"

Serie
Du hast noch keinen Podcast zur Wiedergabe ausgewählt
00:00 / 00:00
Herunterladen
Playlist

Aktuelle Wiedergabe

    Letzte Episode

    Kasia trifft…

    111. Düzen Tekkal, Journalistin, Filmemacherin und Autorin

    22. Dezember 2020

    Nächste Episode
    Wer ist Düzen Tekkal?

    Düzen Tekkal ist Fernsehjournalistin, Filmemacherin und hat unter anderem den eindrucksvollen Dokumentarfilm "Hawar – meine Reise in den Genozid" gemacht. Sie ist ist Gründerin von HÁWAR.help, Kriegsberichterstatterin und Menschenrechtsaktivistin. In ihrem Buch "German Dream", das im März erschienen ist, beschäftigt sich die Tochter einer jesidisch-kurdischen Einwander*innenfamilie mit der deutschen Gesellschaft und fragt, wie wir ein besseres Deutschland schaffen können.


    Worum geht's in dieser Folge?

    Düzen Tekkal spricht über ihr Aufwachsen und ihre Religionsgemeinschaft, über Herausforderungen und Leidenschaft, Kämpfe, die sie geführt hat, den Ausnahmezustand, den sie "über die Gene mitbekommen hat", und eine neue Unbeschwertheit, die in ihr Herz eingekehrt ist.


    Ganz offen erzählt sie von Freiheit und Unfreiheit, Träumen und Aha-Momenten, von ihrem heutigen Hunger und vom Eingeständnis, sich selbst auch essentielle Fragen stellen zu dürfen.


    Es geht um Deutschland als ein Land der Chancen und die Debatten, die wir führen sollten, um Rassismus und Sexismus und die Verletzungen, die damit einhergehen. Gemeinsam mit Kasia denkt Düzen über "First World Problems" nach, über die aktuelle Diskrepanz zwischen Schnelligkeit und Stillstand, über Corona und Extremismus und warum wir es nicht den Extremist*innen überlassen dürfen, die Narrative zu bedienen.


    Sie stellen sich ethisch-moralische Fragen, diskutieren über Angst vor dem, was wir nicht kennen, und die Frage der Integration. Was wir brauchen? Veränderung auf persönlicher und kollektiver Ebene. Düzen Tekkal jedenfalls hat einen unerschütterlichen Glauben an das Gute und die Kraft der Veränderung. 




    Das könnte euch interessieren:


    • Düzen Tekkals neuer Film "Jiyan – die vergessenen Opfer des IS" ist im Dezember 2020 erschienen. Er begleitet eine Frau bei der Emanzipation aus IS-Gefangenschaft: https://programm.ard.de/TV/rbbbrandenburg/jiyan---vergessene-opfer-des-is/eid_282053828725054


    • Und hier lernt ihr ihre Projekte mit HÁWAR.help kennen: https://www.hawar.help/projekte/


    • Hier könnt ihr Düzen Tekkals Buch “German Dream” bestellen: https://www.piper.de/buecher/germandream-isbn-978-3-8270-1420-7




    Teile diese Episode mit deinen Freunden.

    Rss Feed

    Wähle deinen Podcatcher oder kopiere den Link:
    https://meinpodcast.de/kasia-trifft/feed