"Weltverbesserer

Serie
Du hast noch keinen Podcast zur Wiedergabe ausgewählt
00:00 / 00:00
Herunterladen
Playlist

Aktuelle Wiedergabe

    Weltverbesserer

    • 14 Jun 2021
      0:20:47

      Der Sommer ist endlich da und auch Corona hält uns nicht mehr so stark im Griff. Wir können langsam wieder über Reisen nachdenken und diese auch tun, -Ich liebe z.B. das Wandern in den Alpen. Man kommt ohne Flug aus und kann tagelang einfach Schritt vor Schritt die Schönheit der Natur erkunden.
      Georg Pawlata ist Visionär und liebt seine Heimat in den Bergen. Seine Innovation sind zwei Fernwanderwege, die er praktisch „erfunden“ hat. Beide Mehrtagestouren ermöglichen es auch weniger alpin trainierten Flachlandtirolern wie mir ermöglichen die Alpen zu entdecken und sogar zu überqueren.
      2017 bin ich seine Alpenüberquerung von Gmund am Tegernsee nach Sterzing gewandert. Eine tolle Reise, die mir die Schönheit der Berge und der Natur in 7 Wandertagen einmal wieder so richtig nahe gebracht hat. Das zu Fuß unterwegs sein erdet ungemein und im Laufe eines langen Wandertages kann man sich herrlich Gedanken ums Weltverbessern machen.
      Nun war ich gerade mit Georg und einigen anderen Journalisten auf seiner neuen Route den Alpenjuwelen von Garmisch-Partenkirchen nach Bozen unterwegs. Dabei sind die Alpenjuwelen eine Genuss- oder Gourmetwanderung ohne Blasen an den Füssen, dafür mit Transfer auf weniger schönen oder sehr steilen Strecken, jede Menge gutem Essen, Trinken und Sauna am Abend.
      Ich persönlich bin eher ein Fan der sportlicheren Alpenüberquerung.
      Ich bin auch ein Fan von Georg, denn er weiß viel Interessantes über die Natur und die Menschen in der Alpenregion zu erzählen.

    • Die ROSENGARTEN-Stiftung ist ein gemeinnütziger Verein, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, Menschen mit einem Handicap bei der Anschaffung eines Assistenzhundes zu unterstützen. Und gleichzeitig möchte sie nicht nur finanzielle Hilfe leisten, sondern auch beratend zur Seite stehen. Etwa bei der Auswahl des Züchters, der geeigneten Hundeschule oder der Beschaffung von Fördermitteln. Die Rosengarten Stiftung hilft Tieren Menschen zu helfen. Mir steht heute Nicola Nietfeld Rede und Antwort zur Stiftungsarbeit.
      Hier geht es zur Rosengarten-Stiftung:

      https://www.rosengarten-stiftung.org/

      https://www.facebook.com/RosengartenStiftung

    • 31 Mai 2021
      0:45:38

      My green Top hat die begrünte Dachpfanne erfunden, ein Aufdachpflanzsystem, mit dem sie Steindächer komplett begrünen können. Das bietet einen „ganzen Blumenstrauß“ von Vorteilen, wie uns Erfinder Dirk erklärt…

    • 24 Mai 2021
      0:35:25

      Für mehr Farbe im Leben sorgen und damit etwas Gutes tun? – Mit Konfetti und positiven Vibes Fortschritte in eine nachhaltigere Zukunft machen, in der das Bewusstsein für die Auswirkungen unseres Handelns präsent ist.
      Für Philip Weyer ist das seine Vision. Während des Studiums entwickelte der Kassler Produktdesign-Student das erste kompostierbare Saatgutkonfetti.
      Während unseres Interviews ist Saatgutkonfetti gerade umgezogen und ich hatte etwas Stress als „Homeschooling-Mum“, – bitte verzeiht die auftretenden Tonstörungen. Ich hoffe der Inhalt des Interviews macht diese wieder wett.

    • Hallo Stephan, Du hast ein sozial-ökologisches Berliner Startup gegründet. Eure Mission ist es Müll durch Einwegflaschen und -bechern nachhaltig zu vermeiden. Dabei verbindet Ihr Nachhaltigkeit mit Multifunktionalität. Eure Unda zeichnet sich aus durch Swiss Made-Qualität, Ökodesign und Zero Waste. Sie kann flexibel und einfach verwendet werden. Sei es Zuhause, auf der Arbeit, beim Reisen oder Sport.
      Die echte Alternative zur Vermeidung von Einwegflaschen und -bechern? Erklär uns doch mal Euer Konzept und was Ihr da auf die Beine gestellt habt!

    • 0:47:36

      Die digitalen Transformation unserer Gesellschaft ist nicht immer einfach, erst recht nicht für jeden einfach zu verstehen. Das Medienkompetenz Team e.V. möchte helfen, die digitale Welt besser zu verstehen, die Chancen und Risiken zu erkennen und den Umgang mit den digitalen Medien zu lernen. Damit es jedem möglich ist die digitale Welt voll im Griff zu haben.

      Bei mir im WeltverbessererPodcast heute zu Gast ist Daniel Nübling, er hat über 20 Jahre Berufserfahrung in der Medien- und IT-Branche. Daniel ist ein erfahrener Produktmanager im Bereich Webanwendungen und externer Datenschutzbeauftragter (IHK) nach DSGVO.
      Daniel Ihr möchtet digitale Aufklärung betreiben für ein KOMPETENTES UND FAIRES MITEINANDER! Wie definierst Du eigentlich Medienkompetenz?

    • 1:05:59

      Hallo liebe Weltverbesserer heute habe ich gleich zwei interessante Gesprächspartner bei mir zu Gast.
      Peter Naumann ist Dipl. Forstingenieur und Leiter der Öffentlichkeitsarbeit bei Bergwaldprojekt e.V. Er setzt sich seit Jahren für den lokalen Waldschutz ein, ist ein wahrer Kenner des Waldes und hat viel Spannendes rund um die Wichtigkeit zu erzählen.
      Marie Wendling ist Sustainability Managerin bei Danone und arbeitet dort an verschiedensten gemeinnützige Projekte bei Volvic– so auch die Kollaboration mit dem Bergwaldprojekt e.V. Volvic sponsert diese Folge des Weltverbesserers und Marie wird uns über die verschiedensten Nachhaltigkeitsprojekte bei Volvic und die Unterstützung des Bergwaldprojekts e.V. Rede und Antwort stehen.
      Hallo Peter, hallo Marie, herzlich Willkommen im WeltverbessererPodcast!
      Zweck des Vereins Bergwaldprojekt e.V. ist der Schutz, der Erhalt und die Pflege des Waldes, insbesondere des Bergwaldes und der Kulturlandschaften, sowie die Förderung des Verständnisses für die Zusammenhänge in der Natur, die Belange des Waldes und die Abhängigkeit des Menschen von diesen Lebensgrundlagen. -DAUERWERBESENDUNG-

    • 26 Apr 2021
      0:34:45

      Ich habe ja schon oft mit meinen Interviewgästen über ehrenamtliche Tätigkeit gesprochen.
      Heute geht es erneut um das Thema! Bei mir zu Besuch ist Oliver Weyer, Gründer von Voltastics. Oliver engagiert sich ehrenamtlich für Ehrenamtler!
      Oliver, Euer Ziel ist es mehr Sichtbarkeit und Anerkennung für ehrenamtliches und freiwilliges Engagement zu schaffen.
      Wie seid ihr auf die Idee gekommen, wie fing das alles an?

    • 19 Apr 2021
      0:49:01

      Beruf und Kinder unter einen Hut zu bekommen ist oftmals gar nicht so einfach – und gleichzeitig kann es gut funktionieren. Meistens geht das, wenn man die kleinen in Kitas gut untergebracht weiß.
      Produktiv arbeiten und seine Kinder dabei aufwachsen sehen das geht auch z.B. in den „Sandburg Hubs“, -das sind Großraum-Eltern-Kind-Büros mit professioneller Kinderbetreuung und sie sind 12 Stunden pro Arbeitstag geöffnet.
      Eine Innovative Idee!
      Erfunden hat sie Julia Pedersen. Wie hat das alles begonnen, Julia?

    • 0:52:56

      Bienen haben es in Deutschland aufgrund von Flächenversiegelung, Pestizideinsatz und Monokulturen auf vielen Grünflächen immer schwerer zu überleben. Aus einem umgebauten, knallgelben Kaugummiautomaten in Dortmund kann man seit Herbst 2019 Samenmischungen und Blumenzwiebeln bekommen – Und seit Anfang 2020 gibt es diese original Bienenautomaten, welche in liebvoller Handarbeit aus Gründen der Nachhaltigkeit ausschließlich aus gebrauchten Teilen „upgecyled“ werden in ganz Deutschland!
      Ich bin heute verabredet mit dem Erfinder des Bienenautomaten Sebastian Everding und Christian Bourgeois von der Bienenretter Manufaktur. Wie habt Ihr zwei eigentlich zueinander gefunden? Wie ist diese tolle Idee mit dem Bienenautomat entstanden?

    SEI DIE VERÄNDERUNG, DIE DU IN DER WELT SEHEN WILLST!
    Ghandi

    Hallo Weltverbesserer! Dies ist der Podcast für alle, die positiv und gleichzeitig achtsam in die Zukunft gehen wollen. Ein Podcast über Nachhaltigkeit, soziale Projekte und Innovationen.

    Warum mache ich diesen Podcast? Eine ehemalige Freundin von mir hat mich mal einen naiven Weltverbesserer geschimpft. Ja und was soll ich sagen, ich identifiziere mich gerne mit diesem Titel und es ist immerhin tausendmal besser als ein nörgelnder Schwarzmaler zu sein.
    Ich bin 43 Jahre alt und Journalistin aus Köln. Radio war schon immer meine Leidenschaft und seit ich Podcasts kenne, war mir klar, eines Tages produziere ich auch einen. Ehrlich gesagt ist das schon Jahre her und ich hatte viele Ausreden nicht loszulegen mit diesem Herzensprojekt. Nun ist es aber Zeit die Komfortzone zu verlassen und an den Start zu gehen. Nachhaltigkeit ist in aller Munde und auch mich interessiert das Thema. Ich möchte gerne mehr erfahren, was andere so tun und was jeder einzelne tun kann, um unsere schöne Erde auch für folgende Generationen zu erhalten. Deswegen werde ich mich auf die Suche machen, nach sozialem Engagement, Nachhaltigkeit und Innovationen, die diese Welt ein Stückchen besser machen. Vielleicht kann ich Euch damit inspirieren selber etwas zu tun, Euch Tipps und Ideen für ein besseres Leben geben. Das ist mein Ziel.

    Und hat es Euch gefallen, inspiriert, berührt? Habt Ihr eine Idee für eine neue Podcastfolge oder einen Verbesserungsvorschlag für mich? Dann hinterlasst mir doch eine Bewertung und/oder einen Kommentar. Ich freue mich drauf!
    Ihr findet die Weltverbesserer jetzt regelmäßig hier. Abonniert ihn gerne! Bis bald, Eure Birte
    Bei dieser Podcast-Serie handelt es sich um einen externen Inhalt. Diese Podcast-Serie ist kein offizielles Produkt von meinpodcast.de. Äußerungen der Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinpodcast.de macht sich Äußerungen von Gesprächspartnern in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.
    Rss Feed
    Apple Podcast
    Spotify

    Wähle deinen Podcatcher oder kopiere den Link:
    https://meinpodcast.de/weltverbesserer/feed.

    Teile diese Serie mit deinen Freunden.