"Blac Wine - Der Podcast

Serie
Du hast noch keinen Podcast zur Wiedergabe ausgewählt
00:00 / 00:00
Herunterladen
Playlist

Aktuelle Wiedergabe

    Blac Wine - Der Podcast

    • „Beschränken wir unser Schwarzsein nicht nur auf Rassismus!“ – Wir sprechen heute mit Melanelle B. C. Hémêfa, die u.a. als Blacktivist, Poetresse und Anti-Rassismus-Coach tätig ist über ihre persönlichen Erfahrungen. Mit ihrer emotionalen Rede auf der BLM-Demo 2020 in Mannheim erreichte sie zehntausende von Menschen deutschlandweit und wurde zu einem Sprachrohr für Afrodeutsche. Erfahrt mehr über ihren Werdegang und was sie sich für die Black Diaspora in Deutschland zukünftig wünscht.
      Cheers, Gregorine und Cynthia

    • In der heutigen Folge führen wir ein Interview mit Manuyoo – ein 2020 gegründetes Berliner Start-Up, das Produkte „Made-in-Africa“ vertreibt. Ihre Geschäftspartner sind über den afrikanischen Kontinent verstreut und die Produktvielfalt reicht von hochprozentigem Sodabi (westafrikanische Sprituose), hocharomaitscher Schokolade aus Ghana bis hin zu Laufschuhen aus Kenia. Ihre Mission ist es durch möglichst hohe Wertschöpfung vor Ort Entrepreneurship in Afrika zu unterstützen und somit auch u.a. qualifizierte Arbeitsplätze und Perspektiven zu schaffen. Erfahrt von Alexandra (Co-Gründerin) und Jan (Co-Gründer) viele lustige und interessante Insights aus ihrem Start-Up-Alltag und welche Vision sie für Manuyoo haben.

    • In der heutigen Folge sprechen wir noch einmal über unsere Reise nach Kenia. Wir reden einmal über Gregorines persönliche Eindrücke von Kenia und zum anderen welche Rolle Rassismus und Colorism dort spielen. Neben unseren Erfahrungen in Kenia hört ihr in der aktuellen Folge auch, wie wir heute mit dem Thema Rassismus umgehen. Die Rassismusdebatte geht uns allen ziemlich nahe. Was bewirkt das Thema nach gut einem Jahr in uns persönlich?
      Cheers, Gregorine und Cynthia

    • 15.
      1:00:08

      In der heutigen Folge erzählen wir euch über unsere zweiwöchige Kenia-Reise. Erfahrt wie in Kenia mit Corona umgegangen wird und wie sich das Leben vieler Kenianer*innen durch die Pandemie verändert hat. Neben wunderschönen Stränden, Safari-Touren und dem aufregenden Stadtleben haben wir auch die Schattenseiten des kenianischen Tourismus erlebt. Sex-Tourismus, sowie Rassismus im eigenen Land stehen leider noch an der Tagesordnung. Trotz alledem waren die zwei Wochen geprägt von tollen Begegnungen mit unterschiedlichsten Menschen. Erfahrt all dies und noch mehr in der aktuellen Folge.
      Cheers, Gregorine und Cynthia

    • Habt ihr schon mal darüber nachgedacht eure eigene Stadt zu bauen? Der weltberühmte Musiker Akon aka Mr. Lonely schon 😉 Dieses Jahr startet sein 6 Milliarden Dollar Megaprojekt Akon City im Senegal. Könnte Akon City die Zukunft Afrikas sein? Erfahrt in dieser Folge mehr über das Projekt und ob wir uns vorstellen könnten dort hinzuziehen 🙂
      Cheers, Gregorine und Cynthia

    • Voodoo, Christentum, Islam und Hexerei. Glaube, Religion und Spiritualität spielen für viele AfrikanerInnen eine große Rolle. Was bedeuten Religion und Glaube für uns als afro-deutsche Frauen? Welchen Unterschied gibt es in der Ausübung von Religion in unseren Herkunftsländern und in Deutschland? Erfahrt all dies in der heutigen Folge. Unsere Freundin Fati gibt uns einen zusätzlichen Einblick in ihr Leben als Afro-Deutsche, aufgewachsen in einer muslimischen Familie. Freut euch auf eine Folge mit viel Lachen und Augschburger Glühwein.
      Cheers, Gregorine und Cynthia

    • Eliel ist sportlicher Leiter und Gründungsmitglied des ersten Afrikanischen Sportvereins in Niedersachsen. Wir haben mit ihm u.a. über die Gründung des Sportvereins, die Werte und die langfristigen Ziele gesprochen. Hört auch, welcher Jollof Reis unserer Meinung nach besser ist – Ghana vs. Nigeria 🙂
      Cheers, Gregorine und Cynthia

    • 11.
      15 Nov 2020
      0:28:06

      Whoop, Whoop, we are back. Wir hoffen ihr habt uns nicht zu sehr vermisst 😉 Nach unserem kurzen Break melden wir uns mit einer neuen Folge zurück. Wir sprechen über Corona, Lockdown und darüber wie es uns in den letzen Wochen ergangen ist. Außerdem geben wir einen kleinen Einblick über Themen, die wir in den nächsten Folgen besprechen wollen. In diesem Sinne, stay tuned und vor allem stay safe.
      Cheers, Gregorine und Cynthia

    • „Ist es für Arbeiter*innenkinder mit Migrationshintergrund schwieriger einen akademischen Abschluss zu erlangen?“ – Diese Frage möchten wir in der heutigen Folge u.a. beantworten. Chancenungleichheit in der Bildung ist seit Jahren in Deutschland ein Diskussionsthema. Wir sprechen heute über unsere Erfahrungen in unserer Schul- und Studienzeit und welchen Einfluss unsere soziale Herkunft darauf hatte.
      Cheers, Gregorine und Cynthia

    • Über Afrika und seine Einwohner gibt es unzählige Mythen und Gerüchte. Die Darstellung afrikanischer Länder in den Medien verstärkt diese Ansichten. Sätze wie „Afrika ist ein unsicheres Reiseziel“ oder „Afrikaner haben keinen Zugriff auf moderne Technologien“ haben wir schon oft gehört. Wir möchten in der heutigen Folge mit einigen dieser Klischees aufräumen.
      Cheers, Gregorine und Cynthia

    Edler Wein vom Discounter. Knurrende Geräusche aus dem Kühlschrank. Tatort: 1-Zimmer Wohnung im Herzen Bayerisch-Schwabens mit Ausblick auf perfekt arrangierten Balkonpflanzen der Nachbarn.
    Zwei Afro-Deutsche Girls teilen ihre Alltagserfahrungen. Von gesellschaftspolitischen und kulturellen Themen bis hin zu Talks über Lifestyle, Beziehungen, und einfach das Erwachsenwerden ist alles mit dabei. Stay tuned für eine einzigartige Podcast-Erfahrung mit viel Lachen, Wein und Good Vibes.

    Bei dieser Podcast-Serie handelt es sich um einen externen Inhalt. Diese Podcast-Serie ist kein offizielles Produkt von https://meinpodcast.de. Äußerungen der Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. https://meinpodcast.de macht sich Äußerungen von Gesprächspartnern in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.

    Teile diese Serie mit deinen Freunden.

    Jetzt Abonnieren