"Drama Carbonara

Serie
Du hast noch keinen Podcast zur Wiedergabe ausgewählt
00:00 / 00:00
Herunterladen
Playlist

Aktuelle Wiedergabe

    Drama Carbonara

    • Jutta W. (46) steht zwischen zwei Männern. Da wäre einmal der arbeitslose Frank, mit dem sie bereits seit sieben Jahren zusammen ist und eine Penthouse Wohnung teilt, auch wenn er wenig dazu beiträgt, sondern viel lieber an Jutta herumnörgelt, dass sie zu pummelig sei. Beruflich als Sekretärin unterwegs, tauscht sie, um ihrem lieben Frank zu gefallen, sogar den spießigen Anzug gegen heiße Highheels.
      Mann Nummer zwei ist ihr neuer Chef Michael Kuhnert. Der ältere Herr mit grau meliertem Haar gefällt ihr von Anfang an. Als sie geschäftlich nach New York fliegen und genügend Zeit bleibt, sich privat kennenzulernen, stimmt der Vibe zwischen den beiden und sie kommen sich näher. Nach romantischem Sightseeing und wunderbarem Tanzabend, landen Chef und Sekretärin –Überraschung- im Bett.
      Eine unvergessliche Nacht, die eine heimliche Affäre nach sich zieht und eine doppelgleisige Parallelwelt einläutet, die alles verändert….

    • Als Carina B. (26) eines Abends bei Einbruch der Dunkelheit ihre Gärtnerei verlässt, packt sie das seltsame Gefühl, dass sie beobachtet wird. Ein Mann mit Mütze scheint ihr auf Schritt und Tritt zu folgen. Er nimmt den selben Bus wie sie und als er sogar bei derselben Haltestelle aussteigt, bekommt sie es mit der Angst zu tun und beeilt sich, nachhause zu kommen. An der Haustür angekommen ist er plötzlich verschwunden.
      Schon am nächsten Tag in der Tiefgarage nach dem Einkauf wird sie plötzlich gepackt und betäubt. Als sie wieder zu sich kommt, liegt Carina auf einem verbeulten Eisenbett in einem verdunkelten, abgeschlossenen, kleinen Raum. Schwindelig und orientierungslos blickt sie sich um und erspäht eine Tür. Als diese sich öffnet, steht ihr Kidnapper vor ihr mit Strumpf über dem Kopf, den sie ihm verzweifelt vom Gesicht zu reißen versucht.  Als ihr das gefährliche Manöver gelingt, traut sie ihren Augen nicht, denn sie erblickt ein sommersprossiges Gesicht, das sie nur zugut kennt. Ein Antlitz aus ihrer Vergangenheit, das sie zuletzt als Kind gesehen hatte, als sie noch in der Gartenerde eines Kinderheims wühlte…

    • Als Carina B. (26) eines Abends bei Einbruch der Dunkelheit ihre Gärtnerei verlässt, packt sie das seltsame Gefühl, dass sie beobachtet wird. Ein Mann mit Mütze scheint ihr auf Schritt und Tritt zu folgen. Er nimmt den selben Bus wie sie und als er sogar bei derselben Haltestelle aussteigt, bekommt sie es mit der Angst zu tun und beeilt sich, nachhause zu kommen. An der Haustür angekommen ist er plötzlich verschwunden.
      Schon am nächsten Tag in der Tiefgarage nach dem Einkauf wird sie plötzlich gepackt und betäubt. Als sie wieder zu sich kommt, liegt Carina auf einem verbeulten Eisenbett in einem verdunkelten, abgeschlossenen, kleinen Raum. Schwindelig und orientierungslos blickt sie sich um und erspäht eine Tür. Als diese sich öffnet, steht ihr Kidnapper vor ihr mit Strumpf über dem Kopf, den sie ihm verzweifelt vom Gesicht zu reißen versucht.  Als ihr das gefährliche Manöver gelingt, traut sie ihren Augen nicht, denn sie erblickt ein sommersprossiges Gesicht, das sie nur zugut kennt. Ein Antlitz aus ihrer Vergangenheit, das sie zuletzt als Kind gesehen hatte, als sie noch in der Gartenerde eines Kinderheims wühlte…

    • Als Carina B. (26) eines Abends bei Einbruch der Dunkelheit ihre Gärtnerei verlässt, packt sie das seltsame Gefühl, dass sie beobachtet wird. Ein Mann mit Mütze scheint ihr auf Schritt und Tritt zu folgen. Er nimmt den selben Bus wie sie und als er sogar bei derselben Haltestelle aussteigt, bekommt sie es mit der Angst zu tun und beeilt sich, nachhause zu kommen. An der Haustür angekommen ist er plötzlich verschwunden.
      Schon am nächsten Tag in der Tiefgarage nach dem Einkauf wird sie plötzlich gepackt und betäubt. Als sie wieder zu sich kommt, liegt Carina auf einem verbeulten Eisenbett in einem verdunkelten, abgeschlossenen, kleinen Raum. Schwindelig und orientierungslos blickt sie sich um und erspäht eine Tür. Als diese sich öffnet, steht ihr Kidnapper vor ihr mit Strumpf über dem Kopf, den sie ihm verzweifelt vom Gesicht zu reißen versucht.  Als ihr das gefährliche Manöver gelingt, traut sie ihren Augen nicht, denn sie erblickt ein sommersprossiges Gesicht, das sie nur zugut kennt. Ein Antlitz aus ihrer Vergangenheit, das sie zuletzt als Kind gesehen hatte, als sie noch in der Gartenerde eines Kinderheims wühlte…

    • Als Carina B. (26) eines Abends bei Einbruch der Dunkelheit ihre Gärtnerei verlässt, packt sie das seltsame Gefühl, dass sie beobachtet wird. Ein Mann mit Mütze scheint ihr auf Schritt und Tritt zu folgen. Er nimmt den selben Bus wie sie und als er sogar bei derselben Haltestelle aussteigt, bekommt sie es mit der Angst zu tun und beeilt sich, nachhause zu kommen. An der Haustür angekommen ist er plötzlich verschwunden.
      Schon am nächsten Tag in der Tiefgarage nach dem Einkauf wird sie plötzlich gepackt und betäubt. Als sie wieder zu sich kommt, liegt Carina auf einem verbeulten Eisenbett in einem verdunkelten, abgeschlossenen, kleinen Raum. Schwindelig und orientierungslos blickt sie sich um und erspäht eine Tür. Als diese sich öffnet, steht ihr Kidnapper vor ihr mit Strumpf über dem Kopf, den sie ihm verzweifelt vom Gesicht zu reißen versucht.  Als ihr das gefährliche Manöver gelingt, traut sie ihren Augen nicht, denn sie erblickt ein sommersprossiges Gesicht, das sie nur zugut kennt. Ein Antlitz aus ihrer Vergangenheit, das sie zuletzt als Kind gesehen hatte, als sie noch in der Gartenerde eines Kinderheims wühlte…

    • Als Carina B. (26) eines Abends bei Einbruch der Dunkelheit ihre Gärtnerei verlässt, packt sie das seltsame Gefühl, dass sie beobachtet wird. Ein Mann mit Mütze scheint ihr auf Schritt und Tritt zu folgen. Er nimmt den selben Bus wie sie und als er sogar bei derselben Haltestelle aussteigt, bekommt sie es mit der Angst zu tun und beeilt sich, nachhause zu kommen. An der Haustür angekommen ist er plötzlich verschwunden.
      Schon am nächsten Tag in der Tiefgarage nach dem Einkauf wird sie plötzlich gepackt und betäubt. Als sie wieder zu sich kommt, liegt Carina auf einem verbeulten Eisenbett in einem verdunkelten, abgeschlossenen, kleinen Raum. Schwindelig und orientierungslos blickt sie sich um und erspäht eine Tür. Als diese sich öffnet, steht ihr Kidnapper vor ihr mit Strumpf über dem Kopf, den sie ihm verzweifelt vom Gesicht zu reißen versucht.  Als ihr das gefährliche Manöver gelingt, traut sie ihren Augen nicht, denn sie erblickt ein sommersprossiges Gesicht, das sie nur zugut kennt. Ein Antlitz aus ihrer Vergangenheit, das sie zuletzt als Kind gesehen hatte, als sie noch in der Gartenerde eines Kinderheims wühlte…

    • Als Carina B. (26) eines Abends bei Einbruch der Dunkelheit ihre Gärtnerei verlässt, packt sie das seltsame Gefühl, dass sie beobachtet wird. Ein Mann mit Mütze scheint ihr auf Schritt und Tritt zu folgen. Er nimmt den selben Bus wie sie und als er sogar bei derselben Haltestelle aussteigt, bekommt sie es mit der Angst zu tun und beeilt sich, nachhause zu kommen. An der Haustür angekommen ist er plötzlich verschwunden.
      Schon am nächsten Tag in der Tiefgarage nach dem Einkauf wird sie plötzlich gepackt und betäubt. Als sie wieder zu sich kommt, liegt Carina auf einem verbeulten Eisenbett in einem verdunkelten, abgeschlossenen, kleinen Raum. Schwindelig und orientierungslos blickt sie sich um und erspäht eine Tür. Als diese sich öffnet, steht ihr Kidnapper vor ihr mit Strumpf über dem Kopf, den sie ihm verzweifelt vom Gesicht zu reißen versucht.  Als ihr das gefährliche Manöver gelingt, traut sie ihren Augen nicht, denn sie erblickt ein sommersprossiges Gesicht, das sie nur zugut kennt. Ein Antlitz aus ihrer Vergangenheit, das sie zuletzt als Kind gesehen hatte, als sie noch in der Gartenerde eines Kinderheims wühlte…

    • Als Carina B. (26) eines Abends bei Einbruch der Dunkelheit ihre Gärtnerei verlässt, packt sie das seltsame Gefühl, dass sie beobachtet wird. Ein Mann mit Mütze scheint ihr auf Schritt und Tritt zu folgen. Er nimmt den selben Bus wie sie und als er sogar bei derselben Haltestelle aussteigt, bekommt sie es mit der Angst zu tun und beeilt sich, nachhause zu kommen. An der Haustür angekommen ist er plötzlich verschwunden.
      Schon am nächsten Tag in der Tiefgarage nach dem Einkauf wird sie plötzlich gepackt und betäubt. Als sie wieder zu sich kommt, liegt Carina auf einem verbeulten Eisenbett in einem verdunkelten, abgeschlossenen, kleinen Raum. Schwindelig und orientierungslos blickt sie sich um und erspäht eine Tür. Als diese sich öffnet, steht ihr Kidnapper vor ihr mit Strumpf über dem Kopf, den sie ihm verzweifelt vom Gesicht zu reißen versucht.  Als ihr das gefährliche Manöver gelingt, traut sie ihren Augen nicht, denn sie erblickt ein sommersprossiges Gesicht, das sie nur zugut kennt. Ein Antlitz aus ihrer Vergangenheit, das sie zuletzt als Kind gesehen hatte, als sie noch in der Gartenerde eines Kinderheims wühlte…

    • Als Carina B. (26) eines Abends bei Einbruch der Dunkelheit ihre Gärtnerei verlässt, packt sie das seltsame Gefühl, dass sie beobachtet wird. Ein Mann mit Mütze scheint ihr auf Schritt und Tritt zu folgen. Er nimmt den selben Bus wie sie und als er sogar bei derselben Haltestelle aussteigt, bekommt sie es mit der Angst zu tun und beeilt sich, nachhause zu kommen. An der Haustür angekommen ist er plötzlich verschwunden.
      Schon am nächsten Tag in der Tiefgarage nach dem Einkauf wird sie plötzlich gepackt und betäubt. Als sie wieder zu sich kommt, liegt Carina auf einem verbeulten Eisenbett in einem verdunkelten, abgeschlossenen, kleinen Raum. Schwindelig und orientierungslos blickt sie sich um und erspäht eine Tür. Als diese sich öffnet, steht ihr Kidnapper vor ihr mit Strumpf über dem Kopf, den sie ihm verzweifelt vom Gesicht zu reißen versucht.  Als ihr das gefährliche Manöver gelingt, traut sie ihren Augen nicht, denn sie erblickt ein sommersprossiges Gesicht, das sie nur zugut kennt. Ein Antlitz aus ihrer Vergangenheit, das sie zuletzt als Kind gesehen hatte, als sie noch in der Gartenerde eines Kinderheims wühlte…

    • Als Carina B. (26) eines Abends bei Einbruch der Dunkelheit ihre Gärtnerei verlässt, packt sie das seltsame Gefühl, dass sie beobachtet wird. Ein Mann mit Mütze scheint ihr auf Schritt und Tritt zu folgen. Er nimmt den selben Bus wie sie und als er sogar bei derselben Haltestelle aussteigt, bekommt sie es mit der Angst zu tun und beeilt sich, nachhause zu kommen. An der Haustür angekommen ist er plötzlich verschwunden.
      Schon am nächsten Tag in der Tiefgarage nach dem Einkauf wird sie plötzlich gepackt und betäubt. Als sie wieder zu sich kommt, liegt Carina auf einem verbeulten Eisenbett in einem verdunkelten, abgeschlossenen, kleinen Raum. Schwindelig und orientierungslos blickt sie sich um und erspäht eine Tür. Als diese sich öffnet, steht ihr Kidnapper vor ihr mit Strumpf über dem Kopf, den sie ihm verzweifelt vom Gesicht zu reißen versucht.  Als ihr das gefährliche Manöver gelingt, traut sie ihren Augen nicht, denn sie erblickt ein sommersprossiges Gesicht, das sie nur zugut kennt. Ein Antlitz aus ihrer Vergangenheit, das sie zuletzt als Kind gesehen hatte, als sie noch in der Gartenerde eines Kinderheims wühlte…

    Ein Wohnzimmer in Wien, gemütliche Atmosphäre, eine offene Flasche Prosecco am Tisch und ringsum Romanhefte mit Namen wie "Mein Bekenntnis", "Meine Schuld" oder "Mein Geständnis". Willkommen im Drama-Carbonara-Hauptquartier, wo die Hosts Asta, Jasna und Tatjana Euch jede Woche neu in eine Welt der dramatischen Schicksale, amourösen Verwicklungen und unglaublichen Vorkommnisse mitnehmen. Die Kurzgeschichten werden miteinander gelesen und ausgiebig kommentiert. Aus diesen Zutaten ergibt sich ein Freundinnen-Abend, der sich gewaschen hat, versehen mit reichlich österreichischem Charme und einer Prise Augenzwinkern.
    Facebook & Instagram: @dramacarbonara
    Bei dieser Podcast-Serie handelt es sich um einen externen Inhalt. Diese Podcast-Serie ist kein offizielles Produkt von meinpodcast.de. Äußerungen der Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinpodcast.de macht sich Äußerungen von Gesprächspartnern in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.
    RSS Feed

    Wähle deinen Podcatcher oder kopiere den Link:
    https://meinpodcast.de/drama-carbonara/feed.

    Teile diese Serie mit deinen Freunden.