"

Serie
Du hast noch keinen Podcast zur Wiedergabe ausgewählt
00:00 / 00:00
Herunterladen
Playlist

Aktuelle Wiedergabe

    Letzte Episode

    Einkommensinvestoren-Podcast

    Folge 27: Gute Geldgewohnheiten

    2. Juli 2021

    Nächste Episode
    Themenschwerpunkt: Gute Geldgewohnheiten

    Mindset bedeutet in der deutschen Übersetzung Denkweise oder Mentalität. Letztere bezeichnet laut Wikipedia „eine vorherrschende psychische Persönlichkeitseigenschaft (Prädisposition) im Sinne eines Denk- und Verhaltensmusters einer Person oder sozialen Gruppe (z. B. einer Bevölkerungs- oder Berufsgruppe) und wird auch auf gesamte Nationen bezogen. Kulturwissenschaftler versuchen die Mentalität durch sogenannte ‚Kulturstandards‘ beschreibbar zu machen.“ Seit gut zwei Jahrzehnten ist das Thema auch hierzulande im Kontext der Geldanlage angekommen, wovon nicht zuletzt tausende Bücher zum Stichwort beim größten deutschsprachigen Online-Buchhändler Zeugnis ablegen. Zeit also, den Komplex aus unserer Sicht ein wenig aufzudröseln – und selbstverständlich dürfen auch diesmal unsere Hochdividendenwerte des Monat (HDWDM) nicht fehlen. Unter anderem stehen wir zu folgenden Fragen Rede und Antwort: Was ist die deutsche Entsprechung von Money Mindset? Welche Personen haben unsere Geldgewohnheiten beeinflusst? Welche Medien haben unsere Geldgewohnheiten geprägt? Warum ist das Konzept der Glaubenssätze problematisch? Wie kommen unserer Meinung nach Geldgewohnheiten zustande? Was sind gute und was schlechte Geldgewohnheiten? Welche fünf Gewohnheiten sind für Einkommensinvestoren förderlich?

    Unsere Hochdividendenwerte des Monats:
    Die BioPharma Credit PLC sowie der Global X MSCI Nigeria ETF und damit ein europäischer Spezialfinanzierer sowie eine Sammelanlage auf den Aktienmarkt der größten afrikanischen Volkswirtschaft.

    Unser Sponsor:
    Der Onlinebroker CapTrader aus Düsseldorf bietet Privatanlegern den Zugang zu mehr als einer Millionen Wertpapiere an über 120 Börsenplätzen. Und das zu äußerst niedrigen Gebühren, vor allem an den für Einkommensinvestoren interessanten angelsächsischen Börsen. Kosten für die Verbuchung von Dividenden fallen ebenso wenig an wie laufende Depotgebühren.

    Teile diese Episode mit deinen Freunden.