"FACE 2 FACE

Serie
Du hast noch keinen Podcast zur Wiedergabe ausgewählt
00:00 / 00:00
Herunterladen
Playlist

Aktuelle Wiedergabe

    FACE 2 FACE

    • Starkes Ding: wie das Berliner Start-Up Gorillas innerhalb von neun Monaten eine Bewertung von einer Milliarde Dollar erreicht hat. Fehlerfreudig: warum Merkels Entschuldigung für Deutschland so wichtig ist und was wir daraus lernen sollten. Investieren oder sparen? Welche Auswirkungen hat die German Angst auf uns und unsere Wirtschaft?

    • Nicht nur für Influencer: Warum es wichtig ist am eigenen Personal Brand zu arbeiten? Emotionen verkaufen: Warum die Vision und Mission mehr als nur Floskeln sind. Und weil wir es nicht zu oft wiederholen können: keep it short and simple, wenn es um das Pitchen von Ideen geht.

    • „Wäre es grundsätzlich für Sie interessant, sich diese Folge vielleicht mal anzuhören? Natürlich nur wenn Sie Zeit haben.“ Solche Eröffnungssätze finden sich immer wieder im Sprachgebrauch von Vertrieblern wieder. Diese klingen aber unprofessionell, verschließen Türen und können sogar dem Ruf des  Unternehmens schaden. Warum Deutschland ein falsches Bild vom Vertrieb hat, wir bisher nur schlechte Erfahrung mit dem Vertrieb über Kontaktanfragen hatten und glauben, dass Kaltakquise nicht mit einer zukunftssicheren Unternehmensführung vereinbar ist? Über diese und andere Themen reden wir in der 16. Folge vom FACE2FACE Podcast.

    • Seit einem Jahr leben wir mit der Coronapandemie und den dazugehörigen Beschränkungen. Doch die schwierige Zeit führt auch zu positiven Veränderungen auf dem Markt. Welche Auswege wurden während dieser Zeit gefunden? Warum sollte man keine Übergangslösungen für die Krise suchen? Welche neuen Ideen sollten wir nach der Pandemie behalten? Reden wir darüber!

    • In der 14. Folge besprechen wir nur ein Thema: Kommunikation. Ist die Kunst der Verständigung eine angeborene Sache oder kann man die Technik des Sprechens erlernen? Am Beispiel von unserem Lebenslauf erklären wir die eigene Kommunikation verbessert werden kann, wozu man eine Kommunikationsberatung braucht und warum die Universität Potsdam und der Studiengang Interdisziplinäre Russlandstudien bei uns eine wichtige Rolle spielt.

    • Wie stelle ich als Mitarbeiter neue Ideen vor? Wie höre ich als Geschäftsführer den Ideen richtig zu? Wir reden über die Wichtigkeit der internen Ideenschmiede für eine Entwicklung des Unternehmens. Muss man immer Recht behalten? Wenn man nach Arthur Schopehauer geht, dann ja. Warum wir einer anderer Meinung sind und welche Fehler bei einer Diskussion vermieden werden sollten? Darauf geben wir eine Antwort. Warum heißt der Elevator Pitch so und warum der Zeitfaktor eine so große Rolle spielt? Auch das klären wir in der 13. Folge.

    • Was wäre die Welt ohne Kaltakquise über LinkedIn? Wir glauben eine bessere und lassen unseren Frust über unprofessionelle LinkedIn-Anfragen raus. Was ist ein Talent Pool und warum dieser mehr sein sollte als eine Excel-Tabelle im HR-Ordner? Wir reden über die Möglichkeiten ehemalige Kandidaten zu wertvollen Mitgliedern der Unternehmensgemeinschaft zu machen. Und warum loben wir AUDI? Überlegungen zum Design des neuen e-tron GT.

    • Diesmal geht es weniger um Nachrichten, dafür mehr um Herausforderungen im Unternehmen. Denn ein Thema interessierte uns heute besonders: overthinking. Im privaten Leben kann das zu unangenehmen Situationen führen, in der Geschäftswelt kann es ganze Prozesse und Teams lähmen. „Paralyse durch Analyse“ nennt sich der Vorgang und bedeutet, dass Prozesse wegen zahlreichen Analyseloops zum Stillstand gebracht werden und nie enden. Wo ist der Unterschied zwischen einer produktiven Analyse und einem schädigenden Perfektionismus? Warum spielt Zeitmanagement eine große Rolle? Warum ein guter Plan heute besser, als ein perfekter Plan morgen, ist? Auf diese Fragen suchen und finden wir Antworten in der neuen Folge vom #FACE2FACEPodcast.

    • Das ist unsere 10. Folge, ein kleines Jubiläum! 🥳 Wovor haben wir schon letzte Woche gewarnt? Welchen Tipp haben wir bereits vor mehreren Wochen gegeben? Welche Idee ist neu? Der Politiker Bodo Ramelow nimmt eine Clubhouse-Diskussion zu lässig und erntet eine Menge Kritik. Der erfolgsversprechende Impfstoff des britischen Herstellers AstraZeneca kämpft nach einem verspäteten Markteintritt um Anerkennung. Die digitale Präsenz: wir diskutieren darüber ob die heutigen Unternehmer überhaupt noch eine Webseite brauchen. 

    • Wird die neue Plattform Clubhouse zu einem Big Player oder kommt hinter dem schnellen Wachstum der schnelle Fall? Unsere ersten Eindrücke. Lange Rede, kurzer Sinn? Wir sprechen darüber wie man eine erfolgreiche Kernbotschaft formuliert. Wie kontrovers dürfen die Aussagen eines Politikers sein? Der Vorschlag von Heiko Maas zu den Lockdown-Lockerungen für Geimpfte.

    Viele Themen, viele Probleme. Zwei Meinungen, zwei Lösungen. FACE 2 FACE.

    Wie führen Sie Ihre Mitarbeiter? Wie vermarkten Sie Ihr Produkt? Wie treten Sie professionell und überzeugend auf? All das sind nur Beispiele für Fragen, mit denen sich FACE 2 FACE auseinandersetzt.

    Vasili Schewelow und Dimitri Orlow sind Experten für Marketing, Kommunikation und Personal Branding. Sie besprechen wöchentlich die aktuellsten Themen und geben professionelle Tipps an Gründer, Führungskräfte und politische Akteure rund um die Themen Auftritt, Branding und Mitarbeiterführung.

    Bei dieser Podcast-Serie handelt es sich um einen externen Inhalt. Diese Podcast-Serie ist kein offizielles Produkt von https://meinpodcast.de. Äußerungen der Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. https://meinpodcast.de macht sich Äußerungen von Gesprächspartnern in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.
    RSS Feed

    Wähle deinen Podcatcher oder kopiere den Link:
    https://meinpodcast.de/face-2-face/feed.

    Teile diese Serie mit deinen Freunden.