"Leadership neu gedacht! Der Podcast mit Corinna Pommerening

Serie
Du hast noch keinen Podcast zur Wiedergabe ausgewählt
00:00 / 00:00
Herunterladen
Playlist

Aktuelle Wiedergabe

    Leadership neu gedacht! Der Podcast mit Corinna Pommerening

    • Mit seinem Bericht zur Lage der IT-Sicherheit in Deutschland 2020 macht das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) deutlich, dass die IT-Sicherheitslage in Deutschland weiterhin angespannt ist. (Quelle: https://www.bsi.bund.de/DE/Themen/Unternehmen-und-Organisationen/Cyber-Sicherheitslage/Lageberichte/Jahreslageberichte/jahreslageberichte_node.html)

      Wie konkret sich die Bedrohungslage derzeit zeigt, warum IT-Sicherheit mehr und mehr zu einer Managementaufgabe wird und wie die Erfolgsformel in Bezug auf IT-Sicherheit lautet, erklärt Holger Müller, CTO und Lead Architekt bei Cisco, in der aktuellen Episode.

      Der diplomierte Informatiker (FH) geht auch auf folgende Fragestellungen ein:

      – Warum ist es vor „5 vor 12“ endlich IT und IT-Sicherheit neu zu denken?
      – Welche Priorität sollte IT-Sicherheit heute haben?
      – Wenn wir Prävention und Krise bzw. Angriff differenziert betrachten, worauf kommt es jeweils an?
      – Ein IT-Angriff kann auch schnell zu einem weitreichenden Reputationsdilemma werden, wenn ein Angriff schlecht gemanagt wird. Worauf kommt es auch in der Bedrohungslage an?
      – Welche 3 Grundprinzipien ermöglichen eine erfolgreiche Umsetzung von IT-Sicherheit?
      – Was ist unter dem Sicherheitskonzept „Zero-Trust“ zu verstehen?
      – Wie hat sich die Rolle des CISOs/ISBs verändert?
      – Welche strategischen Maßnahmen sollten erfolgen, wenn ein Unternehmen die eigene IT-Sicherheit neu denken will?

      Sie möchten mehr über IT-Sicherheit und Security erfahren? Hier geht es direkt zu dem erwähnten „Security Blog“ von Cisco und der Blog-Serie von Holger Müller „IT-Sicherheit neu denken“:
      https://gblogs.cisco.com/de/category/security/

    • Mit seinem Bericht zur Lage der IT-Sicherheit in Deutschland 2020 macht das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) deutlich, dass die IT-Sicherheitslage in Deutschland weiterhin angespannt ist. (Quelle: https://www.bsi.bund.de/DE/Themen/Unternehmen-und-Organisationen/Cyber-Sicherheitslage/Lageberichte/Jahreslageberichte/jahreslageberichte_node.html)

      Wie konkret sich die Bedrohungslage derzeit zeigt, warum IT-Sicherheit mehr und mehr zu einer Managementaufgabe wird und wie die Erfolgsformel in Bezug auf IT-Sicherheit lautet, erklärt Holger Müller, CTO und Lead Architekt bei Cisco, in der aktuellen Episode.

      Der diplomierte Informatiker (FH) geht auch auf folgende Fragestellungen ein:

      – Warum ist es vor „5 vor 12“ endlich IT und IT-Sicherheit neu zu denken?
      – Welche Priorität sollte IT-Sicherheit heute haben?
      – Wenn wir Prävention und Krise bzw. Angriff differenziert betrachten, worauf kommt es jeweils an?
      – Ein IT-Angriff kann auch schnell zu einem weitreichenden Reputationsdilemma werden, wenn ein Angriff schlecht gemanagt wird. Worauf kommt es auch in der Bedrohungslage an?
      – Welche 3 Grundprinzipien ermöglichen eine erfolgreiche Umsetzung von IT-Sicherheit?
      – Was ist unter dem Sicherheitskonzept „Zero-Trust“ zu verstehen?
      – Wie hat sich die Rolle des CISOs/ISBs verändert?
      – Welche strategischen Maßnahmen sollten erfolgen, wenn ein Unternehmen die eigene IT-Sicherheit neu denken will?

      Sie möchten mehr über IT-Sicherheit und Security erfahren? Hier geht es direkt zu dem erwähnten „Security Blog“ von Cisco und der Blog-Serie von Holger Müller „IT-Sicherheit neu denken“:
      https://gblogs.cisco.com/de/category/security/

    • Mit seinem Bericht zur Lage der IT-Sicherheit in Deutschland 2020 macht das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) deutlich, dass die IT-Sicherheitslage in Deutschland weiterhin angespannt ist. (Quelle: https://www.bsi.bund.de/DE/Themen/Unternehmen-und-Organisationen/Cyber-Sicherheitslage/Lageberichte/Jahreslageberichte/jahreslageberichte_node.html)

      Wie konkret sich die Bedrohungslage derzeit zeigt, warum IT-Sicherheit mehr und mehr zu einer Managementaufgabe wird und wie die Erfolgsformel in Bezug auf IT-Sicherheit lautet, erklärt Holger Müller, CTO und Lead Architekt bei Cisco, in der aktuellen Episode.

      Der diplomierte Informatiker (FH) geht auch auf folgende Fragestellungen ein:

      – Warum ist es vor „5 vor 12“ endlich IT und IT-Sicherheit neu zu denken?
      – Welche Priorität sollte IT-Sicherheit heute haben?
      – Wenn wir Prävention und Krise bzw. Angriff differenziert betrachten, worauf kommt es jeweils an?
      – Ein IT-Angriff kann auch schnell zu einem weitreichenden Reputationsdilemma werden, wenn ein Angriff schlecht gemanagt wird. Worauf kommt es auch in der Bedrohungslage an?
      – Welche 3 Grundprinzipien ermöglichen eine erfolgreiche Umsetzung von IT-Sicherheit?
      – Was ist unter dem Sicherheitskonzept „Zero-Trust“ zu verstehen?
      – Wie hat sich die Rolle des CISOs/ISBs verändert?
      – Welche strategischen Maßnahmen sollten erfolgen, wenn ein Unternehmen die eigene IT-Sicherheit neu denken will?

      Sie möchten mehr über IT-Sicherheit und Security erfahren? Hier geht es direkt zu dem erwähnten „Security Blog“ von Cisco und der Blog-Serie von Holger Müller „IT-Sicherheit neu denken“:
      https://gblogs.cisco.com/de/category/security/

    • Mit seinem Bericht zur Lage der IT-Sicherheit in Deutschland 2020 macht das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) deutlich, dass die IT-Sicherheitslage in Deutschland weiterhin angespannt ist. (Quelle: https://www.bsi.bund.de/DE/Themen/Unternehmen-und-Organisationen/Cyber-Sicherheitslage/Lageberichte/Jahreslageberichte/jahreslageberichte_node.html)

      Wie konkret sich die Bedrohungslage derzeit zeigt, warum IT-Sicherheit mehr und mehr zu einer Managementaufgabe wird und wie die Erfolgsformel in Bezug auf IT-Sicherheit lautet, erklärt Holger Müller, CTO und Lead Architekt bei Cisco, in der aktuellen Episode.

      Der diplomierte Informatiker (FH) geht auch auf folgende Fragestellungen ein:

      – Warum ist es vor „5 vor 12“ endlich IT und IT-Sicherheit neu zu denken?
      – Welche Priorität sollte IT-Sicherheit heute haben?
      – Wenn wir Prävention und Krise bzw. Angriff differenziert betrachten, worauf kommt es jeweils an?
      – Ein IT-Angriff kann auch schnell zu einem weitreichenden Reputationsdilemma werden, wenn ein Angriff schlecht gemanagt wird. Worauf kommt es auch in der Bedrohungslage an?
      – Welche 3 Grundprinzipien ermöglichen eine erfolgreiche Umsetzung von IT-Sicherheit?
      – Was ist unter dem Sicherheitskonzept „Zero-Trust“ zu verstehen?
      – Wie hat sich die Rolle des CISOs/ISBs verändert?
      – Welche strategischen Maßnahmen sollten erfolgen, wenn ein Unternehmen die eigene IT-Sicherheit neu denken will?

      Sie möchten mehr über IT-Sicherheit und Security erfahren? Hier geht es direkt zu dem erwähnten „Security Blog“ von Cisco und der Blog-Serie von Holger Müller „IT-Sicherheit neu denken“:
      https://gblogs.cisco.com/de/category/security/

    • Mit seinem Bericht zur Lage der IT-Sicherheit in Deutschland 2020 macht das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) deutlich, dass die IT-Sicherheitslage in Deutschland weiterhin angespannt ist. (Quelle: https://www.bsi.bund.de/DE/Themen/Unternehmen-und-Organisationen/Cyber-Sicherheitslage/Lageberichte/Jahreslageberichte/jahreslageberichte_node.html)

      Wie konkret sich die Bedrohungslage derzeit zeigt, warum IT-Sicherheit mehr und mehr zu einer Managementaufgabe wird und wie die Erfolgsformel in Bezug auf IT-Sicherheit lautet, erklärt Holger Müller, CTO und Lead Architekt bei Cisco, in der aktuellen Episode.

      Der diplomierte Informatiker (FH) geht auch auf folgende Fragestellungen ein:

      – Warum ist es vor „5 vor 12“ endlich IT und IT-Sicherheit neu zu denken?
      – Welche Priorität sollte IT-Sicherheit heute haben?
      – Wenn wir Prävention und Krise bzw. Angriff differenziert betrachten, worauf kommt es jeweils an?
      – Ein IT-Angriff kann auch schnell zu einem weitreichenden Reputationsdilemma werden, wenn ein Angriff schlecht gemanagt wird. Worauf kommt es auch in der Bedrohungslage an?
      – Welche 3 Grundprinzipien ermöglichen eine erfolgreiche Umsetzung von IT-Sicherheit?
      – Was ist unter dem Sicherheitskonzept „Zero-Trust“ zu verstehen?
      – Wie hat sich die Rolle des CISOs/ISBs verändert?
      – Welche strategischen Maßnahmen sollten erfolgen, wenn ein Unternehmen die eigene IT-Sicherheit neu denken will?

      Sie möchten mehr über IT-Sicherheit und Security erfahren? Hier geht es direkt zu dem erwähnten „Security Blog“ von Cisco und der Blog-Serie von Holger Müller „IT-Sicherheit neu denken“:
      https://gblogs.cisco.com/de/category/security/

    • Andreas Zeiselmaier, Vorstandsvorsitzender der Rheingauer Volksbank, gibt in diesem Interview Einblick, wie sich die Bank dem strategischen Zukunftsthema „Nachhaltigkeit“ genähert hat und welche konkreten Maßnahmen bereits umgesetzt worden sind.
      Erfahren Sie mehr über den Einsatz eines CO2-Footprint-Rechners und wie die Bank mit den Ergebnisse aus dieser Analyse umgegangen ist.
      Die Berechnung des bankindividuellen, ökologischen Fußabdrucks hat zu mehr Transparenz geführt, zudem die gesamte Mannschaft sensibilisiert und gleichzeitig das Ambitionsniveau angehoben.
      Das Zitat von Aristoteles „Der Anfang ist die Hälfte vom Ganzen“ ist auch ein Appell von Andreas Zeiselmaier: Der erste Schritt ist häufig der bedeutendste und so möchte der erfahrene Banker und diplomierte Bankbetriebswirt seinen Kollegen und Kolleginnen Mut machen, diese Herausforderungen rund um Nachhaltigkeit und Klimaschutz anzunehmen und als Chance zu sehen.
      Welchem elementaren Grundsatz die Bank bei allen Maßnahmen und Aktivitäten folgt und wie die Kunden und Mitarbeiter der Rheingauer Volsksbank darauf reagieren, hören Sie in dieser informativen Episode mit Andreas Zeiselmaier.

    • Alexander Karnebogen ist 23 Jahre jung und bereits Geschäftsführer.
      Mit seinem Team hat er die „Junge Wilde Academy“ gegründet und baut das Bildungsangebot gezielt für junge Menschen im Alter von 18 bis 28 Jahren auf.

      Alex erklärt im Interview den Wertewandel und die Ansprüche seiner Generation. Er geht auch darauf ein, wie seine ersten Erfahrungen als junger Chef waren und welche Learnings ihn nachhaltig prägen.
      Spannend sind auch seine Einschätzungen zur Zukunft der Arbeitswelt.

    • Karl-Heinz Land (59) ist Insider der digitalen Transformation. Sein Herzensthema – die Digitalisierung – erlebt und gestaltet er seit über 35 Jahren, unter anderem in Führungspositionen bei international operierenden Unternehmen wie Oracle, BusinessObjects (SAP) und Microstrategy. Mit neuland hat er 2014 eine Digital und Strategieberatung ins Leben gerufen, die laut Ranking der Zeitschrift „brandeins“ wiederholt zu den besten Deutschlands zählt.

      „Digital fängt bei den Menschen an – und bei der Änderung ihrer Denkweise“.
      Dieses Zitat von Karl-Heinz Land zieht sich wie ein roter Faden durch das Interview. Erfahren Sie mehr über die Learnings aus 35 Jahre Transformationserfahrung in Digital-Projekten und was konkret die alte Welt von der neuen Welt unterscheidet. Wie haben sich Führung und Organisationsstrukturen in den letzten Jahren verändert?
      Warum ist die zentrale Frage zur Sinnhaftigkeit von Unternehmen und deren Geschäftmodellen- dem sogenannten Purpose- derzeit so relevant?
      Und warum brauchen wir „schöpferische Zerstörung“?
      Diese und viele weitere hochaktuelle Fragen unserer Zeit beantwortet Karl-Heinz Land im Gespräch mit Corinna Pommerening.

    • Karl-Heinz Land (59) ist Insider der digitalen Transformation. Sein Herzensthema – die Digitalisierung – erlebt und gestaltet er seit über 35 Jahren, unter anderem in Führungspositionen bei international operierenden Unternehmen wie Oracle, BusinessObjects (SAP) und Microstrategy. Mit neuland hat er 2014 eine Digital und Strategieberatung ins Leben gerufen, die laut Ranking der Zeitschrift „brandeins“ wiederholt zu den besten Deutschlands zählt.

      „Digital fängt bei den Menschen an – und bei der Änderung ihrer Denkweise“.
      Dieses Zitat von Karl-Heinz Land zieht sich wie ein roter Faden durch das Interview. Erfahren Sie mehr über die Learnings aus 35 Jahre Transformationserfahrung in Digital-Projekten und was konkret die alte Welt von der neuen Welt unterscheidet. Wie haben sich Führung und Organisationsstrukturen in den letzten Jahren verändert?
      Warum ist die zentrale Frage zur Sinnhaftigkeit von Unternehmen und deren Geschäftmodellen- dem sogenannten Purpose- derzeit so relevant?
      Und warum brauchen wir „schöpferische Zerstörung“?
      Diese und viele weitere hochaktuelle Fragen unserer Zeit beantwortet Karl-Heinz Land im Gespräch mit Corinna Pommerening.

    • Um Entwicklungen und Trends in der Branche besser zu verstehen, gibt Nils Müller, Futurist, Zukunftsexperte und CEO von TRENDONE, einen Einblick in die Zusammenhänge existenzieller Zukunfts- und Innovationsthemen:

      – Die nächste Evolutionsstufe des Bankings
      – Innovationstreiber und Innovationshindernisse in 2021
      – aktuelle Innovationskompetenz in der DACH-Region
      – Agilisierung der Strategie- und Innovationsprozesse
      – Schlüsselkompetenzen in dynamischen und komplexen Umgebungen
      – Zukunftsfähigkeit heute sichern – auch mit Blick auf das Jahr 2030!

    Der Podcast über New Leadership, Change, Transformation und New Work.
    Für Führungskräfte, Macher und Gamechanger, die den Wandel im Finanzsektor aktiv vorantreiben! Sie sind als Zuhörer:in herzlich eingeladen, mit mir und meinen Podcast-Gästen, Relikte der Vergangenheit und Altbewährtes zu hinterfragen und neue Perspektiven und Best Practice-Impulse kennenzulernen.

    Besuchen Sie auch sehr gern meine gleichnamige, geschlossene Facebook-Gruppe.
    Bei dieser Podcast-Serie handelt es sich um einen externen Inhalt. Diese Podcast-Serie ist kein offizielles Produkt von meinpodcast.de. Äußerungen der Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinpodcast.de macht sich Äußerungen von Gesprächspartnern in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.

    Teile diese Serie mit deinen Freunden.