"Blindflug

Serie
Du hast noch keinen Podcast zur Wiedergabe ausgewählt
00:00 / 00:00
Herunterladen
Playlist

Aktuelle Wiedergabe

    Blindflug

    • 85.
      00:42:30

      Im Gespräch springen wir kreuz und quer und genießen den langsam einsetzenden Rausch. Im Glas haben wir zwei deutsche Weißweine aus Burgundersorten und beide widersprechen ihrer Papierform. Der im Alkohol leichte wirkt schwer und süß, die 14,5-Volt-Granate besticht mit Frische und Zug. Das passt zum Thema Selbsttäuschung. Wenn so viele Weine die gängigen Vorstellungen sprengen, ist eine niedrige Trefferquote in der Blindverkostung völlig normal, oder?

    • 84.
      00:44:50

      Nachdem sich die Folgen mit alkoholfreien Alternativen im Glas eher geringer Beliebtheit erfreuen haben wir ein Einsehen. Dieses Jahr dürfen wir Euch den dry January mit vorproduzierten Folgen versüßen, in denen wir hemmungslos dem Alkohol zusprechen.

    • 83.
      00:58:06

      Belüftung ist Ausrede, Hoffnung, ganz viel Belehrung und noch mehr Meinung, also kommt hier mal meine Meinung. und dazu ein kleiner Blick auf meine Ausrüstung. Sascha hat zwischendurch die Videokamera auf meine Karaffen und weiteres Werkzeug gehalten. Das wichtigste Werkzeug bleibt dabei mein Dekantiertrichter mit Siebeinsatz und seitlichen Auslässen.

    • 82.
      00:44:40

      Wir müssen über Schönheit reden. Gibt es objektive Weinschönheit? Fragen wir doch einfach Claudia Schiffer, die weiß es vermutlich, obwohl sie blond ist. Außerdem könnten wir mal wieder etwas dazu beitragen, dass die Welt ein besserer Ort wird. Das wären dann die Hauptthemen dieses in Rekordzeit produzierten Podcasts.

    • 81.
      00:58:48

      Zwar ist der fränkische Weinbauverband zahlender Werbekunde in dieser Episode des Podcasts, doch muss man uns nicht bezahlen, damit wir gut über Franken und seine Weine reden (was nicht heißt, dass wir das Werbegeld nicht gerne genommen hätten). Felix hatte schließlich schon vor zwei Jahren angekündigt, dass er einmal die Geschichte erzählen würde, wie seine Frankenliebe entstand.

    • Punkte und kein Ende: auch in der heutigen Episode müssen wir noch einmal auf das Thema eingehen und können gleich sagen, Weinbewertungen beschäftigen uns nicht zum letzten Mal. Dazu verkosten wir zwei Weine, die keinen Verkoster kalt lassen können.

    • Zum Glück haben wir nie was anderes behauptet, in einer früheren Folge sogar explizit darauf hingewiesen: so richtig blind sind die wenigsten Verkostungen. Man klammert sich an jeden Strohhalm. Aber das kann schief gehen, wie bei unserem zweiten Wein heute.

    • 78.
      01:01:41

      Dass Felix Sascha Bubbles einschenkt, kommt ständig vor, heuer zum dritten Mal innerhalb der letzten fünf Episoden. Umgekehrt allerdings ist es eine Premiere. Und so kommet es zu einem schrägen Vergleich. Ein Champagner und ein Schaumwein aus (teilweise?) historischer Rebsorte, wobei bei letzterem Fragen bleiben, aber der Reihe nach…

    • 77.
      01:30:31

      Letzte Folge ist doch einiges liegengeblieben zum Thema Zustand der Weinkritik. Also sammeln wir mal wieder lose Enden auf und reden heute über das Thema: welche Rolle spielt das Publikum. Wir verabschieden uns an dieser Stelle auch gleich von den Hörern, die das (zu) persönlich nehmen…

    • 76.
      01:10:08

      Felix erzählt ein bisschen was über die Wiesbadener GG-Vorpremiere und hangelt sich dabei entlang der häufig gestellten Fragen zum Thema. Um der grauen Theorie ein bisschen anschauliche Praxis zuzufügen, muss Sascha derweil blind ein blutjunges und ein perfekt gereiftes GG verkosten.

    Ein Wein-Podcast aus den Untiefen schwarzer Gläser
    Bei dieser Podcast-Serie handelt es sich um einen externen Inhalt. Diese Podcast-Serie ist kein offizielles Produkt von meinpodcast.de. Äußerungen der Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinpodcast.de macht sich Äußerungen von Gesprächspartnern in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.
    RSS Feed

    Wähle deinen Podcatcher oder kopiere den Link:
    https://meinpodcast.de/blindflug/feed.

    Teile diese Serie mit deinen Freunden.