"Gesünder mit praktischer Medizin

Serie
Du hast noch keinen Podcast zur Wiedergabe ausgewählt
00:00 / 00:00
Herunterladen
Playlist

Aktuelle Wiedergabe

    meinpodcast.de

    Gesünder mit praktischer Medizin

    • Wichtiges Update zum Intervallfasten und nicht nur für Übergewichtige sondern alle.

      Jedes neue Jahr nimmt man sich ja ein paar Dinge vor. Abnehmen dürfte bei vielen ganz oben stehen. Vergessen Sie einfach alle Diäten und verrückten Tipps, wie LowCarb, Paeolo, Atkins, usw. Intermittierendes Fasten ist die einzige Abnehm-Strategie die gesund und nachhaltig ist und sogar für Normalgewichtige zu empfehlen. Aber die Details sind wichtig. Viele — einschließlich mir — machen da leichte, aber wichtige Fehler, scheitern und sind gefrustet. Heute geht’s darum, wie sie das vermeiden und durchstarten zum Idealgewicht.

      Der heutige Song lautet “Fasting Dreams” von LoKey The Producer von dessen 2020er Album “Quarantine”

      Zusammenfassung:

      • Intervallfasten ist keine Diät und eigentlich auch kein Fasten, sondern zeitlich die gesündeste Ernährungsform
      • Vergessen Sie einfach, dass man dreimal am Tag essen müsste
      • Am einfachsten und effektivsten ist es das Frühstück wegzulassen
      • Wie lange?
      • Es müssen mindestens 18 Stunden Fasten sein
      • z.B. 8-13 und 19-24 Uhr fasten
      • 20 Stunden sind nicht nötig
      • Was essen? In der Zeit normal essen und natürlich gesund:
      • Gemüse und Obst
      • Wenig rotes Fleisch
      • Wenig Zucker
      • Nicht nur für Übergewichtige zum Abnehmen
      • Die nehmen circa 1-2 kg pro Monat ab
      • Auch bei Normalgewichtige normalisieren sich Blutdruck und Blutwerte

      Wenn Ihnen dieser Gratis-Podcast gefallen, dann bitte ich Sie auf iTunes um eine Bewertung und Kommentar. Treten Sie gerne meiner Facebook-Gruppe bei Telegram Gruppe https://t.me/podcastgmpm bei. Oder schicken Sie mir eine E-Mail an harald.schmidt@mac.com

    • Wichtiges Update zum Intervallfasten und nicht nur für Übergewichtige sondern alle.

      Jedes neue Jahr nimmt man sich ja ein paar Dinge vor. Abnehmen dürfte bei vielen ganz oben stehen. Vergessen Sie einfach alle Diäten und verrückten Tipps, wie LowCarb, Paeolo, Atkins, usw. Intermittierendes Fasten ist die einzige Abnehm-Strategie die gesund und nachhaltig ist und sogar für Normalgewichtige zu empfehlen. Aber die Details sind wichtig. Viele — einschließlich mir — machen da leichte, aber wichtige Fehler, scheitern und sind gefrustet. Heute geht’s darum, wie sie das vermeiden und durchstarten zum Idealgewicht.

      Der heutige Song lautet “Fasting Dreams” von LoKey The Producer von dessen 2020er Album “Quarantine”
      Zusammenfassung:
      Intervallfasten ist keine Diät und eigentlich auch kein Fasten, sondern zeitlich die gesündeste Ernährungsform
      Vergessen Sie einfach, dass man dreimal am Tag essen müsste
      Am einfachsten und effektivsten ist es das Frühstück wegzulassen
      Wie lange?
      Es müssen mindestens 18 Stunden Fasten sein
      z.B. 8-13 und 19-24 Uhr fasten
      20 Stunden sind nicht nötig
      Was essen? In der Zeit normal essen und natürlich gesund:
      Gemüse und Obst
      Wenig rotes Fleisch
      Wenig Zucker
      Nicht nur für Übergewichtige zum Abnehmen
      Die nehmen circa 1-2 kg pro Monat ab
      Auch bei Normalgewichtige normalisieren sich Blutdruck und Blutwerte

      Wenn Ihnen dieser Gratis-Podcast gefallen, dann bitte ich Sie auf iTunes um eine Bewertung und Kommentar. Treten Sie gerne meiner Facebook-Gruppe bei Telegram Gruppe https://t.me/podcastgmpm bei. Oder schicken Sie mir eine E-Mail an harald.schmidt@mac.com

    • Wie kommen Sie z.B. vor einer Operation zu einer zweiten kompetenten Meinung?

      Je nach Statistik sind 30-70% aller OPs überflüssig, warum wird so wenig Prävention genutzt, Rechte und konstenfreie Angebote der KK, Wie läuft das ab, ganz wichtig nicht gegen sondern mit dem Arzt, Sie entscheiden, Ärzte: mitmachen
      Interviewgast: Dr. med. Jan-Christoph Loh, Geschäftsführer / Chief Executive Officer, Medexo – Medical experts online, www.medexo.com, E-Mail jan.loh@medexo.com.
      Bei einer Mandel- oder endoskopischen Schulter-Operation, bei einer Gebärmutterentfernung oder Knieendoprothese sind ein rechtzeitiger Hinweis auf eine kostenfreie Zweitmeinung Pflicht. Bei anderen Maßnahmen haben Sie eventuell bei Ihrer Krankenversicherung ein Anrecht. Es geht dabei nicht darum gegen, sondern mit Ihrem Erstarzt zu arbeiten mit nur einem Ziel, die für Sie beste Lösung zu finden. Nutzen Sie diese Möglichkeit.
      Der heutige Pharma-Song: “Doctor! Doctor!” von Thompson Twins, echte 80er synthie dance pop / post-punk / New Wave aus der frühen MTV-Phase vom 1984er Album “Into the gap”. Zitat “Doctor! Doctor! Can’t you see I’m burning, burning. Is this love I’m feeling?”
      Zusammenfassung:
      Zweitmeinung Pflicht bei Mandel-OP, Gebärmutterentfernung, Endoskopische Schulter-OP, Knieendoprothesen
      Kann, da wo sinnvoll und von der KK bezahlt, siehe www.medexo.com, z.B. Herzschrittmacher, Herzkatheter
      Zahn: www.medikompass.de
      nicht gegen sondern mit den Ärzten, mitmachen!
      Die heutige Episode wird gesponsert von Taledo Medical. Taledo Medical ist die kostenfreie Plattform des EU-finanzierten Start-Ups Taledo zur diskreten Karriereplanung exklusiv für Ärztinnen und Ärzte. Mithilfe Künstlicher Intelligenz wird das Matching von Kandidat und Vakanz automatisiert und wertvolle Zeit im Bewerbungsprozess gewonnen. Erfahren Sie mehr unter: www.taledo-medical.de.

    • 92.
      0:45:30

      Die ideale Maske schützt wie FFP2, ist wiederverwendbar und angenehm zum Atmen. Geht das? Ja mit High-Tech-Materialien.

      Dr. Ing. David Schmelzeisen, Gruppenleiter Additive & Joining Technologies, Institut für Textiltechnik (ITA), RWTH Aachen University, Universitäre Forschungs- und Lehreinrichtung, Kern der ITA Group für faserbasierte Hochleistungswerkstoffe und Fertigungsverfahren, E-Mail david.schmelzeisen@ita.rwth-aachen.de, Tel +49(0)15229441641

      Masken bzw. Mund- und Nasenbedeckungen werden zum Alltagsgegenstand werden. Sie sind die effektivste Form sich und andere vor COVID-19 und Influenza zu schützen. In Asien seit Jahren üblich, fing dies bei uns im Frühjahr 2020 an mit entweder chirurgischen Einmalmasken, die besser dem medizinischen und pflegerischen Personal vorbehalten bleiben, und kurz danach mit selbst geschneiderten sogenannten Community-Masken, die aus ein oder zwei Lagen ausgemustertem Stoff vielleicht mit etwas Vlies dazwischen bestanden. Nun steht uns ein ganzer, langer Winter bevor, in dem es auch um Selbstschutz gehen wird. Dazu sind andere Masken sinnvoll und aus Kosten und Umweltgründen möglichst wiederverwendbare, waschbare. Ganz neue Technologien wurden hier benötigt. Glücklicherweise sind diese rechtzeitig entwickelt worden und erhältlich. Wie gemacht für diesen Podcast: Wissen schützt, Vorbeugung ist besser als Behandeln.

      1. Masken schützen!
        Chu, Derek K., Elie A. Akl, Stephanie Duda, Karla Solo, Sally Yaacoub, Holger J. Schünemann, Derek K. Chu, et al. 2020. “Physical Distancing, Face Masks, and Eye Protection to Prevent Person-to-Person Transmission of SARS-CoV-2 and COVID-19: A Systematic Review and Meta-Analysis.” The Lancet 395 (10242): 1973–87.
        https://deutsch.medscape.com/artikelansicht/4909379?nlid=137825_3142&src=WNL_prax_201014_MSCPEDIT_DE&uac=397851PR&faf=1
      2. Je früher ein Land Maskenpflicht eingeführt hat desto niedriger war die nationale COVID-19 Sterblichkeit
        Leffler, Christopher T., Edsel B. Ing, Joseph D. Lykins V, Matthew C. Hogan, Craig A. McKeown, and Andrzej Grzybowski. 2020. “Association of Country-Wide Coronavirus Mortality with Demographics, Testing, Lockdowns, and Public Wearing of Masks. Update August 4, 2020.” Epidemiology. medRxiv.
      3. Beeinträchtigen auch nicht die Lungenfunktion, weder bei COPD-Patienten noch bei schwerer körperlicher Belastung
        Samannan, Rajesh, Gregory Holt, Rafael Calderon-Candelario, Mehdi Mirsaeidi, and Michael Campos. 2020. “Effect of Face Masks on Gas Exchange in Healthy Persons and Patients with COPD.” Annals of the American Thoracic Society, October. https://doi.org/10.1513/AnnalsATS.202007-812RL.
        https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/116411/Gesichtsmasken-bei-kurzfristiger-hoher-Arbeitsbelastung-Kein-klinisch-relevanter-Einfluss-auf-Blutgaswerte
        https://www.aerzteblatt.de/archiv/215610
      4. Wiederverwendbare, waschbare FF2 Masken: www.livinguard.com und mein Tipp: www.upperhand.co

      Die heutige Episode wird gesponsert von Taledo Medical. Taledo Medical ist die kostenfreie Plattform des EU-finanzierten Start-Ups Taledo zur diskreten Karriereplanung exklusiv für Ärztinnen und Ärzte. Mithilfe Künstlicher Intelligenz wird das Matching von Kandidat und Vakanz automatisiert und wertvolle Zeit im Bewerbungsprozess gewonnen. Erfahren Sie mehr unter: www.taledo-medical.de.

    • Wenn Sie nicht sicher sind sich operieren zu lassen oder ob ihre Medikamente passen, wen fragen?

      Dritter und letzter Teil von meinem Interview mit Dr. Markus Zieglmeier, Apotheker am Klinikums München-­Bogenhausen und Fachapotheker für Klinische Pharmazie mit den Zusatzbezeichnungen Medikationsmanager (BA KlinPharm), Ernährungsberatung und Geriatrische Pharmazie. Seit 2002 verstärkt als Referent und Autor tätig. Email: mzieglmeier@gmail.com.

      Medikationsfehler sind einer der häufigsten Gründe für eine Krankenhauseinweisung. Wie können Sie sich informieren ob ihre Medikamenten-Kombination optimal und sicher ist?

      Vorsicht ab vier Medikamenten. Spätestens dann sollten sie eine Vor-Ort-Stammapotheke und einen Medikationsplan haben, der regelmäßig kompetent geprüft wird. Nutzen Sie Zweitmeinungsportale und Selbsthilfegruppen wenn Sie sich über eine Hüft-, Schulter- oder Rücken-Operation oder planbare Herzkatheter-Untersuchung nicht sicher sind. Der heutige Song lautet “Second Opinion” und ist von BLOXX 2018er gleichnamiger Single.

      Die heutige Episode wird gesponsort von Taledo Medical. Taledo Medical ist die kostenfreie Plattform des EU-finanzierten Start-Ups Taledo zur diskreten Karriereplanung exklusiv für Ärztinnen und Ärzte. Mithilfe Künstlicher Intelligenz wird das Matching von Kandidat und Vakanz automatisiert und wertvolle Zeit im Bewerbungsprozess gewonnen. Erfahren Sie mehr unter: www.taledo-medical.de.

      Wenn Ihnen dieser Gratis-Podcast gefallen, dann bitte ich Sie auf iTunes um eine Bewertung und Kommentar. Treten Sie gerne meiner Facebook-Gruppe bei Telegram Gruppe bei. Oder schicken Sie mir eine E-Mail an harald.schmidt@mac.com

    • 90.
      0:33:42

      Die meisten Hüft-, Schulter- und Rücken-Operationen und viele Herzkatheter-Untersuchungen sind sinnlos.

      Zweites von drei Interviews mit Dr. Markus Zieglmeier, Apotheker am Klinikums München-­Bogenhausen und Fachapotheker für Klinische Pharmazie mit den Zusatzbezeichnungen Medikationsmanager (BA KlinPharm), Ernährungsberatung und Geriatrische Pharmazie. Seit 2002 verstärkt als Referent und Autor tätig. Email: mzieglmeier@gmail.com.

      Die meisten Hüft-, Schulter- und Rücken-Operationen und viele Herzkatheter-Untersuchungen sind sinnlos. Welche Fehlanreize führen dazu und warum gerade bei älteren und sehr alten Patienten. Welche kommerziellen Interessen kreisen rund um unsere Krankenhäuser. Alles gut zu wissen, wenn ihnen mal ein Krankenhausaufenthalt empfohlen werden sollte. Lieber nochmal eine Zweitmeinung einholen.

      Also Vorsicht bei einer Empfehlung zur Hüft-, Schulter- und Rücken-Operation. Die Wahrscheinlichkeit, dass diese sinnlos ist, ist höher als umgekehrt. Lassen Sie sich nicht zum Hochrisikopatienten machen. Und wenn Sie das nächste mal einen Scheich in Ihrem Krankenhaus sehen, dann wissen sie warum er da ist. Hier wird Gesundheits-Kommerz gemacht.

      Der heutige Song lautet “The First Cut Is The Deepest” und ist von Rod Stewarts 1976er Album “A Night on the Town”. Hat natürlich nichts mit Operationen zu tun, ist aber ein eher schwacher Mediziner-Kalauer, ich weiß, passt also trotzdem irgendwie.

      Die heutige Episode wird gesponsort von Taledo Medical. Taledo Medical ist die kostenfreie Plattform des EU-finanzierten Start-Ups Taledo zur diskreten Karriereplanung exklusiv für Ärztinnen und Ärzte. Mithilfe Künstlicher Intelligenz wird das Matching von Kandidat und Vakanz automatisiert und wertvolle Zeit im Bewerbungsprozess gewonnen. Erfahren Sie mehr unter: www.taledo-medical.de.

      Wenn Ihnen dieser Gratis-Podcast gefallen, dann bitte ich Sie auf iTunes um eine Bewertung und Kommentar. Treten Sie gerne meiner Facebook-Gruppe bei Telegram Gruppe bei. Oder schicken Sie mir eine E-Mail an harald.schmidt@mac.com

    • Deutschlands viele Intensivbetten haben andere Gründe als vorausschauende Pandemie-Vorsorge.

      Erster Teil von meinem Interview mit Dr. Markus Zieglmeier, Apotheker am Klinikums München-­Bogenhausen und Fachapotheker für Klinische Pharmazie mit den Zusatzbezeichnungen Medikationsmanager (BA KlinPharm), Ernährungsberatung und Geriatrische Pharmazie. Seit 2002 verstärkt als Referent und Autor tätig. Email: mzieglmeier@gmail.com.

      Die vielen Intensivbetten sind der große Vorteil Deutschlands in der Corona-Pandemie, doch die Gründe dafür sind keinesfalls vorausschauende Pandemie-Vorsorge sondern die Folgen eines in Europa einzigartigen Strebens nach Gewinnmaximierung im Krankenhaussystem. Wie funktionieren unsere Kliniken eigentlich, beziehungsweise warum funktionieren sie nicht. Welche Fehlanreize existieren und warum sollten Sie unbedingt eine an ihren aktuellen Gesundheitszustand angepasste Patientenverfügung haben sollten.

      Viele, insbesondere Privatkliniken oder Klinikketten streben nach Gewinnmaximierung, kommunale Kliniken kämpfen ums finanzielle Überleben. Passen Sie also auf. Nicht immer hat eine Krankenhauseinweisung ausschließlich ihr persönliches Wohl zum Ziel, zumindest nicht ausschließlich.

      Der heutige Song lautet “Take Me To The Hospital” und ist von The Prodigys 2009er Album “Invaders Must Die” Das Zitat lautet “Take Me To The Hospital”, aber Vorsicht mit zu viel Diagnosen, die man bei Ihnen finden will und denken Sie an eine aktuelle Patientenverfügung.

      Wenn Ihnen dieser Gratis-Podcast gefallen, dann bitte ich Sie auf iTunes um eine Bewertung und Kommentar. Treten Sie gerne meiner Facebook-Gruppe bei Telegram Gruppe bei. Oder schicken Sie mir eine E-Mail an harald.schmidt@mac.com

    • Deutschlands viele Intensivbetten haben andere Gründe als vorausschauende Pandemie-Vorsorge.

      Erster Teil von meinem Interview mit Dr. Markus Zieglmeier, Apotheker am Klinikums München-­Bogenhausen und Fachapotheker für Klinische Pharmazie mit den Zusatzbezeichnungen Medikationsmanager (BA KlinPharm), Ernährungsberatung und Geriatrische Pharmazie. Seit 2002 verstärkt als Referent und Autor tätig. Email: mzieglmeier@gmail.com.

      Die vielen Intensivbetten sind der große Vorteil Deutschlands in der Corona-Pandemie, doch die Gründe dafür sind keinesfalls vorausschauende Pandemie-Vorsorge sondern die Folgen eines in Europa einzigartigen Strebens nach Gewinnmaximierung im Krankenhaussystem. Wie funktionieren unsere Kliniken eigentlich, beziehungsweise warum funktionieren sie nicht. Welche Fehlanreize existieren und warum sollten Sie unbedingt eine an ihren aktuellen Gesundheitszustand angepasste Patientenverfügung haben sollten.

      Viele, insbesondere Privatkliniken oder Klinikketten streben nach Gewinnmaximierung, kommunale Kliniken kämpfen ums finanzielle Überleben. Passen Sie also auf. Nicht immer hat eine Krankenhauseinweisung ausschließlich ihr persönliches Wohl zum Ziel, zumindest nicht ausschließlich.

      Der heutige Song lautet “Take Me To The Hospital” und ist von The Prodigys 2009er Album “Invaders Must Die” Das Zitat lautet “Take Me To The Hospital”, aber Vorsicht mit zu viel Diagnosen, die man bei Ihnen finden will und denken Sie an eine aktuelle Patientenverfügung.

      Wenn Ihnen dieser Gratis-Podcast gefallen, dann bitte ich Sie auf iTunes um eine Bewertung und Kommentar. Treten Sie gerne meiner Facebook-Gruppe bei Telegram Gruppe bei. Oder schicken Sie mir eine E-Mail an harald.schmidt@mac.com

    • 88.
      0:13:11

      Thea Wulff befragte mich in einer kleinen Mini-Serie zu Glaubenssätzen, Vorurteilen und Mythen zu verschiedenen Gesundheitsthemen, die Sie spannend und wichtig fand, wie z.B. gesunder Schlaf, gesunde Ernährung, ob ein bisschen Alkohol sogar gesund ist, körperliche Fitness und Entspannung. Ich bestätigte oder räumte – soweit ich konnte – damit auf. In dieser letzten Episode geht’s heute nun um mein Buch.

      Thea Wulff ist Trainerin für tolles Arbeiten und Systemischer Coach. Erreichbar per Email über hallo@TheaWulff.com oder Ihre Webseiten www.TheaWulff.com und www.stressismus.de.

      Wenn Ihnen dieser Gratis-Podcast gefallen, dann bitte auf iTunes um eine Bewertung und Kommentar. Treten Sie gerne meiner Facebook-Gruppe bei Telegram Gruppe bei. Oder schicken Sie mir eine E-Mail an harald.schmidt@mac.com

    • 87.
      0:27:35

      Thea Wulff befragt mich in einer kleinen Mini-Serie zum dritten mal zu Glaubenssätzen, Vorurteilen und Mythen zu verschiedenen Gesundheitsthemen, die Sie spannend und wichtig fand, wie z.B. gesunder Schlaf, gesunde Ernährung, ob ein bisschen Alkohol sogar gesund ist, körperliche Fitness und Entspannung. Ich bestätige oder räume – soweit ich kann – damit auf. Heute geht’s um Ernährung.

      Thea Wulff ist Trainerin für tolles Arbeiten und Systemischer Coach. Erreichbar per Email über hallo@TheaWulff.com oder Ihre Webseiten www.TheaWulff.com und www.stressismus.de.

    Der Podcast zum Buch: Jeden Sonntag ab 15:00 Uhr für Sie eine neue Episode aus der Welt der Medizin zu Vorbeugung und Therapie. Immer mit relevanten evidenzbasierten Studien und direkt umsetzbaren praktischen Tipps. Kontakt über Facebook-Gruppe, Signal https://bit.ly/3nRsUS3 oder email: harald.schmidt@mac.com, web: haraldschmidt.online, Twitter @gsb_buch, @hhhw_schmidt, IG @geheiltstattbehandelt
    Bei dieser Podcast-Serie handelt es sich um einen externen Inhalt. Diese Podcast-Serie ist kein offizielles Produkt von meinpodcast.de. Äußerungen der Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinpodcast.de macht sich Äußerungen von Gesprächspartnern in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.
    Rss Feed

    Wähle deinen Podcatcher oder kopiere den Link:
    https://meinpodcast.de/gesuender-mit-praktischer-medizin/feed.

    Teile diese Serie mit deinen Freunden.