"Mama-Talk - Von Mamas für Mamas

Serie
Du hast noch keinen Podcast zur Wiedergabe ausgewählt
00:00 / 00:00
Herunterladen
Playlist

Aktuelle Wiedergabe

    Mama-Talk - Von Mamas für Mamas

    • 125.
      0:59:44

      Gar nicht. Nur von hinten. Oder frontal in die Kamera?
      Wieviel wollen wir im Internet von unsren Kindern zeigen?
      Und wieviel beim Kaffeekränzchen oder bei WhatsApp?
      Wir wollen heute der Fragen nachgehen, wo wir die Grenze ziehen. Zwischen Stolz und Peinlichkeit – wieviel Teilen ist ok?
      Spoiler: Wir sind uns das selber ganz oft unsicher, wenn wir Fotos von unseren Kindern bei Instagram oder Facebook teilen, wenn auch nur von hinten …
      Wie seht Ihr das: Kinder zeigen oder nicht? Und wenn ja, wieviel?
      Schreibt uns gerne:
      https://bit.ly/35XES3Z

      Unterstützer: https://www.happybrush.de/ – Code: spare10mama

    • 124.
      0:57:27

      „Jetzt darf der Mika aber auch mal schaukeln…“ Ob Schaukel, Schaufel oder der Schokoriegel in der Lunchbox: müssen unsere Kinder teilen? Oder sollten sie ganz allein entscheiden was meins und was deins ist? Sind Kinder, die nicht teilen „schlecht erzogen“, totale Egoisten oder ganz normal? Der Frage wollen wir heute Mal auf den Grund gehen – und unser neues Wissen mit Euch teilen ;-).
      Schön, dass ihr wieder dabei seid!
      Unterstützer: gostudent.org – Code: MAMATALK100

    • Promialarm! Ihr kennt sie zum Beispiel von „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ oder „Alles, was zählt: Birte Glang. Sie ist Schauspielerin, Model und super schlau (hat Jura studiert). Außerdem hat sie einen berühmten Mann (ein bekannter DJ) und: Sie ist hochschwanger mit dem zweiten Kind (zum Zeitpunkt unseres Gesprächs). Warum sie fürs Baby sogar ihre Hollywoodkarriere in den Wind geschossen hat…

      Was sie macht, wenn der Kindergarten schon zu hat, aber der Drehtag noch nicht vorbei ist, das erzählt sie uns in dieser Woche im gemütlichen Mamaplausch.

      Unterstützer: gostudent.org – Code: MAMATALK100

    • 122.
      1:10:03

      „Jetzt mach‘ doch die Kiste endlich mal aus…“ – diesen Satz haben unsere Eltern schon gebetsmühlenartig wiederholt und jetzt sind wir dran. Es geht schon lange nicht mehr nur ums Fernsehen, sondern um Handys, Spielekonsolen und Co.. Da klingt der Vorstoß der chinesischen Regierung ganz verlockend: DIE regeln jetzt wie lange Kinder online spielen dürfen. Gute Idee um unsere Kinder zu schützen oder völlig verrückter Vorschlag? Wollen wir heute mal drüber schnacken.

      Außerdem haben wir mit Fritz Weilharter gesprochen. Er ist Autor von „Die neue Elite: Warum Kindern ohne Smartphone die Zukunft gehört“, und versucht zu erklären, warum ein spätes Handy-Einstiegsalter es für alle leichter macht.

      Und wer mehr von Psychologe und Software-Entwickler Dr. Armin Kaser hören, lesen, sehen möchte, hier ist der versprochene Link: https://dr-armin-kaser.com/psychologe/ueber-mich/

      Schön, dass Ihr wieder dabei seid!

    • Üüüüüüüüberraschung – da sind wir (schon) wieder ;-). Ihr habt es so gewollt: ab heute gibt es den Mama-Talk wöchentlich und darüber freuen wir uns mindestens genauso wie über unseren heutigen Gast: Bülent Ceylan! Kleiner Spoiler: wir waren schon leicht verliebt und sind es jetzt noch mehr

    • Dem Erfinder der „Nippelcreme“ gehört ein Denkmal gesetzt… Und natürlich den Winzern ;-)… Aber nicht nur für Cremes und Weine sind wir dankbar… Frisch gestärkt aus dem Urlaub sind uns noch ein paar Dinge eingefallen… Euch auch und darüber haben wir uns ganz besonders gefreut! Danke, dass es Euch gibt! Und als kleines Dankeschön haben wir auch heute wieder die ein oder andere Überraschung für Euch ;-).

    • „Du musst glücklich sein, verdammt nochmal!“
      Schließlich bist du gerade Mama geworden – und da ist es natürlich deine Pflicht, sofort die ganz große Liebe zu spüren.
      Im Idealfall ist es sogar Liebe auf den ersten Blick mit Dir und Deinem Baby – aber was, wenn nicht? Was wenn der Babyblues einfach nicht weggehen will?
      Wir sprechen heute mit einer Mama, die eine postpartale Depression erlebt hat –
      also über ein Thema, das nicht ganz einfach ist – aber so enorm wichtig.
      Denn wir sind der Meinung, dass jeder die Hilfe bekommen sollte, die er braucht.
      Habt auch Ihr Erfahrung gemacht mit postpartaler Depression?
      Dann schreibt uns gern: https://bit.ly/35XES3Z
      Infos von Fachleuten:
      https://www.deutsche-depressionshilfe.de/depression-infos-und-hilfe/depression-in-verschiedenen-facetten/in-der-schwangerschaft-und-nach-der-geburt
      Selbsttest:
      https://www.baby-und-familie.de/Geburt/Test-Leide-ich-unter-einer-Wochenbettdepression-148193.html
      https://www.familie.de/tests/schwangerschaft/wochenbettdepression-test-epds-test/
      Übersicht über Fachärzte und Beratungsgruppen in Eurer Nähe: https://www.schatten-und-licht.de

    • 20? 30? 40? Oder irgendwo dazwischen? Die Frage wann das „perfekte“ Alter ist, um Mama oder Papa zu werden, habt ihr Euch bestimmt auch schon mal gestellt. Für einen frühen Start sprechen mindestens so viele Argumente, wie fürs „Zeit lassen“ – die wollen wir heute mal abklopfen – und stellen fest: Zwischen Theorie und Wirklichkeit ist noch ganz schön viel Platz ;-). Wann seid ihr Eltern geworden? Und war es das „richtige“ Alter? Schreibt’s uns gern: https://bit.ly/35XES3Z

    • „Jaja, die Jugend von heute!“ „Früher haben wir nicht so ’n Geschiss gemacht!“ „Damals kamen die Kinder auch ohne Handy klar!“ Einiges davon stimmt vielleicht sogar. Kinder, die sich von morgens bis abends draußen ausgetobt haben (und erst nach Hause kamen, als die Laternen angingen), waren möglicherweise positiv ausgelasteter als heute. Aber ist deswegen heute alles schlechter für unsre Kinder? Wo haben unsere Kinder vielleicht sogar Vorteile? Hier kommt ist er: Unser großer Generationen-Check! Wir sind natürlich auch wahnsinnig neugierig auf eure Erfahrungen und Meinungen. Schreibt uns also sehr gerne auf Instagram oder Facebook. Außerdem hauen wir noch 3×2 Freitickets fürs GOP Varieté Bremen raus 😉 https://bit.ly/35XES3Z oder https://bit.ly/2P2miB1

    • Es gibt Themen, über die würden wir am liebsten gar nicht sprechen… So einem Thema widmen wir uns heute: Suizid bei Kindern. Es ist etwas, was völlig unbegreiflich klingt: Kinder, die so unglücklich sind, dass sie nicht mehr leben wollen… Woher kommt das? Wie erkennen wir das? Und wie können wir am besten „helfen“? Das alles fragen wir Kinderärztin Inka, die da (leider) einen sehr genauen Einblick hat. Und wir haben eine große Bitte, denn wir wissen, wie schwer dieses Thema ist: bitte nur anhören, wenn ihr Euch das zutraut, ja?! Danke

    Hallo, wir sind Sabrina und Verena: Mamas, die beim Radio arbeiten, beste Freundinnen, Ende 30 und Mamas von Jonas (*2010), Henri (*2011) und Felix (*2012). In unserem Podcast diskutieren wir die großen und kleinen Hürden im Alltag mit unseren Kindern. Wutanfälle, Geburtsschmerzen aber auch der Umgang mit schwierigen Themen beim „Großwerden“. Wir sind keine Erziehungsexperten. Wir haben auch nicht auf jede Frage die perfekte Antwort. Und wir machen ganz sicher nicht alles richtig, wenn es um unsere Kinder geht. ABER: wir sind immer offen und ehrlich und geben unsere Erfahrungen gerne an andere Mütter weiter.
    In unserem Mama-Talk Podcast wird gelacht, gelästert und geweint… Denn genau so ist das Leben von Müttern und Vätern: laut, leise, langweilig, stressig, traurig, lustig … Einfach: echt!
    Bei dieser Podcast-Serie handelt es sich um einen externen Inhalt. Diese Podcast-Serie ist kein offizielles Produkt von meinpodcast.de. Äußerungen der Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinpodcast.de macht sich Äußerungen von Gesprächspartnern in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.
    RSS Feed

    Wähle deinen Podcatcher oder kopiere den Link:
    https://meinpodcast.de/mama-talk-von-mamas-fuer-mamas/feed.

    Teile diese Serie mit deinen Freunden.