"

Serie
Du hast noch keinen Podcast zur Wiedergabe ausgewählt
00:00 / 00:00
Herunterladen
Playlist

Aktuelle Wiedergabe

    62884
    Letzte Episode

    Geheilt statt behandelt

    Husten

    22. Dezember 2019

    Nächste Episode
    Jetzt auch noch Husten und die ganze Nacht kaum geschlafen. Welche Art von Husten gibt es? Wie kann ich vorbeugen, wie behandeln? Helfen da Hausmittelchen oder was Pflanzliches? Und wann soll ich zum Arzt?

    Inhalt:


    Häufigster Grund zum Arzt zu gehen
    Ursachen
    Welche Art von Husten gibt es? Wann zum Arzt?
    Nicht mehr “Trocken oder verschleimt?”
    Akuter Husten / bis 2 Wochen
    Sub-akuter Husten / 3-8 Wochen
    Impfung
    Therapie
    Chronischer Husten / >8 Wochen
    Vorbeugung
    Therapie
    Nichtmedikamentöse Therapie
    Medikamentöse Therapie
    Allgemein
    Antibiotika
    Vitamin C
    1. Trocken, Kratziger Rachen (--> Halsschmerzen Podcast)
    2. Husten: Hustenstiller, Hustenblocker
    Selbstmedikation
    Dextromethorphan, Silomat DMP®
    Pentoxyverin / Silomat gegen Reizhusten®, Sedotussin®
    Dropropizin, Larylin®
    Verschreibungspflichtig
    Codein, Dihydrocodein, Levodropizin, Noscapin.
    3. Schleimlöser / Expektorantien
    Ambroxol und N-Acetylcystein (NAC)
    Pflanzliche Hustenmittel / Phytotherapeutika (sowohl Schleimlöser als auch Blocker)
    Kinder, Babys, Schwangere (Selbstmedikation)
    Zum Arzt
    Honig
    Vorsicht beim Inhalieren von ätherischen Ölen
    Hustensäfte
    Zusammenfassung:
    Nächstes Mal:
    Pharma-Song: //
    Nächste Woche:
    Mehr Infos: //
    Meine Bitte an Sie: //
    Belege


    Heute Teil 3 der Mini-Serie zur Erkältungszeit 
    Von der Nase, in den Hals und nun in Bronchien und Lunge.
    Wieder viele praktische und überraschende Tipps

    Häufigster Grund zum Arzt zu gehen8 % aller Konsultationen, häufigste Beratungsanlass in der Hausarztpraxis. 
    Circa 20 % der Fälle von Arbeitsunfähigkeit 
    Circa 10 % aller Krankheits-Tage (Chung and Pavord 2008).

    UrsachenWieder meist Virusinfektionen. 
    Fließender Übergang von Erkältung zu unteren Atemwegen = akute Bronchitis
    Epithelschädigung 

    Welche Art von Husten gibt es? Wann zum Arzt?Nicht mehr “Trocken oder verschleimt?” War bislang Standardfrage. Checken Sie ihre Apotheke.
    Grenzen fließend. Bei akuter Bronchitis meist erst trocken, dann produktiv. 
    Patienten können die Frage nicht so leicht beantworten. 
    Auswurfmenge häufig überschätzt. 
    Unterscheidung von Speichel und Bronchialsekret schwierig. 
    Reizhusten kann sich wie Verschleimung anfühlen. 
    Bei Therapie: Hustenstiller und Schleimlöser können zusammen gegeben werden (s.u.).
    Entscheidend für das therapeutische Vorgehen: Dauer des Hustens: akut, subakut, chronisch
    Akuter Husten / bis 2 Wochen 2/3 innerhalb von zwei Wochen von selbst ausheilend → Selbstmedikation. 
    Alarmzeichen für andere Ursachen oder schweren Verlauf, sofort zum Arzt.
    Atemnot in Ruhe
    Verdacht auf Lungenentzündung:
    Brustschmerzen
    Hohes Fieber ≥ 38,5 °C
    Blutdruckabfall
    Verdacht auf Tuberkulose (Tbc): 
    Aufenthalt in Ländern mit hoher Tbc-Prävalenz
    Blutiger Auswurf
    Komplizierende Grunderkrankung:
    Asthma/COPD: chronisch, kann sich aber akut verschlechtern, auch erstmalig Husten
    Immunsystem hemmende Arzneimittel oder Erkrankungen
    Tumorerkrankungen
    Sub-akuter Husten / 3-8 Wochen Nach ein bis zwei Wochen (zweiter Erkrankungsgipfel) typischer anfallsartig bellender Husten + Erbrechen → evtl. Keuchhusten
    Seit der Jahrtausendwende zunehmend Erwachsene.
    Unterscheidung von Erkältung schwierig, atypisch mild mit unspezifisch, trockenem Husten.
    Weiterführende Diagnostik empfohlen: Erregernachweis, 
    ImpfungImmunität nur für wenige Jahre. 
    Rund die Hälfte aller erkrankten Säuglinge steckt sich bei den eigenen Eltern an. 
    Daher auch Erwachsene und Großeltern nachimpfen (nur als Kombi-Impfstoff)
    TherapieAntibiotika, ideal innerhalb von 10 Tage nach Symptombeginn: Krankheits-verkürzend
    Auch später sinnvoll: Dauer der Ansteckungsfähigkeit verkürzt (Altunaiji et al. 2005). 
    Chronischer Husten / >8 Wochen Unbedingt weiterführende Diagnostik 
    Verschiedenste Ursachen, auch außerhalb der Lunge: 
    Medikamentös: Blutdruckmittel Ramipril/ACE-Hemmer (--> Auslassversuch), Antidiabetikum Sitagli...


    Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
    Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
    Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
    Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.


    +++Werbung+++ Jetzt im neuen Jahr besser füttern mit biologisch artgerechtem Rohfutter von BARFER’S. Für Deinen Hund oder Deine Katze mit 10 % Rabatt mit dem Gutscheincode „PODCAST10“. https://www.barfers-wellfood.de/

    Teile diese Episode mit deinen Freunden.

    RSS Feed

    Wähle deinen Podcatcher oder kopiere den Link:
    https://meinpodcast.de/gesuender-mit-praktischer-medizin/feed

    Jetzt Abonnieren