"Gesünder mit praktischer Medizin

Serie
Du hast noch keinen Podcast zur Wiedergabe ausgewählt
00:00 / 00:00
Herunterladen
Playlist

Aktuelle Wiedergabe

    Gesünder mit praktischer Medizin

    • 121.
      0:24:17

      Sonnencreme ist nicht gleich Sonnencreme.

      Sommer, Sonne, Meer. Schön. Aber nicht die Sonnencreme vergessen. Irgendeine, nein! Sonnencreme ist nicht gleich Sonnencreme. Und es geht auch nicht nur um Sonnenbrand. Von einigen Inhaltsstoffen wird inzwischen sogar abgeraten. Wie Sie die richtige Wahl treffen…

      Darum geht es heute.

      Zusammenfassung:
      Sonnenschutz geht weit über Sonnenbrand vermeiden hinaus
      Betrifft v.a. schwarzen Hautkrebs: Schwere Sonnenbrände in der Jugend
      Weißen Hautkrebs immer vorbeugen
      Aktinische Keratose rückbildbar durch Photolyase
      Vor Sonne schützende Inhaltsstoffe in der Kritik / großflächig über die Haut aufgenommen
      Am sichersten wohl mineralisch
      Ob Nano-Größe und Aufnahme in den Körper möglich und relevant ist, z. Zt. unwahrscheinlich
      Bei organischen, die in Haut eindringen, instabil sind und potentiell krebserregende Abbauprodukte haben, zumindest zu viele Fragezeichen
      Nicht die Mittel vom letzten Jahr
      Bedenklich UV-A/B Anteil stimmt gelegentlich nicht
      Gut fand ich Ökotests Kritik an Mikroplastik und nicht recyceltem Plastik
      Passt gut zum vorherigen Podcast
      Echte Beratung nur in der Apotheke,
      Beide Tests wurden z.B. in der DAZ besprochen
      Aber es gibt mehr zu bedenken, Augen, Lippen, Sensible Haut

      Belege und Quellen
      test 07/2021 Sonnenschutzmittel: Sonne, wir kommen!
      https://www.oekotest.de/kosmetik-wellness/Sonnencreme-Test-Teils-landen-bedenkliche-Stoffe-auf-der-Haut_11887_1.html
      Gesundheitsleitlinie Prävention von Hautkrebs. Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften e. V., der Deutschen Krebsgesellschaft
      Optische Strahlung: UV-Strahlung – Sonne – Solarien – Infrarot-Strahlung – Laser. Informationen des Bundesamts für Strahlenschutz,
      https://www.aerztezeitung.de/medizin/krankheiten/haut-krankheiten/article/940450/sonnencremes-erdbeeren-karotten-taugt-natuerliche-sonnenschutz.html
      Voltaren-Werbung: https://youtu.be/m4d6_1Wiz1E
      Califf, Robert M., and Kanade Shinkai. 2019. “Filling in the Evidence About Sunscreen.” JAMA: The Journal of the American Medical Association, May. https://doi.org/10.1001/jama.2019.5528.
      Krause, M., A. Klit, M. Blomberg Jensen, T. Søeborg, H. Frederiksen, M. Schlumpf, W. Lichtensteiger, N. E. Skakkebaek, and K. T. Drzewiecki. 2012. “Sunscreens: Are They Beneficial for Health? An Overview of Endocrine Disrupting Properties of UV-Filters.” International Journal of Andrology 35 (3): 424–36.
      Leccia, Marie-Therese, Celeste Lebbe, Jean-Paul Claudel, Mridvika Narda, and Nicole Basset-Seguin. 2019. “New Vision in Photoprotection and Photorepair.” Dermatology and Therapy 9 (1): 103–15.
      Matta, Murali K., Robbert Zusterzeel, Nageswara R. Pilli, Vikram Patel, Donna A. Volpe, Jeffry Florian, Luke Oh, et al. 2019. “Effect of Sunscreen Application Under Maximal Use Conditions on Plasma Concentration of Sunscreen Active Ingredients: A Randomized Clinical Trial.” JAMA: The Journal of the American Medical Association, May. https://doi.org/10.1001/jama.2019.5586.
      Sponsor:
      Dieser Podcast wird gesponsert von Taledo Medical, die kostenfreie Plattform des EU-finanzierten Start-Ups Taledo zur diskreten Karriereplanung exklusiv für Ärztinnen und Ärzte. Mithilfe Künstlicher Intelligenz wird das Matching von Kandidat und Vakanz automatisiert und wertvolle Zeit im Bewerbungsprozess gewonnen. Erfahren Sie mehr unter: www.taledo-medical.de.

      Kontakt:
      Wenn Ihnen dieser Gratis-Podcast gefallen, freue ich mich auf Apple Podcast über Ihre Bewertung und Kommentar. Auf Apple Podcast, Overcast und YouTube https://bit.ly/2Rg8sQy zeige ich Ihnen auch Abbildungen. Facebook- bzw. Signal Gruppe bei https://bit.ly/3nRsUS3. E-Mail an harald.schmidt@mac.com. Clubhouse, Samstag Nachmittags 14:00 Uhr. Buch: https://amzn.to/33ufZxy.

      SOMMERPAUSE …

    • 120.
      27 Jun 2021
      0:16:08

      Es gibt nur eine Antwort: Vermeiden!

      Sponsor:
      Dieser Podcast wird gesponsert von Taledo Medical, die kostenfreie Plattform des EU-finanzierten Start-Ups Taledo zur diskreten Karriereplanung exklusiv für Ärztinnen und Ärzte. Mithilfe Künstlicher Intelligenz wird das Matching von Kandidat und Vakanz automatisiert und wertvolle Zeit im Bewerbungsprozess gewonnen. Erfahren Sie mehr unter: www.taledo-medical.de.

      Kontakt:
      Wenn Ihnen dieser Gratis-Podcast gefallen, freue ich mich auf Apple Podcast über Ihre Bewertung und Kommentar. Auf Apple Podcast, Overcast und YouTube https://bit.ly/2Rg8sQy zeige ich Ihnen auch Abbildungen. Facebook- bzw. Signal Gruppe bei https://bit.ly/3nRsUS3. E-Mail an harald.schmidt@mac.com. Clubhouse, Samstag Nachmittags 14:00 Uhr. Buch: https://amzn.to/33ufZxy.

    • Ein liebgewordenes Wohlfühl-Ritual, mehr nicht.

      13 Belege und Quellen
      Adolfo Patiño, G. 1985. “[The surgeon-dentist Pierre Fauchard].” Revista de la Federacion Odontologica Colombiana 34 (151): 117–23.
      Brett, Allan S. 2021. “The Routine General Medical Checkup: Valuable Practice or Unnecessary Ritual?” JAMA: The Journal of the American Medical Association.
      Clarkson, Jan E., INTERVAL Trial Collaboration, Nigel B. Pitts, Debbie Bonetti, Dwayne Boyers, Hazel Braid, Robert Elford, et al. 2018. “INTERVAL (investigation of NICE Technologies for Enabling Risk-Variable-Adjusted-Length) Dental Recalls Trial: A Multicentre Randomised Controlled Trial Investigating the Best Dental Recall Interval for Optimum, Cost-Effective Maintenance of Oral Health in Dentate Adults Attending Dental Primary Care.” BMC Oral Health. https://doi.org/10.1186/s12903-018-0587-2.
      Costanzo, Cari, and Abraham Verghese. 2018. “The Physical Examination as Ritual: Social Sciences and Embodiment in the Context of the Physical Examination.” The Medical Clinics of North America 102 (3): 425–31.
      Knowler, William C., Elizabeth Barrett-Connor, Sarah E. Fowler, Richard F. Hamman, John M. Lachin, Elizabeth A. Walker, David M. Nathan, and Diabetes Prevention Program Research Group. 2002. “Reduction in the Incidence of Type 2 Diabetes with Lifestyle Intervention or Metformin.” The New England Journal of Medicine 346 (6): 393–403.
      Krogsbøll, Lasse T., Karsten Juhl Jørgensen, and Peter C. Gøtzsche. 2019. “General Health Checks in Adults for Reducing Morbidity and Mortality from Disease.” Cochrane Database of Systematic Reviews 1 (January): CD009009.
      Lamont, Thomas, Helen V. Worthington, Janet E. Clarkson, and Paul V. Beirne. 2018. “Routine Scale and Polish for Periodontal Health in Adults.” Cochrane Database of Systematic Reviews 12 (December): CD004625.
      Linder, Roland, Susanne Ahrens, Dagmar Köppel, Thomas Heilmann, and Frank Verheyen. 2011. “The Benefit and Efficiency of the Disease Management Program for Type 2 Diabetes.” Deutsches Arzteblatt International 108 (10): 155–62.
      Liss, David T., Toshiko Uchida, Cheryl L. Wilkes, Ankitha Radakrishnan, and Jeffrey A. Linder. 2021. “General Health Checks in Adult Primary Care: A Review.” JAMA: The Journal of the American Medical Association 325 (22): 2294–2306.
      Ramsay, Craig R., Jan E. Clarkson, Anne Duncan, Thomas J. Lamont, Peter A. Heasman, Dwayne Boyers, Beatriz Goulão, et al. 2018. “Improving the Quality of Dentistry (IQuaD): A Cluster Factorial Randomised Controlled Trial Comparing the Effectiveness and Cost-Benefit of Oral Hygiene Advice And/or Periodontal Instrumentation with Routine Care for the Prevention and Management of Periodontal Disease in Dentate Adults Attending Dental Primary Care.” Health Technology Assessment 22 (38): 1–144.
      Riley, Philip, Helen V. Worthington, Jan E. Clarkson, and Paul V. Beirne. 2013. “Recall Intervals for Oral Health in Primary Care Patients.” Cochrane Database of Systematic Reviews , no. 12 (December): CD00

    • … und warum Sie es (noch) weiternehmen sollten.

      Die meisten Patienten haben von ihren Arzneimitteln bei chronischen Erkrankungen keinen Vorteil. Warum das so ist und warum Sie vorerst dennoch ihre Arzneimittel weiter einnehmen sollten?

      Darum geht es heute.

      Inspiriert und motiviert durch den Clubhouse Room DEUTSCH-CLUB Gesundheit mit Flo Mack & Mick Hohmann am 11.6.21 8:00 Uhr.

      Zusammenfassung:
      Nehmen Sie Ihre Tabletten weiter
      Denken Sie aber nicht Sie könnten davon ausgehen, dass diese Ihnen helfen
      Machen sie was sie können an nicht-medikamentöser Prävention, da diese um Größenordnungen effektiver ist, aber auch nicht präzise
      Fragen Sie welches Medikament für Ihre indikation die niedrigste NNT hat
      Denken Sie NNH
      Sie verstehen jetzt warum wir ich und viele andere Systemmediziner sagen, dass wir eine unpräzise Medizin haben
      Systemmedizin definiert nicht nach Symptomen oder Ursachen
      Behandelt man Ursachen profitiert jeder Patient
      Und es werden auch nur die Patienten behandelt die einen Vorteil haben

      Belege und Quellen
      http://thennt.com

      Sponsor:
      Dieser Podcast wird gesponsert von Taledo Medical, die kostenfreie Plattform des EU-finanzierten Start-Ups Taledo zur diskreten Karriereplanung exklusiv für Ärztinnen und Ärzte. Mithilfe Künstlicher Intelligenz wird das Matching von Kandidat und Vakanz automatisiert und wertvolle Zeit im Bewerbungsprozess gewonnen. Erfahren Sie mehr unter: www.taledo-medical.de.

      Kontakt:
      Wenn Ihnen dieser Gratis-Podcast gefallen, freue ich mich auf Apple Podcast über Ihre Bewertung und Kommentar. Auf Apple Podcast, Overcast und YouTube https://bit.ly/2Rg8sQy zeige ich Ihnen auch Abbildungen. Facebook- bzw. Signal Gruppe bei https://bit.ly/3nRsUS3. E-Mail an harald.schmidt@mac.com. Clubhouse, Samstag Nachmittags 14:00 Uhr. Buch: https://amzn.to/33ufZxy.

    • Geimpft, Genesen oder Getestet? – –

      Buch „Geheilt statt behandelt“: https://amzn.to/33ufZxy.

      Geimpft und Genesen werden die aktuellen Testzertifikate ergänzen und das soziale Leben weiter zu öffnen und Reisen zu ermöglichen. Welche Pässe gibt es, wie funktioniert das, braucht man ein Smartphone und sind die persönlichen Daten sicher? Darum geht es heute.

      Clubhouse Room mit Stefan Odenbach von eRixa.de und Andreas Lange, ePA Experte und als Patientenvertreter Joachim Maurice Mielert von DOPANET.

      Zusammenfassung:
      Offiziell 5 Möglichkeiten
      -National Papier
      -National CorinaApp
      -National CovPass
      -EU Papier
      -EU GreenPass
      3 Kriterien
      -Vollständig geimpft (2x außer J&J) plus 2 Wochen
      -Genesen vor max 6 Wochen, sonst nachgeimpft
      -Getestet vor max 48 Std.
      Vorsicht vor der Versuchung zu manipulieren: Straftat

      Belege und Quellen
      CovPass: https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/123791/Digitaler-Impfnachweis-So-bekommen-bereits-vollstaendig-Geimpfte-den-CovPass
      EU GreenPass: https://ec.europa.eu/info/live-work-travel-eu/coronavirus-response/safe-covid-19-vaccines-europeans/eu-digital-covid-certificate_de
      BärCode: https://www.baercode.de
      Immunkarte: https://immunkarte.de

      Dieser Podcast wird gesponsert von Taledo Medical, die kostenfreie Plattform des EU-finanzierten Start-Ups Taledo zur diskreten Karriereplanung exklusiv für Ärztinnen und Ärzte. Mithilfe Künstlicher Intelligenz wird das Matching von Kandidat und Vakanz automatisiert und wertvolle Zeit im Bewerbungsprozess gewonnen. Erfahren Sie mehr unter: www.taledo-medical.de.

      Wenn Ihnen dieser Gratis-Podcast gefallen, freue ich mich auf Apple Podcast über Ihre Bewertung und Kommentar. Auf Apple Podcast, Overcast und YouTube https://bit.ly/2Rg8sQy zeige ich Ihnen auch Abbildungen. Facebook- bzw. Signal Gruppe bei https://bit.ly/3nRsUS3. E-Mail an harald.schmidt@mac.com. Clubhouse, Samstag Nachmittags 14:00 Uhr. Buch: https://amzn.to/33ufZxy.

    • 116.
      0:15:05

      Jetzt auch noch Verunreinigungen… – –

      Seit 1900 ist die Sterblichkeit deutlich gesunken, das jedoch vor allem durch Hygiene, Impfungen und Antibiotika, also durch die Verhinderung und Behandlung von Infektionskrankheiten. Zieht man diese Erfolge ab, bleibt praktisch nichts übrig. Einige Todesursachen haben abgenommen, einige zugenommen. Gerade jetzt erleben wir wie wichtig Hygiene (Abstand, Mundnase-Maske, Händewaschen) und Impfungen sind. Antibiotika wirken nicht bei Viren. Die neuartigen SARS-CoV2 Impfungen sind wissenschaftlich eine Sensation. Sie haben uns in Lichtgeschwindigkeit aus dieser Pandemie befördert. Doch es gab und gibt Verwirrung und Ängste, neue Probleme. Wie sind die verschiedenen Impfstoffe zu bewerten.

      Darum geht es heute.

      Liebe Hörer, Wenn Ihnen dieser Gratis-Podcast gefallen, freue ich immer — wo das möglich ist — über Ihre Bewertung und Kommentar. Auf Apple Podcast, Overcast und YouTube https://bit.ly/2Rg8sQy zeige ich Ihnen noch Abbildungen. Treten Sie auch gerne der Facebook- bzw. Signal Gruppe bei https://bit.ly/3nRsUS3. Schicken Sie mir E-Mail an harald.schmidt@mac.com. Treffen wir uns zu Gesprächen in Clubhouse, momentan Samstag Nachmittags um 14:00 Uhr. Und lesen Sie mein Buch zum Ende der Medizin und wie Ihre Gesundheit eine Zukunft hat: https://amzn.to/33ufZxy.

      Zusammenfassung:
      AstraZenecas Impfstoff kann ohne weiteres weiter empfohlen werden; ich selbst werde in der ersten Juni-Woche meine zweite Impfung damit erhalten
      Nur Vektorimpfstoffe haben das Thrombose-Risiko, möglicherweise dadurch, dass bei dem Prozess von DNA zu RNA verkürzte Varianten des Spike-Proteins des SARS-CoV2-Virus auftreten
      Die Verunreinigung mit Eiweißmolekülen resultiert bei den Vektor-Impfstoffen aus der Herstellung und mangelnder Aufreinigung
      Nicht gefährlich
      Verursacht eine heftigere Impfreaktion, v.a. Die 1.
      Auch mRNA (BioNTec), da eher die 2.
      Johnson&Johnson Vektor Impfstoff hat
      weniger Thromboserisoko,
      weniger Probleme mit Varianten des Spike-Proteins und
      weniger Verunreinigungen, die eine Imopreaktion verursachen, und
      muss nur einmal geimpft werden
      Ist also die bessere Wahl bei Vektor-Impfstoffen
      Kein Nein zu AZ
      Misch-Impfung, erst AZ dann BioNTec sogar am effektivsten

      Belege und Quellen
      https://www.researchsquare.com/article/rs-440461/v1
      https://www.researchsquare.com/article/rs-362354/v1
      https://assets.researchsquare.com/files/rs-477964/v1_stamped.pdf
      https://www.isciii.es/Noticias/Noticias/Paginas/Noticias/Presentación-resultados-preliminares-CombivacS.aspx
      https://www.nejm.org/doi/full/10.1056/NEJMoa2034577?query=RP
      Sponsor:
      Der Podcast “Geheilt statt behandelt” wird gesponsert von Taledo Medical, die kostenfreie Plattform des EU-finanzierten Start-Ups Taledo zur diskreten Karriereplanung exklusiv für Ärztinnen und Ärzte. Mithilfe Künstlicher Intelligenz wird das Matching von Kandidat und Vakanz automatisiert und wertvolle Zeit im Bewerbungsprozess gewonnen. Erfahren Sie mehr unter: www.taledo-medical.de.

    • Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser. – –
      In Deutschland sterben jedes Jahr bis zu 30.000 Menschen durch Nebenwirkungen bei der Multimedikation, also der Einnahme von mehreren Arzneimitteln. Das sind fast zehnmal so viele, wie jährlich durch Unfälle im Straßenverkehr zu Tode kommen. Viele dieser Todesfälle wären vermeidbar, wenn alle an der Therapie Beteiligten einen Überblick über alle eingenommenen Medikamente hätten. So können ungünstige Kombinationen früh entdeckt oder von Vornherein verhindert werden.

      Abspann
      Liebe Hörer, Wenn Ihnen dieser Gratis-Podcast gefallen, freue ich immer — wo das möglich ist — über Ihre Bewertung und Kommentar. Auf Apple Podcast, Overcast und YouTube https://bit.ly/2Rg8sQy zeige ich Ihnen noch Abbildungen. Treten Sie auch gerne der Facebook- bzw. Signal Gruppe bei https://bit.ly/3nRsUS3. Schicken Sie mir E-Mail an harald.schmidt@mac.com. Treffen wir uns zu Gesprächen in Clubhouse, momentan Samstag Nachmittags um 14:00 Uhr. Und lesen Sie mein Buch zum Ende der Medizin und wie Ihre Gesundheit eine Zukunft hat: https://amzn.to/33ufZxy.

      Pharma-Song:
      “Interaction” von dem Jazz-Trio Immortal Onion und deren 2020er Album “XD [Experience Design]”

      Zusammenfassung:
      Arzneimittelneben- und v.a. Wechselwirkungen sind häufig und extrem komplex
      Datenbanken, Digitalisierung, gut gepflegter Medikamentenplan, einschließlich scheinbar harmlose Medikamente
      Mit der ABDA Datenbank über Apotheken-Umschau ein mögliches Tool
      Am besten Stammapotheke vor Ort

      Belege und Quellen
      Wechselwirkungs-Checker: https://www.apotheken-umschau.de/medikamente/wechselwirkungscheck/
      Arzneimittelreport der Barner: https://www.barmer.de/blob/254084/b1fa6438da1c611b757a7b74b982f62a/data/dl-barmer-arzneimittelreport.pdf
      Panagioti, Maria, Kanza Khan, Richard N. Keers, Aseel Abuzour, Denham Phipps, Evangelos Kontopantelis, Peter Bower, et al. 2019. “Prevalence, Severity, and Nature of Preventable Patient Harm across Medical Care Settings: Systematic Review and Meta-Analysis.” BMJ 366 (July): l4185.
      Sponsor:
      Der Podcast “Geheilt statt behandelt” wird gesponsert von Taledo Medical, die kostenfreie Plattform des EU-finanzierten Start-Ups Taledo zur diskreten Karriereplanung exklusiv für Ärztinnen und Ärzte. Mithilfe Künstlicher Intelligenz wird das Matching von Kandidat und Vakanz automatisiert und wertvolle Zeit im Bewerbungsprozess gewonnen. Erfahren Sie mehr unter: www.taledo-medical.de.

    • Hurra Buch-Start! – – –
      Die nächste große gesellschaftliche und wirtschaftliche Revolution sind nicht Industrie 4.0 oder erneuerbare Energien. Industrie 4.0 ist oft alter Wein in neuen Schläuchen, vielleicht ein bisschen effektiver aber nichts Neues. Und die Technologie für erneuerbare Energien ist längst da und muss nur umgesetzt werden. Die große neue Innovation nach der IT-Revolution löst die immer dramatischer werdende Krise der Medizin durch ein völlig neues Gesundheitswesen, und zwar wie wir forschen, wie wir vorsorgen und wie wir heilen statt behandeln. Alles in meinem neuen Buch “Geheilt statt behandelt.”

      Interviewgast
      Dr. med. Christoph Pies, Autor zahlreicher Gesundheitsbücher z.B. Check-Up Mann, und der Journalist Jochen Dominicus, Co-Host des Podcasts “Pinkelpause” und “Podcast ohne Namen”, interviewen mich zum Start meines Buchs.
      Abspann
      Liebe Hörer, Wenn Ihnen dieser Gratis-Podcast gefallen, freue ich immer — wo das möglich ist — über Ihre Bewertung und Kommentar. Auf Apple Podcast, Overcast und YouTube https://bit.ly/2Rg8sQy zeige ich Ihnen noch Abbildungen. Treten Sie auch gerne der Facebook- bzw. Signal Gruppe bei https://bit.ly/3nRsUS3. Schicken Sie mir E-Maisl an harald.schmidt@mac.com. Treffen wir uns zu Gesprächen in Clubhouse, momentan Samstag Nachmittags um 14:00 Uhr. Und lesen Sie mein Buch zum Ende der Medizin und wie Ihre Gesundheit eine Zukunft hat: https://amzn.to/33ufZxy.

      Pharma-Song:
      “Celebration” von Kool & The Gangs 1980er Album “Celebrate!”

      Zusammenfassung: //

      Gliederung des Buchs
      Prolog: Viele Fragen offen
      Teil I: Vom Ende der Medizin, wie wir sie kennen…
      1. Spät dran
      2. Ihr Arzneimittel wirkt (wahrscheinlich) nicht
      3. 100 Jahre und nichts Neues
      4. Chronisch krank heißt Systemversagen
      5. Mann und ungebildet: doppeltes Pech
      6. Falsche Anreize
      7. Das Ende von Big Pharma
      8. Forschen für die Karriere
      9. Organ statt Mensch
      Zwischenruf 1: Wie gesund wollen wir sein?
      Teil II: Die Medizin der Zukunft
      10. Mensch statt Organ
      11. Forschen für den Patienten
      12. Kenne Deine Gene
      13. Wir sind in Unterzahl
      14. Unser Exposom
      15. Big Data Medizin
      16. Geheilt statt behandelt
      17. Well-Tech
      Zwischenruf 2: Die neuen Übermenschen
      Teil III: Die Zukunft hat bereits begonnen …
      18. Selbst ist die Diagnose
      19. Selbst ist die Therapie
      20. Ihr digitaler Zwilling
      Epilog: Richtig krank ist niemand mehr

      Belege und Quellen
      “Geheilt statt behandelt: Vom Ende der Medizin und wie Ihre Gesundheit eine Zukunft hat”: https://amzn.to/33ufZxy.

      Sponsor:
      Der Podcast “Geheilt statt behandelt” wird gesponsert von Taledo Medical, die kostenfreie Plattform des EU-finanzierten Start-Ups Taledo zur diskreten Karriereplanung exklusiv für Ärztinnen und Ärzte. Mithilfe Künstlicher Intelligenz wird das Matching von Kandidat und Vakanz automatisiert und wertvolle Zeit im Bewerbungsprozess gewonnen. Erfahren Sie mehr unter: www.taledo-medical.de.

    • 113.
      0:27:25

      Was tun? Was nicht? – – –
      Ohrgeräusche wahrnehmen ohne, dass tatsächlich eine Geräuschquelle vorhanden ist, nennt man Tinnitus. Das tritt relativ häufig auf, bei bis zu einem Viertel der Erwachsenen, aber auch bei Kindern (Barbara Streisand z.B. seitdem sie 9 Jahre alt war). Viele gewöhnen sich an die Geräusche und spüren langfristig keine Beeinträchtigung. Bei jedem Zehnten führt er jedoch zu einer dauerhaften Belastung. Stellen sich die Fragen: kann man dem vorbeugen, kann man Tinnitus behandeln?

      Liebe Hörer, Wenn Ihnen dieser Gratis-Podcast gefallen, freue ich immer — wo das möglich ist — über Ihre Bewertung. Gerne auch einen Kommentar. Als App empfehle ich Apple Podcast und Overcast, da ich dort auch eine Abbildung pro Kapitel zeigen kann. Treten Sie auch gerne meiner Facebook-Gruppe bei Signal Gruppe bei https://bit.ly/3nRsUS3. Da können wir schnell Fragen klären, oder Sie äußern einen Themenwunsch, oder ich stelle mal was Aktuelles vor. Schicken Sie mir auch gerne eine E-Mail an harald.schmidt@mac.com. Zusätzlich können wir uns ab sofort zu direkten Gesprächen in Clubhouse treffen. Samstag Nachmittag 13.00 oder 14:00 Uhr im Club “Geheilt satt behandelt”. Gleichnamiger YouTube-Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCH3a1kBVJm1gzSzLGU9akFg und gleichnamiges Buch ab 20. Mai https://amzn.to/33ufZxy.

      Pharma-Song:
      “Tinnitus” von Jimi Jules’ 2021er EP “Ham the Monkey”

      Zusammenfassung: //
      Häufig
      Prävention: Laute Geräusche, Stress, Schlaf?
      Tinnitus-Test T12 mit 12 Fragen
      Es ist völlig normal, nach einer Tinnitus-Dia­gnose verunsichert zu sein bzw. Angst zu haben.
      Erfolgsaussichten gut und man kann sich an den Tinnitus gewöhnen bzw. ihn mit der Zeit gar nicht mehr wahrnehmen. Mit der täglichen Routine fortfahren und den Tinnitus möglichst zu ignorieren.
      Außer kognitiver Verhaltenstherapie und Entspannungstechniken nicht viel, nicht eindeutig, evtl. Noch Tinnitus Retraining Therapie
      Keine Medikamente, keine Apps.

      Biesinge et al. 1998. “Strategien in Der Ambulaten Behandlung Des Tinnitus.” HNO. https://doi.org/10.1007/s001060050215.
      Claire et al. 2010. “Caffeine Abstinence: An Ineffective and Potentially Distressing Tinnitus Therapy.” International Journal of Audiology. https://doi.org/10.3109/14992020903160884.
      Fuller et al. 2020. “Cognitive Behavioural Therapy for Tinnitus.” Cochrane Database of Systematic Reviews 1 (January): CD012614.
      Hiller et al. 2007. “When Tinnitus Loudness and Annoyance Are Discrepant: Audiological Characteristics and Psychological Profile.” Audiology & Neuro-Otology 12 (6): 391–400.
      Phillips et al. 2010. “Tinnitus Retraining Therapy (TRT) for Tinnitus.” Cochrane Database of Systematic Reviews , no. 3 (March): CD007330.
      Sereda et al.. 2018. “Sound Therapy (using Amplification Devices And/or Sound Generators) for Tinnitus.” Cochrane Database of Systematic Reviews 12 (December): CD013094.
      Stein et al. 2016. “Clinical Trial on Tonal Tinnitus with Tailor-Made Notched Music Training.” BMC Neurology 16 (March): 38.

      Sponsor:
      Der Podcast “Geheilt statt behandelt” wird gesponsert von Taledo Medical. Taledo Medical ist die kostenfreie Plattform des EU-finanzierten Start-Ups Taledo zur diskreten Karriereplanung exklusiv für Ärztinnen und Ärzte. Mithilfe Künstlicher Intelligenz wird das Matching von Kandidat und Vakanz automatisiert und wertvolle Zeit im Bewerbungsprozess gewonnen. Erfahren Sie mehr unter: www.taledo-medical.de.

    • 112.
      0:29:33

      Nein, ich meine nicht Corona… – – –

      Sind Sie schon geimpft? Das fragt jeder jeden im Moment. Heute meine ich damit aber nicht Corona. Es gibt viele andere wichtige Impfungen. Kinder sind im Allgemeinen gut versorgt. Da schaut schon der Kinderarzt drauf. Senioren haben jedoch bedenkliche Impflücken, die geschlossen werden müssen. Wegen Corona vor allem jene Impfungen, die vor Atemwegsinfekten schützen, also gegen Influenza / Grippe, Pneumokokken / Lungenentzündung und Pertussis / Keuchhusten. Aber es gibt noch mehr…

      Liebe Hörer, Wenn Ihnen dieser Gratis-Podcast gefallen, freue ich immer — wo das möglich ist — über Ihre Bewertung. Gerne auch einen Kommentar. Lob motiviert. Und empfehlen Sie den Podcast and Freunde und Bekannte weiter, damit immer mehr Menschen an diese Infos kommen. Als App empfehle ich Apple Podcast und Overcast, da ich dort auch eine Abbildung pro Kapitel zeigen kann. Treten Sie auch gerne meiner Facebook-Gruppe bei Signal Gruppe bei https://bit.ly/3nRsUS3. Da können wir schnell Fragen klären, oder Sie äußern einen Themenwunsch, oder ich stelle mal was Aktuelles vor. Schicken Sie mir auch gerne eine E-Mail an harald.schmidt@mac.com. Zusätzlich können wir uns ab sofort zu direkten Gesprächen inder App Clubhouse treffen. Zu der App, die es im Moment nur auf iOS gibt, muss man leider im Moment auch noch eingeladen werden. Das mache ich aber gern: Samstag Nachmittag 13.00 oder 14:00 Uhr Vom Ende der Medizin wie wir sie kennen.

      Pharma-Song:
      Vaccinated from the Vestaloynes 2017 Single “Kiss me baby, I’m vaccinated; I’m virus-free; No more disease for me”

      Zusammenfassung: //
      Influenza ab 60, jährlich
      Herpes zoster ab 60, einmalig
      Tetanus / Diphtherie / Pertussis alle 10 (11.-12., dann ab 60) Schwangere
      Pneumokokken ab 65, alle 6 J
      FSME

      Belege und Quellen
      Kwetkat, A., Heppner, HJ., Endres, AS. et al. Aktuelles zum Impfen im Alter – STIKO Empfehlungen 2020/2021. Geriatr Rep 15, 9–11 (2020). https://doi.org/10.1007/s42090-020-0633-5

      Will, R.C., Ramamurthy, T., Sharma, N.C. et al. Spatiotemporal persistence of multiple, diverse clades and toxins of Corynebacterium diphtheriae. Nat Commun 12, 1500 (2021). https://doi.org/10.1038/s41467-021-21870-5

      www.rki.de/fsme-karte
      https://www.zecken.de/de/fsme/fsmerisikogebiete-europa

      Hertig E (2019) Distribution of Anopheles vectors and potential malaria transmission stability in Europe and the Mediterranean area under future climate change. Parasites & Vectors 12:18, https://doi.org/10.1186/s13071-018-3278-6

      Sponsor:
      Der Podcast “Geheilt statt behandelt” wird gesponsert von Taledo Medical. Taledo Medical ist die kostenfreie Plattform des EU-finanzierten Start-Ups Taledo zur diskreten Karriereplanung exklusiv für Ärztinnen und Ärzte. Mithilfe Künstlicher Intelligenz wird das Matching von Kandidat und Vakanz automatisiert und wertvolle Zeit im Bewerbungsprozess gewonnen. Erfahren Sie mehr unter: www.taledo-medical.de.

    Der Medizin-Podcast zum Buch (https://amzn.to/3ni64nU): Jeden Sonntag ab 15:00 Uhr für Sie eine neue Episode aus der Welt der Medizin zu Vorbeugung und Therapie. Immer mit relevanten evidenzbasierten Studien und direkt umsetzbaren praktischen Tipps. Kontakt über Facebook-Gruppe, Signal https://bit.ly/3nRsUS3 oder email: harald.schmidt@mac.com, web: haraldschmidt.online, Twitter @gsb_buch, @hhhw_schmidt, IG @geheiltstattbehandelt, gesponsert von Taledo-Medical www.taledo-medical.de.
    Bei dieser Podcast-Serie handelt es sich um einen externen Inhalt. Diese Podcast-Serie ist kein offizielles Produkt von meinpodcast.de. Äußerungen der Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinpodcast.de macht sich Äußerungen von Gesprächspartnern in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.
    RSS Feed

    Wähle deinen Podcatcher oder kopiere den Link:
    https://meinpodcast.de/gesuender-mit-praktischer-medizin/feed.

    Teile diese Serie mit deinen Freunden.