"FuckingForty - der Midlife-Podcast

Serie
Du hast noch keinen Podcast zur Wiedergabe ausgewählt
00:00 / 00:00
Herunterladen
Playlist

Aktuelle Wiedergabe

    FuckingForty - der Midlife-Podcast

    • 31.
      0:43:55

      „Das Glück der Erde liegt auf dem Rücken der Pferde“ – diesen Satz werdet ihr in dieser Folge sehr oft hören.

      Susi und Claus reden darüber, was der Unterschied zwischen „Glück haben“ und „Glück empfinden“ ist. Sie fragen sich, ob man Glück bzw. das „Schicksal“ durch die eigene Lebenseinstellung beeinflussen kann und wann sie zum letzten Mal wahres Glück empfunden haben.

      Susi hatte großes Glück als sie ihre Flitterwochen bei einem Preisausschreiben gewonnen hat. Und Clausi wurde glücklicherweise per Losverfahren an seiner Wunsch-Hochschule angenommen.

      Es geht um Melonen, Urlaub, Restaurant-Gäste und dann kommt auch noch ein Gewitter, dass das Gespräch der beiden jäh unterbricht.

      Seid gespannt, hört einfach mal rein und schreibt uns, wann ihr mal so richtig viel Glück hattet oder großes Glück empfunden habt an mail@fuckingforty.de.

      Mehr Infos zu uns und unserem Podcast über die Midlife-Crisis und das Älterwerden findest Du hier:

      /// Website: https://www.fuckingforty.de ///
      /// Facebook: https://www.facebook.com/verflixtevierzig ///
      /// Instagram: https://www.instagram.com/fuckingforty ///
      /// Pinterest: https://www.pinterest.de/fuckingforty ///
      /// YouTube: https://www.youtube.com/channel/UCgk8rET09CBB2x33U-KKNLQ ///
      /// Twitter: https://twitter.com/verflixte40 ///

    • 30.
      0:46:18

      Nachdem Susi bei einer „Bibi und Tina“-Wette verloren hat und Clausi nun eine Schokosahnetorte backen muss, wird es mal wieder tiefgründig in dieser Folge. Denn Susi & Claus sprechen darüber, bei welchen Anliegen sie sich schon mal therapeutische Hilfe geholt haben.

      Susi hat während ihrer Coaching-Ausbildung viele Muster enttarnt und gelernt, sich so abzugrenzen, dass sie inzwischen auch Trauerfeiern abhalten kann.
      Clausi war schon bei einem Burnout-Coach und geht seitdem viel bewusster und achtsamer durchs Leben. Außerdem war er mit seinem Mann vor Jahren bei einer Sextherapeutin – sie zelebrieren seitdem jeden Dienstag ihr ganz persönliches Tête-à-Tête unter dem vielsagenden Namen „Sex & Lasagne“.

      Beide finden, dass es ein Zeichen von Stärke und Intelligenz ist, wenn man sich professionelle Hilfe holt, sobald man merkt, dass man ein Problem selbst nicht mehr lösen kann.

      Habt ihr euch auch schon mal Hilfe geholt, als ihr nicht mehr weiter wusstet? Teilt gerne eure Erfahrung mit uns und schreibt uns an mail@fuckingforty.de.

      Mehr Infos zu uns und unserem Podcast über die Midlife-Crisis und das Älterwerden findest Du hier:

      /// Website: https://www.fuckingforty.de ///
      /// Facebook: https://www.facebook.com/verflixtevierzig ///
      /// Instagram: https://www.instagram.com/fuckingforty ///
      /// Pinterest: https://www.pinterest.de/fuckingforty ///
      /// YouTube: https://www.youtube.com/channel/UCgk8rET09CBB2x33U-KKNLQ ///
      /// Twitter: https://twitter.com/verflixte40 ///

    • 29.
      0:46:36

      Haben Susi & Claus einen bestimmten Lebensplan, den sie verfolgen? Über diese Frage philosophieren die Beiden in Folge 27.

      Während sich Clausi bildlich vorstellt wie Susi ohne BH auf einem Bagger sitzt und nebenbei erklärt, warum er plötzlich landwirtschaftliche Nutzfläche im Garten bewirtschaftet und auf die Eisheiligen warten muss, erzählt Susi, dass sie eigentlich nie einen bestimmten Plan hatte und trotzdem alles sehr planmäßig in ihrem Leben verlief.

      Sie sprechen darüber, welche Pläne sie für die Zukunft haben und dass sie beide nie vorhatten selbständig zu werden.

      Susi träumt von einer Weltreise und Clausi davon, wie seine Party aussieht, wenn er mal im Lotto gewinnen würde.

      Am Ende wird es nochmal richtig tiefgründig, denn es geht um die Frage, was passiert, wenn der eigene Lebensplan durchkreuzt wird oder was man wohl empfindet, wenn man gar keine Pläne mehr macht, weil man ein gewisses Alter erreicht hat.

      Habt ihr vielleicht Pläne, die ihr gerne mit uns teilen möchtet? Dann schreibt uns doch an mail@fuckinforty.de. Wir freuen uns über Eure Nachricht!

      Mehr Infos zu uns und unserem Podcast über die Midlife-Crisis und das Älterwerden findest Du hier:

      /// Website: https://www.fuckingforty.de ///
      /// Facebook: https://www.facebook.com/verflixtevierzig ///
      /// Instagram: https://www.instagram.com/fuckingforty ///
      /// Pinterest: https://www.pinterest.de/fuckingforty ///
      /// YouTube: https://www.youtube.com/channel/UCgk8rET09CBB2x33U-KKNLQ ///
      /// Twitter: https://twitter.com/verflixte40 ///

    • 28.
      0:41:47

      Wen oder was begehren wir? Fühlen wir uns selbst begehrenswert? Ist Begierde immer etwas Gutes? Diesen Fragen gehen Susi & Claus in Folge 26 nach.
      Was Susis größte Begierde ist, wissen treue Hörer schon…und zwar: Clausi endlich mal wieder treffen und ihn anfassen oder mit ihm in Holzschnitzeln baden. Allerdings besteht inzwischen auch die Gefahr, dass sie von diesem weltverändernden Ereignis enttäuscht sein wird, da die Erwartungen an dieses lang ersehnte Wiedersehen inzwischen ins Unermessliche gestiegen sind.
      Clausi geht eher wissenschaftlich ans Thema heran und erläutert die Maslowsche Bedürfnispyramide (für alle Streber unter uns). Er hat zum Beispiel das große Bedürfnis nach Sicherheit.
      Neben ihren Wünschen erzählen sich Susi & Claus von gefährlichen Begegnungen mit Mörderspinnen, lustigen Büchern über die Midlife-Crisis und dem Grund, warum sich Eltern in den Vierzigern häufig ein drittes Kind oder einen Hundewelpen zulegen.

      Es wird wie immer lustig, interessant und informativ.
      Also hört rein und bewertet doch mal unseren Podcast auf Facebook. 😉

      Mehr Infos zu uns und unserem Podcast über die Midlife-Crisis und das Älterwerden findest Du hier:

      /// Website: https://www.fuckingforty.de ///
      /// Facebook: https://www.facebook.com/verflixtevierzig ///
      /// Instagram: https://www.instagram.com/fuckingforty ///
      /// Pinterest: https://www.pinterest.de/fuckingforty ///
      /// YouTube: https://www.youtube.com/channel/UCgk8rET09CBB2x33U-KKNLQ ///
      /// Twitter: https://twitter.com/verflixte40 ///

    • 27.
      0:47:33

      Ob Prada, Gucci oder Louis Vuitton – diese Luxusmarken lassen Susi & Claus völlig kalt.
      Anders sieht es bei guten, alten Marken aus, die man im Haushalt so antrifft. Miele, Bosch, Vorwerk oder WMF zum Beispiel.
      Während Susi ein Verfechter von Tupperware ist und eigentlich Provision für ihre minutenlange Werbesendung verlangen könnte, schwelgt Clausi in Erinnerung an seine erste Levis-Jeans, für die er leider zu wenig „Arsch in der Hose“ hatte.
      Beide stellen fest, dass es für sie weniger auf die Marke als auf die Qualität und die Nachhaltigkeit ankommt.
      Dann geht es noch um Haarseife, mit der Clausi seine Haare schön borstig und wuschelig bekommt, um Handymarken, Autos, Versicherungen, Schreibwaren und um das Gütesiegel „Made in Germany“.
      Am Ende erklärt Clausi noch, warum manche Marken so heißen wie sie heißen…

      Gibt es Marken, die Ihr besonders gut findet? Oder habt Ihr vielleicht ein Thema, über das wir unbedingt mal sprechen sollten? Dann schreibt uns doch an mail@fuckingforty.de.

      Mehr Infos zu uns und unserem Podcast über die Midlife-Crisis und das Älterwerden findest Du hier:

      /// Website: https://www.fuckingforty.de ///
      /// Facebook: https://www.facebook.com/verflixtevierzig ///
      /// Instagram: https://www.instagram.com/fuckingforty ///
      /// Pinterest: https://www.pinterest.de/fuckingforty ///
      /// YouTube: https://www.youtube.com/channel/UCgk8rET09CBB2x33U-KKNLQ ///
      /// Twitter: https://twitter.com/verflixte40 ///

    • 26.
      0:49:07

      Wen haben Susi & Claus als Vorbild?
      Neben ihren Müttern und ihren Ehemännern kommen sie auf Namen wie Barbara Schöneberger und Daniela Katzenberger.
      Sie reden über ihre tollen Freunde, von denen sie sich noch was abschauen können und über die nicht so tollen Freunde, von denen sie sich im Laufe der Jahre verabschiedet haben.
      Dann geht’s ums Thema Allgemeinwissen, bei dem die Beiden leider feststellen müssen, dass da sehr große Wissenslücken existieren. In welchem Bundesland liegt nochmal Hannover? Trotzdem kommen sie zu der Erkenntnis, dass sie nicht nur Vorbilder haben, sondern auch welche sein können. Zum Beispiel als „Botschafterin der Liebe“ oder als Mensch, der immer alles positiv sieht. Oder aber als Machertypen, die aus dem Nichts heraus diesen wundervollen Podcast erschaffen haben. 😉
      Habt auch Ihr ein Vorbild oder könntest Du eins sein? Dann schreib uns gerne an mail@fuckingforty.de.

      Mehr Infos zu uns und unserem Podcast über die Midlife-Crisis und das Älterwerden findest Du hier:

      /// Website: https://www.fuckingforty.de ///
      /// Facebook: https://www.facebook.com/verflixtevierzig ///
      /// Instagram: https://www.instagram.com/fuckingforty ///
      /// Pinterest: https://www.pinterest.de/fuckingforty ///
      /// YouTube: https://www.youtube.com/channel/UCgk8rET09CBB2x33U-KKNLQ ///
      /// Twitter: https://twitter.com/verflixte40 ///

    • 25.
      0:55:39

      „Mama, gab es eigentlich schon Strom als Du noch ein Kind warst?“ Mit dieser Frage wurde Susi von ihrem 10-jährigen Sohn konfrontiert als sie ihm das Thema von Folge 23 verraten hat. Naja…die Jugend von heute eben.
      Susi und Claus sprechen über Telefone mit Wählscheibe, alte Kaffeemaschinen, die sonntags beim Aufbrühen immer den herrlichen Kaffeeduft verströmt haben, und Häkelüberzüge für Klopapierrollen. Es geht um Autos ohne Servolenkung, das erste W-LAN, das „Aloha-Net“ hieß, und um Alexa.
      Natürlich driften sie auch wieder ab und reden sehr lange über „Kacka am Arm“ und die Frage, warum wir beim Popo abwischen trockenes Toilettenpapier nehmen.
      Am Schluss landen sie bei den beiden wegweisenden Techniken für die typische Hausfrau – dem Cerankochfeld und dem Vibrator – und enden bei der wichtigsten aller Fragen: „Braucht man zum Duschen Strom?“
      Habt viel Spaß beim Hören und schreibt uns gerne an mail@fuckingforty.de.

      Mehr Infos zu uns und unserem Podcast über die Midlife-Crisis und das Älterwerden findest Du hier:

      /// Website: https://www.fuckingforty.de ///
      /// Facebook: https://www.facebook.com/verflixtevierzig ///
      /// Instagram: https://www.instagram.com/fuckingforty ///
      /// Pinterest: https://www.pinterest.de/fuckingforty ///
      /// YouTube: https://www.youtube.com/channel/UCgk8rET09CBB2x33U-KKNLQ ///
      /// Twitter: https://twitter.com/verflixte40 ///

    • 24.
      0:48:40

      Jetzt ist Clausi schon verheiratet und erzählt erst einmal ausführlich von seiner „Blitzhochzeit“. Danach sprechen die Beiden über Tattoos in Form von Hirschgeweihen und kleinen Blitzen, Piercings im Bauchnabel und der Augenbraue und sie geben wertvolle Tipps, wo man solche Dinge machen oder lieber nicht machen lassen sollte.
      Sie fragen sich, ob man als Bundeskanzler:in auch ein Tattoo tragen könnte, wie ein kleines tätowiertes Röschen im Alter aussieht und ob Chinesen sich auch deutsche Worte auf den Körper stechen lassen.
      Auch die Frage, wieso Clausi in seiner „Latino-Phase“ einen Rosenkranz getragen hat und ob er schon einmal einen Cockring ausprobiert hat, wird erörtert.
      Am Ende geht’s noch um falsche Wimpern, permanent Makeup, falsche Nägel und Haarverlängerungen. Alles Dinge, die Susi schon ausprobiert hat und deshalb aus ihrem großen Erfahrungsschatz berichten kann.

      Wie sieht’s bei Euch mit Körperschmuck aus? Habt Ihr auch schon ein paar „Verschönerungen“ an eurem Körper vornehmen lassen? Dann schreibt uns doch an mail@fuckingforty.de.

      Mehr Infos zu uns und unserem Podcast über die Midlife-Crisis und das Älterwerden findest Du hier:

      /// Website: https://www.fuckingforty.de ///
      /// Facebook: https://www.facebook.com/verflixtevierzig ///
      /// Instagram: https://www.instagram.com/fuckingforty ///
      /// Pinterest: https://www.pinterest.de/fuckingforty ///
      /// YouTube: https://www.youtube.com/channel/UCgk8rET09CBB2x33U-KKNLQ ///
      /// Twitter: https://twitter.com/verflixte40 ///

    • 23.
      18 Apr 2021
      0:37:23

      Wie sagt man so schön…lieber bi als nie?!
      In dieser Folge geht’s zur Sache – im wahrsten Sinne des Wortes.
      Susi & Claus sprechen ganz offen über sexuelle Orientierungen, Vorlieben und Praktiken und nehmen dabei kein Blatt vor den Mund.
      Wieso Clausi gerne mal wieder Brüste anfassen würde, sich aber trotzdem sehr sicher ist, dass er nie mehr mit einer Frau schlafen will, erfahrt Ihr dieses Mal. Auch Susi lässt tief blicken und erzählt von den jugendlichen Kusserfahrungen mit ihren Freundinnen und ihrer Vorliebe für „rummachende Männer“. Susi versteht bis zum Schluss nicht wie Clausi seinen ersten Kuss mit einem Mann vergessen konnte, während sie sich noch ganz genau an jeden einzelnen ihrer Liebhaber erinnern kann. Und Clausi erklärt ihr ausführlich, was für ihn der größte Unterschied zwischen Sex mit Männern und mit Frauen ist.

      Seid Ihr auch der Meinung, dass man heutzutage offen über Sex sprechen kann und es ganz egal ist, wer wen liebt? Dann hört gerne rein! Und schreibt uns wie immer an mail@fuckingforty.de.

      Mehr Infos zu uns und unserem Podcast über die Midlife-Crisis und das Älterwerden findest Du hier:

      /// Website: https://www.fuckingforty.de ///
      /// Facebook: https://www.facebook.com/verflixtevierzig ///
      /// Instagram: https://www.instagram.com/fuckingforty ///
      /// Pinterest: https://www.pinterest.de/fuckingforty ///
      /// YouTube: https://www.youtube.com/channel/UCgk8rET09CBB2x33U-KKNLQ ///
      /// Twitter: https://twitter.com/verflixte40 ///

    • 22.
      0:46:54

      Wie hat Clausis Freund auf den Heiratsantrag reagiert, warum haben Erpel doch einen Penis und wie kam Clausi zu seinem eigenen Zimmer?
      Nachdem diese Fragen ausführlich geklärt wurden, kommen Susi und Claus irgendwann doch noch zum Thema dieser Folge und schwelgen in schönen Urlaubs-Erinnerungen. Ob in den USA, auf Jamaika oder am Wörthersee…die Beiden waren praktisch schon überall. Früher haben sie im Urlaub die Nächte durchgefeiert, heute gehen sie gerne früh ins Bett und erfreuen sich an einem spannenden Buch und gutem Essen. Während sich Susi auf dem Campingplatz perfekt entspannen kann, geht Clausi lieber aufs Kreuzfahrtschiff. Aber in einem sind sie sich absolut einig: Nackturlaub geht gar nicht!

      Wie macht Ihr am liebsten Urlaub?
      Schreibt uns gerne an mail@fuckingforty.de oder kommentiert unsere Beiträge auf Social Media.

      Mehr Infos zu uns und unserem Podcast über die Midlife-Crisis und das Älterwerden findest Du hier:

      /// Website: https://www.fuckingforty.de ///
      /// Facebook: https://www.facebook.com/verflixtevierzig ///
      /// Instagram: https://www.instagram.com/fuckingforty ///
      /// Pinterest: https://www.pinterest.de/fuckingforty ///
      /// YouTube: https://www.youtube.com/channel/UCgk8rET09CBB2x33U-KKNLQ ///
      /// Twitter: https://twitter.com/verflixte40 ///

    Susi & Claus stehen kurz vor ihrem 40. Geburtstag und haben schon mit verschiedenen Anzeichen einer aufkeimenden Midlife-Crisis und dem Älterwerden zu kämpfen. Fast in der Lebensmitte angekommen grübeln und sinnieren sie über Fragen wie: „Warum wachsen plötzlich Haare an Stellen, wo sie nicht hingehören?“, „Haben wir in 10 Jahren den gleichen Sex oder…haben wir dann überhaupt noch Sex?“ , „Wieso werden Männer im Alter interessant und Frauen einfach nur alt?“ und "Gibt es die Wechseljahre auch bei Männern?". Es gibt hunderte solcher Fragen, denen die Beiden in ihrem Midlife-Podcast auf den Grund gehen möchten.

    Claus, noch 39, männlich und schwul genießt sein kinderloses Spießerleben und findet, dass er der Nachwelt irgendetwas hinterlassen sollte. Susi, auch fast Vierzig, weiblich und hetero würde ihrem Spießerleben mit Haus, Kindern und Hund gerne mal entfliehen und genießt die zwanglosen Gespräche mit ihrem Lieblings-Clausi.
    Das Besondere: Beide verbindet die Frage, was in ihrer zweiten Lebenshälfte wohl noch kommen kann. Und die Ansicht, dass es viele Dinge gibt, die man erst mit 40 so richtig versteht…oder eben nicht.

    Dieser Podcast über die Midlife-Crisis und das Älterwerden soll vor allen Dingen unterhalten, aber auch ein bisschen aufklären und zum Nachdenken anregen.

    Wenn IHR eine Frage habt, über die WIR in unserem Midlife-Crisis-Podcast mal sprechen sollen, dann schreibt uns gerne unter mail@fuckingforty.de.
    Wir freuen uns auf eure Nachrichten!

    Mehr Infos über uns und unseren Podcast zum Thema Midlife-Crisis findest Du hier:

    /// Website: https://www.fuckingforty.de ///
    /// Facebook: https://www.facebook.com/verflixtevierzig ///
    /// Instagram: https://www.instagram.com/fuckingforty ///
    /// Pinterest: https://www.pinterest.de/fuckingforty ///
    /// YouTube: https://www.youtube.com/channel/UCgk8rET09CBB2x33U-KKNLQ ///
    /// Twitter: https://twitter.com/verflixte40 ///
    Bei dieser Podcast-Serie handelt es sich um einen externen Inhalt. Diese Podcast-Serie ist kein offizielles Produkt von meinpodcast.de. Äußerungen der Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinpodcast.de macht sich Äußerungen von Gesprächspartnern in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.

    Teile diese Serie mit deinen Freunden.