegen die Wegwerfkultur vorgehen, indem sie einen 
      bestehenden Reststoff als Rohstoff verwenden.
      Durch die Nutzung von eco:fibr kann die Abholzung von jährlich ca. 510.000 Bäume eingespart werden. Gleichzeitig möchte eco.fibr durch die erste Produktionsstätte in Costa Rica sichere und fair bezahlte Arbeitsplätze vor Ort schaffen. Zusätzlich werden Nährstoffe mehrfach im Produktionsprozess genutzt und das Wasservolumen, sowie die CO2 Freisetzung auf ein Minimum reduziert. Eingesetzt werden kann eco:fibr für eine breite Produktpalette in der Papier- und Kartonageindustrie.

    • Die Alanus Hochschule, in Alfter zwischen Köln und Bonn gelegen, bietet drei Bachelorstudiengänge und einen Masterstudiengang im Bereich Wirtschaft an. Alle Studiengänge bieten mit einem gesellschaftlich und philosophisch orientierten Studium Generale sowie kunstpraktischen Übungen zur Persönlichkeitsentwicklung einen Blick über den Tellerrand der eigenen Fachdisziplin.
      Nachdem ich mich letzte Woche mit dem Dekan der Alanus Hochschule Dirk Battenfeld unterhalten habe, habe ich heute zwei Studenten im Interview. Beide studieren an der Alanus Hochschule das Fach “BWL – Wirtschaft neu denken”.

    • Die Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft ist eine anthroposophische, seit 2003 staatlich anerkannte private Kunsthochschule mit Standorten in Alfter und Mannheim. Trägerin der Hochschule ist die Alanus Hochschule gGmbH, deren alleinige Gesellschafterin die Alanus Stiftung ist. Ein besonderer Faktor an dieser Hochschule ist, dass man hier innovative und nachhaltige Studiengänge studieren kann. Das finde ich superspannend und habe mich deshalb mit dem Dekan der Alanus Hochschule in Alfter bei Bonn verabredet

    • Wie versprochen gibt es heute nochmal eine Folge “Nachgefragt” auf dem WeltverbessererPodcast. Lasst Euch überraschen, wie es Malte Schmidt und seinem PushUps4Charity-Projekt, Max Bandte und den Marktschwärmern, Anna Yona und ihren Wildlingen und Ulrike Martin& Uwe Ewe und dem wunderbaren Schülerforschungszentrum KITZ.do geht.

    SEI DIE VERÄNDERUNG, DIE DU IN DER WELT SEHEN WILLST!
    Ghandi

    Hallo Weltverbesserer! Dies ist der Podcast für alle, die positiv und gleichzeitig achtsam in die Zukunft gehen wollen. Ein Podcast über Nachhaltigkeit, soziale Projekte und Innovationen.

    Warum mache ich diesen Podcast? Eine ehemalige Freundin von mir hat mich mal einen naiven Weltverbesserer geschimpft. Ja und was soll ich sagen, ich identifiziere mich gerne mit diesem Titel und es ist immerhin tausendmal besser als ein nörgelnder Schwarzmaler zu sein.
    Ich bin 43 Jahre alt und Journalistin aus Köln. Radio war schon immer meine Leidenschaft und seit ich Podcasts kenne, war mir klar, eines Tages produziere ich auch einen. Ehrlich gesagt ist das schon Jahre her und ich hatte viele Ausreden nicht loszulegen mit diesem Herzensprojekt. Nun ist es aber Zeit die Komfortzone zu verlassen und an den Start zu gehen. Nachhaltigkeit ist in aller Munde und auch mich interessiert das Thema. Ich möchte gerne mehr erfahren, was andere so tun und was jeder einzelne tun kann, um unsere schöne Erde auch für folgende Generationen zu erhalten. Deswegen werde ich mich auf die Suche machen, nach sozialem Engagement, Nachhaltigkeit und Innovationen, die diese Welt ein Stückchen besser machen. Vielleicht kann ich Euch damit inspirieren selber etwas zu tun, Euch Tipps und Ideen für ein besseres Leben geben. Das ist mein Ziel.

    Und hat es Euch gefallen, inspiriert, berührt? Habt Ihr eine Idee für eine neue Podcastfolge oder einen Verbesserungsvorschlag für mich? Dann hinterlasst mir doch eine Bewertung und/oder einen Kommentar. Ich freue mich drauf!
    Ihr findet die Weltverbesserer jetzt regelmäßig hier. Abonniert ihn gerne! Bis bald, Eure Birte
    Bei dieser Podcast-Serie handelt es sich um einen externen Inhalt. Diese Podcast-Serie ist kein offizielles Produkt von meinpodcast.de. Äußerungen der Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinpodcast.de macht sich Äußerungen von Gesprächspartnern in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.
    Rss Feed
    Apple Podcast
    Spotify

    Wähle deinen Podcatcher oder kopiere den Link:
    https://meinpodcast.de/weltverbesserer/feed.

    Teile diese Serie mit deinen Freunden.