"Passives Einkommen mit P2P

Serie
Du hast noch keinen Podcast zur Wiedergabe ausgewählt
00:00 / 00:00
Herunterladen
Playlist

Aktuelle Wiedergabe

    meinpodcast.de

    Passives Einkommen mit P2P

    • Robocash investiert nicht – ein heiß diskutiertes Thema in unserer Community und das verstärkt die letzten Wochen. Eigentlich ist das in der Regel kein Problem. Einfach mal ein paar Wochen abwarten und dann rollt der Rubel auf den Plattformen wieder. Hier lohnt es sich aber mal einen genaueren Blick zu riskieren, denn schließlich bin ich selbst schon knapp 1 Jahr auf Robocash. Also kombinieren wir heute das Thema “Robocash investiert nicht” mit meinem alljährlichen Review der Plattform selbst. Was ist geblieben vom groß angepriesenen Anlageroboter? Sei gespannt!

    • 9.
      0:16:04

      Ich investiere nun schon knapp 3 Jahren erfolgreich auf der Plattform in Kredite und in dieser Zeit ist auch viel mit der Mintos Auto Invest Funktion passiert. Ähnlich wie bei Bondora und anderen Plattformen, wurde die Funktion immer weiterentwickelt. Zeit für ein Update! Ich werde in diesem Artikel versuchen, dir die Einzelheiten des automatisierten Investments auf Mintos zu erklären und sie so konfigurieren, wie sie tatsächlich in meinem Account läuft. Vorweg möchte ich aber anmerken, dass die Konfiguration, welche ich hier vorgenommen habe, auf meinen eigenen Erfahrungen beruhen und keinerlei Anlageempfehlung sind. Mein Hauptaugenmerk liegt darauf, dass mein Geld schnell irgendwo unter die Leute kommt. Dies kann man bei Bedarf jederzeit einschränken. Sei also bitte vorsichtig beim Nachbau.

    • 8.
      0:13:55

      Endlich wieder in Deutschland! Mit stabilem Internet und mit einem neuen Website-Gewand schauen wir heute gemeinsam auf Estateguru. Auf der INVEST 2017 habe ich die Plattform kennengelernt und war ruckzuck investiert. Über 1 1/2 Jahre läuft nun mein Estateguru Test und die Plattform hat sich neben Bondora zur zweitgrößten in meinem Portfolio gemausert. Das liegt vor allem daran, weil die estnische P2P Plattform ein ganz anderes Kreditsegment bedient als die üblichen Verdächtigen.

      Heute wird es natürlich spannend zu sehen sein, wie sich mein Portfolio in dem einen Jahr seit meinem letzten Blick auf meinen Estateguru Test gemacht hat. Viel Spaß beim neuen Artikel!

    • Hätte ich einen Euro für die Beantwortung der Frage “Ich habe so und so viele Euro, auf welche P2P Plattformen würdest du sie verteilen?” bekommen, wäre ich vermutlich schon allein davon Millionär. Na gut, das ist jetzt ein bisschen viel “mimimi” von mir, aber die Frage kommt unglaublich häufig, vermutlich nicht zuletzt deswegen, weil ich nunmal einen P2P Kredite Blog habe. Meist ist meine Antwort: “Es kommt darauf an …” Nämlich auf das was DU willst und wieviel Risiko du gehen willst.

    • Eigentlich ist alles rund im P2P-Universum und das seit Jahren. Aber leider nur was die außerdeutschen Plattformen angeht. Schaut man sich Plattformen wie Lendico, Crosslend oder Auxmoney an, gibt es leider sehr oft Ernüchterung, wobei Auxmoney wohl noch die Plattform ist, die man am ehesten ernst nehmen kann und wo man auch durchaus gute Ergebnisse möglich machen kann. Nicht so jedoch bei mir! Aber um es gleich vorweg zu nehmen: Ich habs wohl zum größten Teil selbst versaut.

    • Nachdem ich dir vor 2 Wochen schon Bulkestate vorgestellt habe, lege ich jetzt direkt mit der nächsten und vermutlich schon vorletzten oder vielleicht auch letzten Neuvorstellung in diesem Jahr nach. Auch hier bin ich wie bei Bulkestate schon länger registriert, allerdings war die P2P Plattform durch den fehlenden Auto Invest bisher relativ wertlos für mich. Du kennst das ja, ich möchte meine Zeit lieber mit anderen Dingen verbringen, als damit Kredite auszuwählen, die dann ausfallen

    • Im heutigen Podcast möchte ich dir die Immobilienplattform Bulkestate vorstellen. Bald geht das zweite Quartal 2018 schon zu Ende und ich habe mein Portfolio dieses Jahr bisher erst um eine einzige Plattform für P2P Kredite erweitert. Die Rede ist von Peerberry und dieses hatte es in sich und ist auch bei euch eingeschlagen wie eine Bombe. Zur Erscheinung des heutigen neuen Plattformreviews ist der Peerberry-Artikel mit knapp 100 Kommentaren der bisher meistkommentierte Artikel auf meinem Blog.

      Ob das heutige Review das gleiche Potenzial hat? Vielleicht. Denn heute geht es nicht um Konsumkredite wie wir sie bei Mintos oder Viventor finden, sondern um Immobilienkredite, wie du es auch schon von Estateguru kennst, welche neben Bondora zu meinen größten Plattformen zählt. Estateguru ist eine richtig coole Plattform, war oder ist in der Szene aber relativ alternativlos. Das könnte sich aber in den nächsten Monaten ändern. Auf gehts zum ersten Bulkestate Review. ÜBRIGENS: Ich konnte wieder einen Deal für euch aushandeln 🙂 Diesen findest du am Ende dieses Podcasts.

    • Letztes Jahr habe ich auf der lettischen Plattform mit meinem Investment begonnen und nicht zuletzt der Swaper VIP Status hat dafür gesorgt, dass dies vom Renditeranking her meine derzeitige Top-Plattform ist, obwohl ich die offiziellen Anforderungen gar nicht erfülle. Es gibt natürlich keine Garantie, dass das klappt, aber heute möchte ich dir dennoch Wege aufzeigen, wie du es schaffen kannst, dir auch den Swaper VIP Status zu sichern. Zusätzlich dazu schauen wir uns noch an, was so auf der Plattform passiert ist.

    • 2.
      0:08:08

      In dieser Folge erzähle ich ein bisschen was über mich und wie ich zu meinem Blog gekommen bin. Damit du weißt, mit wem du es zu tun hast 😉

    • 1.
      17 Mai 2018
      0:06:46

      Herzlich willkommen auf Passives Einkommen mit P2P Privatkrediten, einem meiner Lieblingsprojekte. Mein Blog und Podcast soll dir eine zentrale Anlaufstelle für deine P2P Investments sein.

      Du bist sicher nicht zufällig hier. Irgendetwas hat dich hier zu mir geführt, worüber ich mich natürlich sehr freue. Nun geht es darum einen Startpunkt für dein Investment zu finden. Zu diesem Zweck habe ich alle Ressourcen auf dieser Seite zusammengefügt, die dir für deinen Start eine Hilfe sein können. Am Ende sollst du ein selbstständig denkender P2P Investor sein, der sich selbst durch die verschiedenen Marktplätze kämpfen kann.

    Der P2P Kredite Podcast zum Blog!

    Worum geht es auf meiner Seite und im Podcast?
    Wir leben in einer Zeit, in der es immer wichtiger wird, selbst finanzielle Verantwortung zu übernehmen und nach Mitteln und Wegen zu suchen, sein Geld sinnvoll zu investieren.

    Zu diesen innovativen Mitteln gehört auch die P2P-Industrie, die messbar von Monat zu Monat in Europa wächst. Schon fast 100 Plattformen sind in Europa zugelassen und es werden immer mehr. Inzwischen haben sich unter den ganzen Start-Ups einige Plattformen entwickelt, bei denen sich ein tieferer Blick lohnt. Ich teste für dich diese Plattformen mit meinem eigenen Geld und gebe dir Tipps zum Aufbau eines P2P Kredit Portfolios, passivem Einkommen und vielem mehr.

    Ich versuche euch hier so oft es geht, exklusive Inhalte zu bieten, aber manchmal werden auch Blog- oder Videoinhalte weiterverarbeitet, um auch den Hörern des Podcasts nichts vorzuenthalten.
    Bei dieser Podcast-Serie handelt es sich um einen externen Inhalt. Diese Podcast-Serie ist kein offizielles Produkt von meinpodcast.de. Äußerungen der Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinpodcast.de macht sich Äußerungen von Gesprächspartnern in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.
    Rss Feed

    Wähle deinen Podcatcher oder kopiere den Link:
    https://meinpodcast.de/passives-einkommen-mit-p2p/feed.

    Teile diese Serie mit deinen Freunden.