"Kasia trifft…

Serie
Du hast noch keinen Podcast zur Wiedergabe ausgewählt
00:00 / 00:00
Herunterladen
Playlist

Aktuelle Wiedergabe

    Kasia trifft…

    • „Ich bin glücklich, wenn ich andere glücklich mache“, sagt Bloggerin Hanna Schumi. Uns beglückt sie in dieser sommerlich-frischen Folge mit Beauty-Tipps, Ehrlichkeit und Optimismus, und verrät, wie sie gelernt hat, sich in ihrer eigenen Haut wohlzufühlen.

      Wer ist Hanna Schumi? Hanna ist erfolgreiche Beauty Bloggerin, Beauty Editor, Influencerin, Host des Podcasts „Gepflegte Gespräche“ und Artdirektorin. Die selbsterklärte „Blogger-Oma“ sprudelt nur so vor Beautyliebe und Optimismus, steht für ungefilterten Content und wehrt sich gegen klassische Schönheitsideale.

      Worum geht’s in dieser Folge? Es geht um blogging since 1999, um Öl und Glück, Heartbreak und Punkrock, Wachstum und Follower:innen, um Mülleimer und schöne Dinge, Digital Detox und Daddeln, Ballett und Brüste, Arielle und Aale, Schönheitsideale und Essstörungen, Kilos und Kokosnüsse, wilde Pferde und den Wiener Flughafen, Maße und Männer, Akne und Augenschatten, Fotos und Filter, um Retusche bis zur Porenlosigkeit, Stimmungsbooster und große Visionen, Trendbarometer und abgefahrene Foundations, Jogginghosen und Post-Corona-Trends, GZSZ und Bauchgefühl, Affirmationen und Universum, Paradiesvögel und entzückende Communities.

      Hier geht’s zu Hannas Blog & Podcast: https://www.hannaschumi.com

      Ihr wollt mit uns connected bleiben? Dann folgt uns auf 
Instagram: www.instagram.com/emotionmagazin
Facebook: www.facebook.com/emotionmagazin
LinkedIn: www.linkedin.com/company/emotion-verlag-gmbh
Twitter: twitter.com/EmotionMagazin
Pinterest: www.pinterest.de/emotionmagazin
oder abonniert unsere Newsletter: www.emotion.de/newsletter

    • Janina ist Gründerin, Unternehmerin, Influencerin, Stifterin und Landwirtin. Und gemeinsam mit ihrem Mann Benjamin Otto, mit dem sie die Holistic Foundation gegründet hat, hat sie ein schönes und wichtiges Anliegen: das Gute im Menschen zu fördern für eine bessere Welt.

      Worum geht’s in dieser Folge?

      Es geht Verpackungen und Lebensmittel, Wiesen und Wälder, ums Backen bis die Feuerwehr kommt, um Visionen und Fleischsalat, tausende Brote und prägende Erlebnisse, gute Intentionen und Purpose, Reflexion und Scheidewege, Kinder und Liebe im Alltag, um Selbstwirksamkeit und Stärke, Intuition und Neugier, Verantwortung und planetare Grenzen, autarkes Leben und Supermärkte, um Bühnen für Frauen und was wir uns immer wieder sagen müssen, um Fragilität und Glück, Bewusstsein und Prägung, Horizonte und den Zauber des Lebens, Erdung und Anbau, Bildung, und Cheesiness.

      Außerdem verrät Janina in dieser Folge, welches Schlüsselerlebnis sie dazu inspiriert hat, sich selbstständig zu machen, was ihre Unternehmerinnen-Learnings sind, wie sie herausgefunden ist, wer sie wirklich ist, was Purpose für sie bedeutet, was ihre Holistic Foundation konkret verändern möchte, welche Projekte die Stiftung unterstützt und wie man gefördert werden kann, was sie sich für die Gesellschaft wünscht und wie wir selbst zur Lösung für Probleme werden.

      Janina findet ihr hier: https://holistic.foundation/, https://www.instagram.com/janina_lin_otto/?hl=de

      Ihr wollt mit uns connected bleiben? Dann folgt uns auf

      Instagram: https://www.instagram.com/emotionmagazin

      Facebook: https://www.facebook.com/emotionmagazin

      LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/emotion-verlag-gmbh

      Twitter: https://twitter.com/EmotionMagazin

      Pinterest: https://www.pinterest.de/emotionmagazin

      oder abonniert unsere Newsletter: https://www.emotion.de/newsletter

    • Es wird bunt bei „Kasia trifft…“, denn Dani ist neben ihrer Schwester Kati die Co-Gründerin des Streuselunternehmens „Super Streusel“. Zuvor hatten die beiden schon den Onlineshop „Guter Kuchen“ gegründet.

      Worum geht’s in dieser Folge?

      Es geht um ihr Schwestern-Business, ihre Gründerinnen-Story und das Aufwachsen in der Selbstständigkeit, um Hauen und Stechen, Konditorei und Langeweile, die Streusel-Community und das Glück in kleinen Dingen, gute Kuchen und große Sprünge, Businesspläne und Bedürfnisse, Konfettiparaden und Einhornpartys, Buntes und Bubbles, Höhen und Tiefen, Ziele und Bremsen, um Symbiosen und Schubser, Züge und Gewitterwolken, gar nicht mal so kaltes Wasser und das Universum, Bauchgefühl und Schmerzen, Rückenwind und Vereinbarkeit, um Streuselbabys und Streuselhausen, Work-Life-Balance und pinke Klingeln, Schrebergärten und Fahnenstangen, um Männer, die denken, sie könnten alles besser, und Frauen, die sich nicht trauen.

      Dani verrät in dieser Folge, wie man Streuselunternehmerin wird, inwiefern sie eine Marktlücke entdeckt haben, wie es ist, mit der Schwester zusammenzuarbeiten, was ihre wichtigsten Gründungserfahrungen waren, wie lange es gedauert hat, bis sie profitabel waren, wie sie wachsen und sich finanzieren, was ihre Learnings aus der Selbstständigkeit und ihre ultimativen Gründungstipps sind, warum es so wichtig ist, auf die eigene Geschwindigkeit zu hören und was sie so nicht noch mal machen würde.

      Dani und die Super Streusel findet ihr hier: https://www.superstreusel.de/, hier: https://www.instagram.com/super_streusel/, hier: https://www.facebook.com/superstreusel.de/ und hier: https://www.pinterest.de/super_streusel/_created/

      Ihr wollt mit uns connected bleiben? Dann folgt uns auf

      Instagram: https://www.instagram.com/emotionmagazin

      Facebook: https://www.facebook.com/emotionmagazin

      LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/emotion-verlag-gmbh

      Twitter: https://twitter.com/EmotionMagazin

      Pinterest: https://www.pinterest.de/emotionmagazin

      oder abonniert unsere Newsletter: https://www.emotion.de/newsletter

    • 00:46:21

      Dr. Petra Bock hat ziemlich coole Berufsbezeichnungen: Sie ist Transformationsforscherin, Change-Expertin, Bestseller-Autorin und eine der bekanntesten Coaches in Deutschland und hat sogar eine eigene Coaching-Akademie.

      Worum geht’s in dieser Folge?

      Es geht um ihre Mindfuck-Methode und Inner Change, um alte Hasen und neue Welten, German Angst und immer wieder die gleichen Probleme, um Codes und Gedankenmuster, überkulturelle Phänomene und Unique Selling Points, Puschen und Konditionierungen, heißen Scheiß und Aufbruch, Leistungsdruck und persönliche Krisen, Berufe und Berufungen, Kompasse und Coaching-Trends, Bungee-Seile und große Träume, Neugier und spannende Entwicklungen, Mäuselöcher und dreidimensionale Netzwerke, abgefahrene Egotrips und menschlichen Fortschritt, um zu durchbrechende Muster und konstruktive Modi, die größten Herausforderungen unserer Zeit und Elevator Pitches, Potenzial und Exzellenz, Wortneuschöpfungen und visionäres Denken.

      Petra verrät in dieser Folge, was sich hinter ihrer Mindfuck-Methode verbirgt, was aktuell die größten Mindfucks sind, was wir gegen unsere inneren Blockaden tun können, was der Unique Selling Point ihrer Methode ist, welche Denkmuster uns fertigmachen und wie sie über Generationen weitergegeben werden, wann ein Coaching das Richtige für uns ist, wie wir unsere Berufung finden und wie wir merken, dass Zeit für Veränderung ist, wie wichtig es ist, gewisse Haltungen zu trainieren, und uns als Menschen ernstzunehmen, wie wir uns von den Erwartungen anderer befreien, wie sie ihr Leben neu ausgelegt hat.

      Petra findet ihr hier: https://www.petrabock.de/, ihre Coaching-Akademie hier: https://www.dr-bock-coaching-akademie.de/ und ihr neuestes Buch hier: https://www.der-entstoerte-mensch.de/

      Ihr wollt mit uns connected bleiben? Dann folgt uns auf

      Instagram: https://www.instagram.com/emotionmagazin

      Facebook: https://www.facebook.com/emotionmagazin

      LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/emotion-verlag-gmbh

      Twitter: https://twitter.com/EmotionMagazin

      Pinterest: https://www.pinterest.de/emotionmagazin

      oder abonniert unsere Newsletter: https://www.emotion.de/newsletter

    • Frederike Probert macht beruflich etwas, das auch Kasia sehr am Herzen liegt: Frauen miteinander verbinden. Sie ist Netzwerkerin, Speakerin, Autorin, Gründerin sowie Expertin für Digitalwirtschaft, war bei namhaften amerikanischen Konzernen tätig und hat 2019 das Frauennetzwerk Mission Female gegründet. Ihre Mission: Gegenseitiges Unterstützen und Wachstum, Frauen in Wirtschaft, Medien und Kultur vernetzen und sichtbar machen.

      Worum geht’s in dieser Folge?

      Es geht um CD Roms und Boris Becker, Amerikaner und Quintessenzen, Peaks und neue Ziele, Techies und Klischees, passiven Sexismus und positive Diskriminierung, um den Gender Gap und Digitalisierung 4.0, Rolemodels und Risikokapital, Exotinnen und Bumble, Algorithmen und Crash Test Dummies, Kulturschocks und gezogene Stecker, vor die Tür gelieferte Männer und Zehen im Wasser, 12 Monate, 50.000 Kilometer, eine neue Idee und eine neue Frederike, um Missionen und Outsourcing, Betondecken und Strickleitern, Posaunen und Helikopter, Karrierekiller und Ja-Sagerinnen, verkrustete Strukturen und ein D für Diversity, Queen Bees und Pools aus Frauenfrauen, Kopf und Bauch, Mut und Machen, Schwimmen und Schatten, Spielchen und politisches Kalkül, Schubkraft und Pferdestärke, Auszeitinseln und Nickerchen im Homeoffice.

      Frederike verrät in dieser Folge, wie sexistisch Tech-Branche und Technologien sind und wann Diskriminierung richtig gefährlich wird, was man unter Digitalisierung 4.0 versteht, warum sie einen Schock bekommen hat, als sie aus den USA zurück nach Deutschland kam, welche Frauen sich bei Mission Female finden, was die größten Karrierekiller für Frauen sind, mit welchen Mustern wir Frauen mitziehen können, was sie sich zuletzt getraut hat, und was ihre absoluten Karriere- und Sichtbarkeitstipps sind.

      #strongertogether

      Frederike und Mission Female findet ihr hier: https://www.missionfemale.com/#mission

      https://www.instagram.com/missionfemale

      Frederikes Buch findet ihr hier: https://www.missionfemale.com/de/Buch.html

      Ihr wollt mit uns connected bleiben? Dann folgt uns auf

      Instagram: https://www.instagram.com/emotionmagazin

      Facebook: https://www.facebook.com/emotionmagazin

      LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/emotion-verlag-gmbh

      Twitter: https://twitter.com/EmotionMagazin

      Pinterest: https://www.pinterest.de/emotionmagazin

      oder abonniert unsere Newsletter: https://www.emotion.de/newsletter

    • Caterina Pogorzelski aka Megabambi hat schon ganz schön viel gemacht. Sie ist unter anderem Kulturarbeiterin, Moderatorin, Schauspielerin, Bloggerin, Podcasterin und systemischer Coach. Und vor allem setzt sie sich für mehr Akzeptanz von Frauen in allen Größen und Formen sowie ein gesundes Körperbild ein.

      Worum geht’s in dieser Folge?

      Es geht um Nachnamen und Ostpreußen, Körper- und Stimmunfälle, Umwege und Kataloge, Lob und Attraktivität, Rolemodels und Weiterentwicklung, um Dinge, die über den Kopf wachsen, Adrenalin und Stadionsprecherinnen, innere Kritiker und unerfüllte Sehnsüchte, Ungeduld und Selbstbewusstsein, Wunder und Staunen, um Wirtschaftszweige, die kaputt gehen würden, wenn wir uns alle okay fänden, um Hadern mit dem Alter und fehlende Vorbilder, um Kurven und Sexiness, Fatshaming und Vorurteile, Konfektionsgrößen und Vergleiche, Ameisen und Emanzipation, Lebenslust und Dankbarkeit, Notfallkoffer und Opfermodus, Hollywood und Sündenböcke, Problemtrance und Bewertungen, Kaufimpulse und Kapitalismus, Elfen und Bambis, Flohmärkte und Glücksmomente.

      Caterina verrät in dieser Folge, wie ein gesundes Körperbild aussieht und wie wir uns endlich von gesellschaftlichen Idealbildern befreien, warum das ganze Elend mit der Erfindung der Konfektionsgröße anfing, wie wir anderen Leuten nicht mehr erlauben, uns respektlos zu behandeln, warum viele Frauen immer noch nicht die Hauptrolle in ihrem eigenen Leben spielen, wie gefährlich Fatshaming sein kann, welche Begrifflichkeiten für mehrgwichtige Frauen sie bevorzugt, was ihre ultimativer Selbstbewusstseinstipps sind

      Caterina findet ihr hier: https://www.caterina-pogorzelski.de, hier: https://www.instagram.com/caterina.pogorzelski.official/ und hier: https://www.caterina-pogorzelski.de/podcast

      Ihr wollt mit uns connected bleiben? Dann folgt uns auf

      Instagram: https://www.instagram.com/emotionmagazin

      Facebook: https://www.facebook.com/emotionmagazin

      LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/emotion-verlag-gmbh

      Twitter: https://twitter.com/EmotionMagazin

      Pinterest: https://www.pinterest.de/emotionmagazin

      oder abonniert unsere Newsletter: https://www.emotion.de/newsletter

    • Sarah Desai war lange in der Musikbranche tätig und hat als erste Frau in Deutschland mit Kind eine Plattenfirma geleitet. Heute ist sie Coach für spirituelle und persönliche Weiterbildung, Speakerin und Autorin. In ihrem erfolgreichen Podcast „The Mindfulness Sessions“ und ihrem 2020 erschienenen Buch „Leb das Leben, das du leben willst“ beschäftigt sie sich viel mit einer Frage, die auch uns bei Emotion umtreibt: Wie lebe ich das Leben, das ich leben will und das zu mir passt?

      Worum geht’s in dieser Folge?

      Es geht um Veränderung und Weiterentwicklung, um Selfcare und Achtsamkeit im Alltag. Um Gedankenstrudel und Negativspiralen, 15-jährige Reisen und Schicksalsschläge, HartzIV und das Gefühl, plötzlich ein Buchstabe in einer Akte zu sein, um das Gefühl, nicht zu genügen, und um richtige Zeitpunkte, das Außen und das Innen, Selbsterfahrung und Meditation, Momente und Meilensteine, Rennen und Innehalten, Spiralen und Achtsamkeitswecker, Optimierung und Entfalten, Anpassung und Grenzen, Komfortzonen und Mauern, existenzielle Ängste und Cocktails am Strand, Evolution statt Revolution, Tipping Points und Sanity, Zugehörigkeit und paralysierte Kaninchen, Selbsterfüllung und Fluchtgedanken, Kindheit und Urvertrauen, Kassettenrekorder und Problemtrance mit Marinade, imaginäre Probleme und ihre Lösungen, Freiheit und Wunder und die mathematische Chance, als Mensch geboren zu werden.

      Sarah verrät in dieser Folge, wie sie selbst gemerkt hat, dass sie nicht mehr das Leben lebt, das sie wollte, wie wir herausfinden, welches Leben wirklich zu uns passt, warum Mindfulness nichts mit Privilegien zu tun haben muss, wie ihr faszinierender Weg aussah und was wir uns von ihr abgucken können, welche Meditation sie uns empfiehlt und welche konkreten Achtsamkeitstipps sie uns gibt, warum Veränderung so vielen schwerfällt und wie ich den ersten Schritt gehe, ob sie selbst Veränderungen mag, was ihr Hoffnung und Optimismus gibt, wofür wir alle dankbar sein dürfen.

      Sarah findet ihr hier: https://sarahdesai.de/, https://www.instagram.com/sarah.desai

      Ihr wollt mit uns connected bleiben? Dann folgt uns auf

      Instagram: https://www.instagram.com/emotionmagazin

      Facebook: https://www.facebook.com/emotionmagazin

      LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/emotion-verlag-gmbh

      Twitter: https://twitter.com/EmotionMagazin

      Pinterest: https://www.pinterest.de/emotionmagazin

      oder abonniert unsere Newsletter: https://www.emotion.de/newsletter

    • „Ich bin Mutter und ich als Autorin kann gar nicht anders als darüber zu schreiben, denn es ist mit das Politischste, was ich erlebe“, sagt Mareice Kaiser, Chefredakteurin von Edition F, Bloggerin und mehrfach ausgezeichnete politische Journalistin. Gerade hat sie ein Buch geschrieben: In „Das Unwohlsein der modernen Mutter“ zeigt sie mit dem Finger auf Stereotype und utopische Erwartungen an Mütter in einer Gesellschaft, in der längst überholte Rollenbilder noch tief verankert sind. 

      Worum geht’s in dieser Folge?

      Es geht um ihr Buch mit „vielen Seiten und viel Freude“, das Politische und das Private, Mental Load und Vereinbarkeit, Erschöpfungsdepression und den Begriff „starke Frau“, um Gedöns und Gesellschaft, Männer und Privilegien, Erziehung und Heteronormativität, ein retraditionalisiertes Familienbild und Geschlechterrollen, um Binarität und Bewertungen, freie Entscheidungen und Sozialisierung, Ecken und Kanten und Popstar-Karrieren, die „großen Wörter“ Patriarchat und Kapitalismus, Fortschritt und Schieflagen, um Bubbles und Verantwortung, Hinterherhetzen und Vorausblick, Hashtags und fragile Nervenkostüme, Sex und Überlebenswerkzeuge, Unterhosen in Zoom Calls und – „was soll’s“.     

      Mareice verrät in dieser Folge, was das Unwohlsein der modernen Mutter wirklich ist, wer ihr Buch unbedingt lesen muss, warum wir dringend mehr Mütter in der Politik brauchen, warum wir uns immer, aber vor allem in der Pandemie, in die Politik einbringen müssen, warum die Welt weder für Eltern noch für Kinder gemacht ist und Spielplätze für sie eine „ganz weirde Geschichte“ sind

      Mareice findet ihr hier: http://www.mareicekaiser.de/, https://www.instagram.com/mareicares 

      Und ihr neues Buch hier: https://www.rowohlt.de/buch/mareice-kaiser-das-unwohlsein-der-modernen-mutter-9783499003493

      Mareice empfiehlt: https://www.instagram.com/seyda.kurt, https://www.instagram.com/elif___kucuk, https://www.instagram.com/ninialagrande

      Ihr wollt mit uns connected bleiben? Dann folgt uns auf

      Instagram: https://www.instagram.com/emotionmagazin

      Facebook: https://www.facebook.com/emotionmagazin

      LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/emotion-verlag-gmbh

      Twitter: https://twitter.com/EmotionMagazin

      Pinterest: https://www.pinterest.de/emotionmagazin

      oder abonniert unsere Newsletter: https://www.emotion.de/newsletter

    • Sie sind Podcaster, Autoren, Freunde und Väter: Max & Jakob haben jahrelang den gemeinsamen Podcast „Beste Freundinnen“ gemacht. Dann hat Max Kinder bekommen und Jakob hat es ihm nachgemacht und ist „auch ganz spontan schwanger“ geworden. Aus diesen Erfahrungen sind ihr zweiter Podcast „Beste Vaterfreuden“ und ihr neues Buch „Vatermilch – die nackte Wahrheit übers Vatersein“ entstanden. 

      Worum geht’s in dieser Folge?

      Es geht um das „sonderbare Hobby“ Kinder und Themen, die das Leben schreibt, um Partys ohne Erwartungen und Aushilfs-Boybands, Schnösel und Segelclubs, Roadtrips und Äußerlichkeiten, Klischees und Selbstwertgefühl, Kindheit und Sozialisierung und Risse, die in uns bleiben, die gestiegene Nachfrage nach ehrlichen Männern, um dicke Felle und Nacktheit, um Frauen, die Frauen verurteilen, gesellschaftlichen Wandel und aufgeweichte Rollenbilder, Konkurrenz und die Kreisklasse des Elternseins, Erwartungshaltungen und das Bare Minimum, um Rabenmütter und Heldenväter und die Diskrepanz in der Wahrnehmung, um Playmobilfiguren und die Sprache Mondisch, die Glorifizierung des Bücherschreibens und laue Sommerabende, Schablonen und Mindsets, Kinderwunsch und Unfruchtbarkeit, und das größte Geschenk, „wenn aus dem Körper der Frau ein Kind fällt“.

      Außerdem verraten Max & Jakob in dieser Folge 3 Dinge, die sie nicht wussten, bevor sie Vater wurden, die aber alle unbedingt wissen müssen, was Vatersein vom Muttersein unterscheidet und wie stark sie gesellschaftliche Erwartungen spüren, was die Kinder ihnen beigebracht haben, was sie besser machen wollen als ihre Eltern, warum es vielen Männern so schwer fällt, sich als Feministen zu bezeichnen, wie sie ihre Kinder gleichberechtigt erziehen, ob sie jemals bereut haben, Kinder bekommen zu haben, was Max tut, wenn seine Tochter mal auf einen Typen wie Jakob trifft, ob ihre Kinder mal ihren Podcast hören sollen, was das Wichtigste ist, das wir über Männer wissen sollten

      Max & Jakob findet ihr hier: https://www.bestefreundinnen.de/

      https://open.spotify.com/show/1fTqiUeqAXZ938ziG0fLfo

      https://open.spotify.com/show/5Sgzwt6RNZtKd2gOs4dQSX

      https://www.instagram.com/bestefreundinnen_podcast/?hl=de

      https://www.penguinrandomhouse.de/Taschenbuch/Vatermilch/Max-und-Jakob/Penguin/e564930.rhd

      Ihr wollt mit uns connected bleiben? Dann folgt uns auf

      Instagram: https://www.instagram.com/emotionmagazin

      Facebook: https://www.facebook.com/emotionmagazin

      LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/emotion-verlag-gmbh

      Twitter: https://twitter.com/EmotionMagazin

      Pinterest: https://www.pinterest.de/emotionmagazin

      oder abonniert unsere Newsletter: https://www.emotion.de/newsletter

    • Leon Windscheid ist Psychologe, Bestsellerautor, Podcaster und Unternehmer. Er ist der Mann, der 2015 bei Günther Jauch eine Million gewonnen und sich davon ein Boot gekauft hat, und einer, der seinen Doktortitel nur in Notfällen benutzt, etwa wenn er eine „Kündigung für ein blödes Abo“ aussprechen muss. Im April erscheint sein neues Buch „Besser fühlen – Eine Reise zur Gelassenheit“.

      Worum geht’s in dieser Folge?

      Diese Folge ist ein bunter Mix der Gefühle und Psychologie: Es geht um Angst, Scheitern und Scham, Liebe und Leidenschaft, Humor und Hamsterräder, stereotype Männlichkeit und Weiblichkeit, Gratwanderungen bei der Selbstfindung, um Atze Schröder und Säbelzahntiger, um „Don’t Stop Believing“ und eine Fuck-up-Neid-Mentalität, um psychische Erkrankungen und Gedankenwanderungen, Gurkenessen und Webergrills, Hypes und Rebellion, Bernie Ecclestone und blonde Strähnchen.

      Außerdem verrät Leon in dieser Folge, ob man mit dem richtigen Training alles erreichen kann, wie sich Leidenschaft entwickelt, wovor er Angst hat, warum wir zwanghaft versuchen, das Glas halbvoll zu machen, und warum ihn das nervt, welche Funktionen unsere Gefühle haben und warum sie alle zwei Seiten haben, wie wir endlich lernen, uns weniger mit anderen zu vergleichen, warum er so genervt von künstlich erschaffenen Geschlechterunterschieden ist, warum er „so krass“ für die Frauenquote ist und was Männlichkeit und Weiblichkeit bedeutet, warum Tabus rund um psychische Krankheiten dringend aufgebrochen werden müssen, wie er es geschafft hat, sich selbst zu verstehen

      Leon findet ihr hier: http://leonwindscheid.de, www.instagram.com/leonwindscheid

      Hier könnt ihr ihm schreiben: post@leonwindscheid.de

      Hier könnt ihr sein Buch “Besser fühlen” bestellen: https://www.rowohlt.de/buch/dr-leon-windscheid-besser-fuehlen-9783499003776, https://www.amazon.de/s?rh=p_66%3A9783499003776&camp=1638&creative=6742&linkCode=as2&tag=rowohlt-1-21&ref=as_li_tl

      Ihr wollt mit uns connected bleiben? Dann folgt uns auf

      Instagram: https://www.instagram.com/emotionmagazin

      Facebook: https://www.facebook.com/emotionmagazin

      LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/emotion-verlag-gmbh

      Twitter: https://twitter.com/EmotionMagazin

      Pinterest: https://www.pinterest.de/emotionmagazin

      oder abonniert unsere Newsletter: https://www.emotion.de/newsletter

    "Kasia trifft..." heißt der Podcast des Frauenmagazins EMOTION mit Verlagsgründerin Kasia Mol-Wolf. Kasia stellt in ihrem ganz persönlichem Podcast Frauen (und manchmal Männer) vor, die Herausforderungen und Krisen gemeistert haben und sie persönlich inspirieren und berühren. In diesem Podcast lernt ihr zusammen mit Kasia tolle, authentische Menschen kennen, die zeigen, dass alles möglich ist, wenn man an sich selbst glaubt. www.emotion.de
    Bei dieser Podcast-Serie handelt es sich um einen externen Inhalt. Diese Podcast-Serie ist kein offizielles Produkt von meinpodcast.de. Äußerungen der Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinpodcast.de macht sich Äußerungen von Gesprächspartnern in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.
    Rss Feed

    Wähle deinen Podcatcher oder kopiere den Link:
    https://meinpodcast.de/kasia-trifft/feed.

    Teile diese Serie mit deinen Freunden.