"Drama Carbonara

Serie
Du hast noch keinen Podcast zur Wiedergabe ausgewählt
00:00 / 00:00
Herunterladen
Playlist

Aktuelle Wiedergabe

    meinpodcast.de

    Drama Carbonara

    • Melanie und Sven kennen sich seit Kindertagen, die Hochzeit ist quasi vorprogrammiert. Es kommt, wie es kommen muss: Friede, Freude, Eierkuchen. Sonst ist eher wenig los im konservativ geprägtem Leben der 39jährigen Melanie. Sie, ausgelernte Friseurin. Er arbeitet in einer Autowerkstatt. Eines Tages schmeißt der Friseurladen ein Sommerfest und lädt die Creme de la Creme des Dorfes ein. Es ist heiß, der Sprudel fließt und läutet einen außergewöhnlichen Abend ein. Sie landet rasch auf der Tanzfläche mit der leichtbekleideten und rhythmisch talentierten Astrid. Sie kommen sich im „Engtanz“ näher und landen zu zweit spontan und angedüdelt in einem Boot nicht weit vom Biergarten entfernt. Bald schon treffen sich ihre Lippen und die beiden Damen lassen die Hüllen fallen. Einmal auf den Geschmack gekommen, will Melanie die neu gewonnene Lust nicht mehr missen. Doch auch für Sven soll bei der ganzen Geschichte etwas rausschauen …

    • Melanie und Sven kennen sich seit Kindertagen, die Hochzeit ist quasi vorprogrammiert. Es kommt, wie es kommen muss: Friede, Freude, Eierkuchen. Sonst ist eher wenig los im konservativ geprägtem Leben der 39jährigen Melanie. Sie, ausgelernte Friseurin. Er arbeitet in einer Autowerkstatt. Eines Tages schmeißt der Friseurladen ein Sommerfest und lädt die Creme de la Creme des Dorfes ein. Es ist heiß, der Sprudel fließt und läutet einen außergewöhnlichen Abend ein. Sie landet rasch auf der Tanzfläche mit der leichtbekleideten und rhythmisch talentierten Astrid. Sie kommen sich im „Engtanz“ näher und landen zu zweit spontan und angedüdelt in einem Boot nicht weit vom Biergarten entfernt. Bald schon treffen sich ihre Lippen und die beiden Damen lassen die Hüllen fallen. Einmal auf den Geschmack gekommen, will Melanie die neu gewonnene Lust nicht mehr missen. Doch auch für Sven soll bei der ganzen Geschichte etwas rausschauen …

    • Lukas W. (27) ist ein Workaholic mit einem Riesenproblem: sein exzessives Verlangen nach Pornos. Schon als Teenager macht er die ersten Bekanntschaften mit Sexvideos, bald darauf seine ersten sexuellen Erfahrungen mit einer weitaus älteren Frau, wobei es beim „echten Sex“ nicht gleich auf Anhieb klappt. Seine Schlußfolgerung: Mit Cybersex hat er weniger Troubles und verbringt deshalb seine Freizeit meist allein und online.  Als er beruflich von Frankfurt nach London unterwegs ist, begegnet er am Flughafen seiner Traumfrau, der attraktiven, durchtrainierten Evelyn, der er im Hotelzimmer dann auch näher kommt. Obwohl er ganz angetan ist von ihr, holen ihn seine Erektionsprobleme ein. Glücklicherweise reagiert die coole Evelyn gelassen, Lukas jedoch bleibt irritiert zurück. Als sich Evelyn und Lukas zufällig wieder begegnen, legt Lukas aufrichtig die Karten auf den Tisch und öffnet sich seiner einfühlsamen Gesprächspartnerin, die beschließt ihm zu helfen.

    • Ingeborg L. (31) fühlt sich fehl am Platz und das auf ihrer eigenen Hochzeit. Das Kleid ist teuer, der Champagner fließt, ihren frisch angetrauten Gereon findet sie eh nett, aber in Gedanken ist sie bei ihrer großen Liebe Jim, zu dem sie seit dem Abitur keinen Kontakt mehr hat. Als sie immer betrunkener wird und schließlich Richtung Klo wankt, wird sie von Gereons Freunden abgepasst: die Brautentführung steht an! Nach einer halbstündigen Taxifahrt landen sie im idyllischen Waldgasthof am See, die Freunde trinken an der Bar weiter, sie setzt sich an den See, um von Jim zu träumen und schläft ein. Dann geht alles Schlag auf Schlag: Jim – Kuss – ins Wasser fallen – Rettung – Gereon – Hochzeit sprengen – nach England ziehen – Kind – und als Grande Finale: die beste Taufe ever in der Drama-Carbonara-Geschichte. Großes Kino also, na bist du deppat!

      Euch hat die Geschichte gefallen, aufgeregt oder ihr habt euch darin sogar wiedererkannt? Das interessiert uns brennend. Schreibt uns in Kommentaren über Facebook und Instagram unter @dramacarbonara. Dort werdet ihr auch die in den Geschichten besprochenen Fotos finden und endlich sehen können, was wir sehen …
      Falls ihr noch mehr fantastische Geschichten mit uns lesen wollt, können wir euch schon jetzt versprechen: das Repertoire ist unerschöpflich, wir staunen jedes Mal aufs Neue, was möglich ist. Abonnieren per RSS-Feed, Apple Podcasts, Spotify, Deezer oder Google Podcasts ist der Schlüssel zur regelmäßigen Versorgung. Über Rezensionen freuen wir uns natürlich extrem und feiern diese gern auch prominent in unserem Social Media Feed.
      Jede zweite Folge kommt übrigens ein/e GastleserIn zu uns ins kuschelige Wiener Hauptquartier und unterstützt uns mit Theorien zu Charakteren und Handlungssträngen. Wenn ihr einen Wunschgast habt oder gern selbst mal vorbeischauen wollt, sagt Bescheid. Wir können nichts versprechen, aber wir freuen uns immer über Vorschläge.
      Falls ihr daran interessiert sind, Werbung in unserem Podcast zu schalten, setzt euch bitte mit Stefan Lassnig von Missing Link in Verbindung. Verbindlichsten Dank!

    • Die überpünktliche und korrekte Lena (28) pendelt täglich umweltbewusst mit dem Zug nach Kitzbühel in die Rechtsanwaltskanzlei. Morgens sitzt sie stets im zweiten Wagon des Regionalexpress 2793, am Stammplatz gegenüber immer ein geheimnisvoller Fremder.
      Eines Tages beschließt sie mutig, ihn anzulächeln. Sie kommen ins Gespräch und kurz darauf verabreden sich die bescheidene Tirolerin Lena und der durchtrainierte Kärntner Gilbert, der beruflich in einem großem Pharmaunternehmen an neuen Rezepturen tüftelt.Kurz vor dem Date in der Dorfkonditorei, spielen Lenas Gedanken verrückt. Vom perfekten Outfit bis hin zur idealen Tortenwahl will sie es einfach ultimativ richtig machen. Als in der Konditorei kein einziger freier Platz ist, schlägt Gilbert spontan einen Spaziergang vor und sie landen bei tiefgreifenden Gesprächen im dunklen Wald. Ein Spaziergang, der tiefe Einblicke in ihr Denken gibt: Ein verboten attraktiver Mann, der sie nach langen Zugfahrten voller Fantasien endlich anspricht; die Torte, auf die sie wegen eines möglichen Komplotts leider verzichten musste, die erotisierende Angst entführt zu werden und der Hinweis darauf dem Antichristen (btw, Merry Christmas!) in Person begegnet zu sein.
      Nach dem „erfolgreichen“ Date soll es ein Wiedersehen, allerdings nicht so schnell, denn Gilbert scheint die kommenden Monate bereits verplant zu sein. Für Lena beginnt eine Zeit der großen Sehnsucht. Als sie es nicht länger aushält, gibt sie sich als Inspektorin Dr. Ratiopharm aus und schnüffelt ihm in seiner Firma nach. Dort überraschen sie seine Kollegen mit der Information, dass Gilbert schon länger nicht bei der Arbeit erschienen ist. Schon glaubt sie, seine Liebe verloren zu haben, bis sie Gilbert eines Tages wieder im Zug begegnet und er ihr ein besonderes, persönliches Geschenk überreicht.

    • Carla H. (28) steigt schon früh in das Klimaanlagen-Unternehmen ihres Vaters ein, um später in seine Fußstapfen zu treten. Als sie bei einem Geschäftstreffen dem jungen, ehrgeizigen Vertreter Holger über den Weg läuft, entspinnt sich aus der Begegnung schnell eine Affäre. Die Verhandlungen werden immer öfter ins Bett verlagert und sie werden ein Paar. Nach dem plötzlichen Tod von Carla´s Vaters rückt Holger als neuer Geschäftsführer der Firma nach und die beiden heiraten. Die Geschäfte laufen gut, Carla hat nicht mehr viel zu sagen. Als ihn die attraktive Headhunterin Ilona Berent kontaktiert, wittert er eine Chance auf einen lukrativen Jobwechsel zu einem großen Autohersteller. Die Zusage führt in direkt nach Frankfurt und Carlas Familienunternehmen geht in Folge den Bach hinunter. Bald schon platzt der Traum, die Firma ihres Vaters weiterführen zu können und sie verkauft. Nur wenig später kommt die nächste Karrierefrau Linda, ins Spiel, denn sie verschafft Nimmersatt Holger die neue Position als Europachef in London.Als Carla und er auf seine Beförderung anstoßen und sie auf eine dubiose Bildnachricht stößt, wird ihr endlich klar, dass die vielen Jobwechsel nicht allein seinen guten Qualifikationen zuzurechnen sind.

      Euch hat die Geschichte gefallen, aufgeregt oder ihr habt euch darin sogar wiedererkannt? Das interessiert uns brennend. Schreibt uns in Kommentaren über Facebook und Instagram unter @dramacarbonara. Dort werdet ihr auch die in den Geschichten besprochenen Fotos finden und endlich sehen können, was wir sehen …
      Falls ihr noch mehr fantastische Geschichten mit uns lesen wollt, können wir euch schon jetzt versprechen: das Repertoire ist unerschöpflich, wir staunen jedes Mal aufs Neue, was möglich ist. Abonnieren per RSS-Feed, Apple Podcasts, Spotify, Deezer oder Google Podcasts ist der Schlüssel zur regelmäßigen Versorgung. Über Rezensionen freuen wir uns natürlich extrem und feiern diese gern auch prominent in unserem Social Media Feed.
      Jede zweite Folge kommt übrigens ein/e GastleserIn zu uns ins kuschelige Wiener Hauptquartier und unterstützt uns mit Theorien zu Charakteren und Handlungssträngen. Wenn ihr einen Wunschgast habt oder gern selbst mal vorbeischauen wollt, sagt Bescheid. Wir können nichts versprechen, aber wir freuen uns immer über Vorschläge.
      Falls ihr daran interessiert sind, Werbung in unserem Podcast zu schalten, setzt euch bitte mit Stefan Lassnig von Missing Link in Verbindung. Verbindlichsten Dank!

    • Als Mareike F. (31) und ihrem Ehemann Tim, beide Lehrkräfte an einem Gymnasium, nach einer tragischen Krebsdiagnose eigene Kinder verwehrt bleiben, meistern sie die schwere Zeit gemeinsam bravourös. Doch nach 8 Jahren Zweisamkeit beginnt sich Tim zu verändern. Kurz darauf findet Mareike beim Aufräumen einen Brief mit dem Foto einer schwangeren Frau namens Franziska. Als die fassungslose Mareike Tim damit konfrontiert, gesteht er sofort und packt seine sieben Sachen, um zu seiner neuen Familie zu ziehen.
      Für Mareike beginnt damit eine Zeit voller Einsamkeit und Selbstzweifel, die sie mit Alkohol abzumildern versucht. Um sich abzulenken, gibt die Mathematiklehrerin Nachhilfestunden. Ab und an auch angetrunken. Als Frederik, einer ihrer Schüler, bei einer Session zärtlich ihre Hand streift, weckt dies Phantasien in ihr und sie landen miteinander im Bett. Doch schnell bildet sich eine gefährliche Spirale aus Lust und der Beurteilung der Mathe-Schularbeiten. Frederik versucht als Toyboy seine Noten zu manipulieren, Mareike schwankt zwischen Alkoholismus und der Angst vor Suspendierung, bis sie sich selbst nicht mehr in die Augen sehen kann. Da fällt sie einen folgenschweren Entschluss.

      Euch hat die Geschichte gefallen, aufgeregt oder ihr habt euch darin sogar wiedererkannt? Das interessiert uns brennend. Schreibt uns in Kommentaren über Facebook und Instagram unter @dramacarbonara. Dort werdet ihr auch die in den Geschichten besprochenen Fotos finden und endlich sehen können, was wir sehen …
      Falls ihr noch mehr fantastische Geschichten mit uns lesen wollt, können wir euch schon jetzt versprechen: das Repertoire ist unerschöpflich, wir staunen jedes Mal aufs Neue, was möglich ist. Abonnieren per RSS-Feed, Apple Podcasts, Spotify, Deezer oder Google Podcasts ist der Schlüssel zur regelmäßigen Versorgung. Über Rezensionen freuen wir uns natürlich extrem und feiern diese gern auch prominent in unserem Social Media Feed.

      Jede zweite Folge kommt übrigens ein Gastleser zu uns ins kuschelige Wiener Hauptquartier und unterstützt uns mit Theorien zu Charakteren und Handlungssträngen. Wenn ihr einen Wunschgast habt oder gern selbst mal vorbeischauen wollt, sagt Bescheid. Wir können nichts versprechen, aber wir freuen uns immer über Vorschläge.

      Falls ihr daran interessiert sind, Werbung in unserem Podcast zu schalten, setzt euch bitte mit Stefan Lassnig von Missing Link in Verbindung. Verbindlichsten Dank!

    • Nach acht Jahren Beziehung, ausgerechnet einen Tag vor der eigenen Hochzeit sitzengelassen zu werden, weil der Zukünftige es mit der besten Freundin treibt und dann auch noch zum Handkuss zu kommen, die Hochzeit der beiden zu organisieren – klingt absurd, oder? Nicht aber in dieser Story.
      Die drei Protagonist*innen: Die leidtragende, gute Seele Esther L. (34), selbst von Beruf Weddingplannerin, das Charakterschwein Frank, der sich letztklassig verhält und die Ausspannerin, ehemals beste Freundin Jenna, die –aufgepasst- sogar ursprünglich Esthers Trauzeugin hätte sein sollen. Die eigentliche Heldin:
      Chefin Brigitte, der Esther, als Lieblingsmitarbeiterin der Weddingagentur, ans Herz gewachsen ist. Als sie von Esthers bittertraurigem Schicksalsschlag erfährt, beschließt sie ihren letzten Auftrag kurz vor ihrem verdienten Ruhestand mit einem speziellen Hochzeitsfest zu krönen: Frank und Jennas großem Tag!
      Und das mit einem gerissenen Trick und einer Belegschaft, die sie in ihren akribisch geplanten Rachevorhaben einweiht. Alle, außer Esther selbst. Sie soll als einzig Unwissende am Ort des Geschehens sein und Brigittes Plan Vertrauen schenken. Von der Schneiderin, die Probleme hat Jennas Hochzeitskleid anzupassen bis hin zum DJ, der Liebeskummer hat und der allergienauslösenden Floristik, erwartet das Hochzeitspaar ein grauenvolles…äh..unvergessliches Fest. Ein Abend, den auch Esther lange noch in Erinnerung bleiben soll, dank der Hilfe vieler helfender Hände.

      Euch hat die Geschichte gefallen, aufgeregt oder ihr habt euch darin sogar wiedererkannt? Das interessiert uns brennend. Schreibt uns in Kommentaren über Facebook und Instagram unter @dramacarbonara. Dort werdet ihr auch die in den Geschichten besprochenen Fotos finden und endlich sehen können, was wir sehen …
      Falls ihr noch mehr fantastische Geschichten mit uns lesen wollt, können wir euch schon jetzt versprechen: das Repertoire ist unerschöpflich, wir staunen jedes Mal aufs Neue, was möglich ist. Abonnieren per RSS-Feed, Apple Podcasts, Spotify, Deezer oder Google Podcasts ist der Schlüssel zur regelmäßigen Versorgung. Über Rezensionen freuen wir uns natürlich extrem und feiern diese gern auch prominent in unserem Social Media Feed.

      Jede zweite Folge kommt übrigens ein Gastleser zu uns ins kuschelige Wiener Hauptquartier und unterstützt uns mit Theorien zu Charakteren und Handlungssträngen. Wenn ihr einen Wunschgast habt oder gern selbst mal vorbeischauen wollt, sagt Bescheid. Wir können nichts versprechen, aber wir freuen uns immer über Vorschläge.

      Falls ihr daran interessiert sind, Werbung in unserem Podcast zu schalten, setzt euch bitte mit Stefan Lassnig von Missing Link in Verbindung. Verbindlichsten Dank!

    • Iris H. (36) liegt mit ihrem Ehemann leichtbekleidet im Bett, gleich ist es Zeit für ein bisschen Zärtlichkeit. Der Fernseher läuft. Plötzlich ist die ganze Konzentration des Göttergatten auf den Bildschirm gerichtet. Die Lottoziehung nimmt Fahrt auf. Schon bei der 3. Zahl springt er aus dem Bett und rennt zu seiner Hose. Nur wenige Minuten später dann die Gewissheit: Jackpot! Sie haben im Lotto gewonnen, der ganz große Wurf! Noch während sie sich freuen, hören sie es draussen vorm offenen Fenster rascheln, als hätte jemand gelauscht, aber für Kontrolle ist in diesem ersten Schwall des Glücks keine Zeit.
      Sie beschließen es ihrer Familie und ihren Nachbarn zu sagen und mit ihrem Gewinn in Zukunft großzügig die ihnen lieben Menschen zu unterstützen. Im Rahmen eines großen Festes wird ihnen dann zum ersten Mal bewusst, dass sich vielleicht nicht alle mit ihnen freuen. Kurz darauf beginnt das Mobbing und der kleinteilige Terror, der im brutalen, mafiaesken Pferdemord seinen Gipfel erreicht. Was tun? Die geliebte Heimat verlassen oder warten bis der Wahnsinn vorbeigeht?

      Euch hat die Geschichte gefallen, aufgeregt oder ihr habt euch darin sogar wiedererkannt? Das interessiert uns brennend. Schreibt uns in Kommentaren über Facebook und Instagram unter @dramacarbonara. Dort werdet ihr auch die in den Geschichten besprochenen Fotos finden und endlich sehen können, was wir sehen …
      Falls ihr noch mehr fantastische Geschichten mit uns lesen wollt, können wir euch schon jetzt versprechen: das Repertoire ist unerschöpflich, wir staunen jedes Mal aufs Neue, was möglich ist. Abonnieren per RSS-Feed, Apple Podcasts, Spotify, Deezer oder Google Podcasts ist der Schlüssel zur regelmäßigen Versorgung. Über Rezensionen freuen wir uns natürlich extrem und feiern diese gern auch prominent in unserem Social Media Feed.

      Jede zweite Folge kommt übrigens ein Gastleser zu uns ins kuschelige Wiener Hauptquartier und unterstützt uns mit Theorien zu Charakteren und Handlungssträngen. Wenn ihr einen Wunschgast habt oder gern selbst mal vorbeischauen wollt, sagt Bescheid. Wir können nichts versprechen, aber wir freuen uns immer über Vorschläge.

      Falls ihr daran interessiert sind, Werbung in unserem Podcast zu schalten, setzt euch bitte mit Stefan Lassnig von Missing Link in Verbindung. Verbindlichsten Dank!

    Ein Wohnzimmer in Wien, gemütliche Atmosphäre, eine offene Flasche Prosecco am Tisch und ringsum Romanhefte mit Namen wie "Mein Bekenntnis", "Meine Schuld" oder "Mein Geständnis". Willkommen im Drama-Carbonara-Hauptquartier, wo die Hosts Asta, Jasna und Tatjana Euch jede Woche neu in eine Welt der dramatischen Schicksale, amourösen Verwicklungen und unglaublichen Vorkommnisse mitnehmen. Die Kurzgeschichten werden miteinander gelesen und ausgiebig kommentiert. Aus diesen Zutaten ergibt sich ein Freundinnen-Abend, der sich gewaschen hat, versehen mit reichlich österreichischem Charme und einer Prise Augenzwinkern.
    Facebook & Instagram: @dramacarbonara
    Bei dieser Podcast-Serie handelt es sich um einen externen Inhalt. Diese Podcast-Serie ist kein offizielles Produkt von meinpodcast.de. Äußerungen der Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinpodcast.de macht sich Äußerungen von Gesprächspartnern in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.
    Rss Feed

    Wähle deinen Podcatcher oder kopiere den Link:
    https://meinpodcast.de/drama-carbonara/feed.

    Teile diese Serie mit deinen Freunden.