"healthy me, healthy us, healthy world

Serie
Du hast noch keinen Podcast zur Wiedergabe ausgewählt
00:00 / 00:00
Herunterladen
Playlist

Aktuelle Wiedergabe

    healthy me, healthy us, healthy world

    • Gesundheit ist für dich ein wichtiger Wert und du förderst aktiv deine eigene Gesundheit? Warum dann nicht andere Menschen damit „anstecken“ und inspirieren? Ist uns die eigene Gesundheit wichtig, dann liegt uns zumeist auch die Gesundheit unserer Mitmenschen am Herzen. In dieser kurzen Podcastfolge erfährst du… *…was mit „Multiplikator“ bzw. „Advocate“ in der Gesundheitsförderung gemeint ist. *…warum gerade du dich für Gesundheitsförderung einsetzen solltest. *…wie du die Gesundheitsförderung und deren Ziele unterstützen kannst. *…was du selbst davon hast, wenn du als Multiplikator*in agierst. *…auf welchen Ebenen und in welchen Lebensbereichen du wie konkret für das Thema „Gesundheitsförderung“ eintreten kannst. *…wie man vielleicht auch Menschen erreichen kann, die zunächst nur wenig Interesse am Thema „Gesundheit“ zeigen. *Instagram: healthy.me.us.world *Facebook und YouTube: Healthy me, healthy us, healthy world *LinkedIn: Barbara Szabo

    • Aufbauend auf die Podcastfolge #45 zum Thema „Gesunder Schlaf“ erwarten dich in dieser Folge konkrete Tipps für „gesunde“ Schlafrituale bzw. eine „gesunde“ Abendroutine. Hast du vielleicht schon bestimmte Schlafrituale oder eine Abendroutine? Super! Vielleicht regen dich diese Tipps dazu an, sie zu erweitern oder anzupassen. Wenn nein, lass‘ dich gerne inspirieren. In dieser Podcastfolge des Formats „Impulse“ erfährst du… *…warum eine gesunde Abendroutine für jeden von uns etwas anderes bedeuten kann. *…wie du für dich passende Schlafrituale finden kannst. *…was Achtsamkeit mit einer gesunden Abendroutine zu tun hat. *…warum und wie die Reflexion des vergangenen Tages und die Vorbereitung des kommenden Tages dabei helfen können, das Gedankenkarussell abzuschalten. *… warum elektronische Geräte oft im Kreuzfeuer stehen, wenn es um das Thema „gesunde Abendroutine“ geht. ***Disclaimer: Hierbei handelt es sich um einen Gesundheitsförderungspodcast. Dieser ersetzt natürlich nicht die Behandlung von Schlafstörungen unterschiedlicher Art. ***Literaturempfehlungen: Urbestself: Die goldene Abendroutine. — Urbestself: Das 6-Minuten-Tagebuch. — Yvonne Alberts: www.lebe-lerne-wachse.de – Hier findest du dankbare Tagebücher für Erwachsene und Kinder *Instagram: healthy.me.us.world *Facebook und YouTube: Healthy me, healthy us, healthy world *LinkedIn: Barbara Szabo

    • Heute gut geschlafen? – Schlaf ist aus Sicht der Gesundheitsförderung eine ganz wichtige Gesundheitsressource. Er wird auch oft als Energietankstelle Nr. 1 bezeichnet. Aktuelle Studien zeigen, dass immer mehr Menschen an Schlafstörungen leiden, wobei die Corona-Pandemie ihren Beitrag dazu geleistet hat. Diese Schlafstörungen können u.a. zu einer hohen Tagesmüdigkeit, zu Unkonzentriertheit, aber auch zu Aggressionen führen.
      Durch kleine Handlungen kannst du jedoch aktiv einen Beitrag zu einem gesunden Schlaf leisten.
      In dieser Podcastfolge führe ich ein Interview mit Gesundheitswissenschaftlerin Dr. Ute Seper. Sie teilt mit uns ihre wertvollsten Tipps rund um das Thema „Gesunder Schlaf“. Ute erzählt uns… *…warum Schlafen ein aktiver Vorgang ist. *…was Schlafphasen und Schlafzyklen sind. *…warum Schlafen eine so wichtige Gesundheitsressource ist. *…welche Arten von Schlafstörungen es gibt und wie es zu diesen kommt. *…was Anzeichen einer Schlafstörung sind. *…was es mit einem Aufenthalt im Schlaflabor auf sich hat. *…wie du für eine gesunde Schlafhygiene sorgen kannst. *…was du aktiv tun kannst, um deine Schlafqualität zu erhöhen.
      *Instagram: healthy.me.us.world *Facebook und YouTube: Healthy me, healthy us, healthy world *LinkedIn: Barbara Szabo

       

    • Heute gut geschlafen? – Schlaf ist aus Sicht der Gesundheitsförderung eine ganz wichtige Gesundheitsressource. Er wird auch oft als Energietankstelle Nr. 1 bezeichnet. Aktuelle Studien zeigen, dass immer mehr Menschen an Schlafstörungen leiden, wobei die Corona-Pandemie ihren Beitrag dazu geleistet hat. Diese Schlafstörungen können u.a. zu einer hohen Tagesmüdigkeit, zu Unkonzentriertheit, aber auch zu Aggressionen führen.
      Durch kleine Handlungen kannst du jedoch aktiv einen Beitrag zu einem gesunden Schlaf leisten.
      In dieser Podcastfolge führe ich ein Interview mit Gesundheitswissenschaftlerin Dr. Ute Seper. Sie teilt mit uns ihre wertvollsten Tipps rund um das Thema „Gesunder Schlaf“. Ute erzählt uns… *…warum Schlafen ein aktiver Vorgang ist. *…was Schlafphasen und Schlafzyklen sind. *…warum Schlafen eine so wichtige Gesundheitsressource ist. *…welche Arten von Schlafstörungen es gibt und wie es zu diesen kommt. *…was Anzeichen einer Schlafstörung sind. *…was es mit einem Aufenthalt im Schlaflabor auf sich hat. *…wie du für eine gesunde Schlafhygiene sorgen kannst. *…was du aktiv tun kannst, um deine Schlafqualität zu erhöhen.
      *Instagram: healthy.me.us.world *Facebook und YouTube: Healthy me, healthy us, healthy world *LinkedIn: Barbara Szabo

       

    • Diese Folge baut auf der Impulsfolge #43 zum Thema Achtsamkeit auf. Dieses Mal handelt es sich um eine Folge des Formats „Practice“, in der du konkrete Tipps und Tricks für ein achtsam(er)es Leben erhältst.
      In dieser Podcastfolge erfährst du… 

      *…wie ein achtsam(er)es Leben gelingen kann und an welchen vier Bausteinen du ansetzen kannst, um deine Achtsamkeit zu trainieren. *…welche Techniken du anwenden kannst, um achtsam gegenüber deinen Gedanken und Gefühlen zu sein. *…welche drei Möglichkeiten es gibt, mit „belastenden“ Gedanken und Situationen umzugehen. *…warum du nicht unbedingt meditieren musst, um ein achtsames Leben zu führen. *…welche Techniken dir dabei helfen können, deine Aufmerksamkeit selbst zu regulieren. *…wie wertvoll es sein kann, „banale“ Alltagsaktivitäten achtsam auszuführen. *…wie du dein Umfeld und deine Umgebung gestalten solltest, um Achtsamkeit im Alltag zu ermöglichen. 

      ***Podcastfolgen mit Achtsamkeitstechniken und -tipps: #7 Bodyscan — #9 Achtsam essen — #12 Geführte Gehmeditation — #13 Digital Detox!? — #18 Gesund im Home-Office I — #21 Yoga und Gesundheit — #24 Wintermeditation — #26 Dankbarkeitsmeditation — #27 Yoga im Home-Office — #36 Frühlingsmeditation — #41 Wie du durch bewusstes Atmen Wohlbefinden und Gesundheit beeinflussen kannst — #42 Kurze, geführte Atemsessions für jede Tageszeit ***Literaturempfehlungen: John Kabat-Zinn: Achtsamkeit für Anfänger. — Heike Mayer: Achtsam leben: Das kleine 1×1 für ein Leben im Hier und Jetzt. — Biyon Kattilathu: Der Rikschafahrer, der das Glück verschenkt. — Melanie Pignitter: Honigperlen: Warum dein Leben süßer ist, als du denkst. — Patrizia Collard: Das kleine Buch vom achtsamen Leben. *Instagram: healthy.me.us.world *Facebook und YouTube: Healthy me, healthy us, healthy world *LinkedIn: Barbara Szabo 

       

    • Es gibt zwei Arten, sein Leben zu leben: Entweder so, als wäre nichts ein Wunder, oder so, als wäre alles ein Wunder. Albert Einstein – Dieses Zitat wird sehr häufig in Zusammenhang mit dem Begriff „Achtsamkeit“ verwendet, der derzeit in aller Munde ist. Es gibt -zig Accounts auf den unterschiedlichen Social Media Plattformen sowie zahlreiche Ratgeber – ob Bücher oder Podcasts – mit denen versucht wird, uns darauf aufmerksam zu machen, wie wichtig es für unser Glück, unsere Zufriedenheit und unser Wohlbefinden ist, achtsam im Alltag zu sein.
      Aber: Was steckt hinter dem Konzept der Achtsamkeit aus (gesundheits)wissenschaftlicher Sicht tatsächlich? Warum ist Achtsamkeit derzeit ein so präsentes Thema? Welche wissenschaftlichen Belege gibt es zu den gesundheitlichen Wirkweisen? Und wie kann eine achtsame Haltung im Alltag überhaupt gelingen?
      In dieser Podcastfolge des Formats „Impulse“ versuche ich, dir Antworten auf diese Fragen zu geben. ***Relevante Podcastfolgen rund um das Thema „Achtsamkeit“: #6 5 Tipps für eine effektive und gesunde Pausen- und Auszeitgestaltung — #7 Bodyscan — #8 3 (und mehr) Dinge, die wir aus gesundheitsförderlicher Sicht von Kindern lernen können — #9 Achtsam essen — #11 Raus aus der Glasmenagerie — #12 Geführte Gehmeditation — #13 Digital Detox!? #18 Gesund im Home-Office I — #21 Yoga und Gesundheit — #24 Wintermeditation — #25 Bewusste Dankbarkeit — #26 Dankbarkeitsmeditation — #27 Yoga im Home-Office — #36 Frühlingsmeditation — #41 Wie du durch bewusstes Atmen Wohlbefinden und Gesundheit beeinflussen kannst — #42 Kurze, geführte Atemsessions für jede Tageszeit ***Literaturempfehlungen: Biyon Kattilathu: Der Rikschafahrer, der das Glück verschenkt — Melanie Pignitter: Honigperlen: Warum dein Leben süßer ist, als du denkst. — Patrizia Collard: Das kleine Buch vom achtsamen Leben. *** Systematische Reviews: Gu, J. et al. (2015). How do mindfulness-based cognitive therapy and mindfulness-based stress reduction improve mental health and wellbeing? — Janssen, M. et al. (2018). Effects of Mindfulness-Based Stress Reduction on employees‘ mental health. — Sauer, S. et al. (2012). Assessment of Mindfulness: Review on State of the Art. — Tomlinson, E. R. et al. (2017). Dispositional Mindfulness and Psychological Health: a Systematic Review. *Instagram: healthy.me.us.world *Facebook und YouTube: Healthy me, healthy us, healthy world *LinkedIn: Barbara Szabo

    • Hast du schon des Öfteren davon gehört, dass die Anwendung von Atemtechniken einen positiven Einfluss auf dein Befinden haben kann? Vielleicht hat dich auch meine Podcastfolge #41 dazu motiviert, im Alltag immer öfter auch BEWUSST zu atmen. Um dir die Integration von Atemtechniken in den Alltag zu erleichtern, erwarten dich in dieser Podcastfolge #42 drei ca. 4-minütige Atemsessions mit Jürgen Zahrl: 1) Sonnenatmung – zum „Aufwachen“ bzw. wenn du für deine nächste Tagesaktivität mehr Energie brauchst

      2) Wasseratmung – zum Ausgleich tagsüber bzw. um wieder „in deine Mitte“ zu kommen 3) Mondatmung – zum Entspannen und Einschlafen — Du kannst dir die Folge zunächst einmal gänzlich anhören, um in die Atemtechniken „reinzuschnuppern“. In weiterer Folge können dich die einzelnen geführten Sequenzen gezielt dabei unterstützen, Atemtechniken fix in deinen Alltag zu integrieren.

      *04:47 Sonnenatmung, 09:30 Wasseratmung, 13:58 Mondatmung *Infos zu Jürgen: http://juergenzahrl.com *Instagram: healthy.me.us.world *Facebook und YouTube: Healthy me, healthy us, healthy world *LinkedIn: Barbara Szabo

    • Atmen ist das Natürlichste auf der Welt. Haben wir allerdings das Glück, nicht mit Atembeschwerden oder -problemen konfrontiert zu sein, beachten wir unseren Atem im Alltag viel zu selten. Wir atmen unbewusst. Durch bewusste Atemtechniken im Alltag können wir jedoch einen unglaublich großen Einfluss auf unser Wohlbefinden und unsere Gesundheit nehmen. So können wir damit unserem Körper ganz klare Signale senden; zum Beispiel, ob es an der Zeit ist, aufzuwachen und aktiv zu werden oder aber zur Ruhe zu kommen.
      In dieser Podcastfolge führe ich ein Interview mit Jürgen Zahrl. Jürgen beschäftigt sich schon sehr lange mit den Themen Atmung und Atemtechniken und durfte Wim Hof persönlich kennenlernen. Er unterstützt bei der Anwendung von Atemtechniken im Alltag und bei der Suchtbewältigung. In dieser Folge gibt er uns einen Überblick über die Potenziale bewusster Atemtechniken sowie deren Wirkweisen auf unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden. Zudem stellt er drei und mehr Atemtechniken vor, die du ganz einfach in deinen Alltag integrieren kannst.
      In dieser Podcastfolge erfährst du…

      *…warum es gerade heute so wichtig ist, im Alltag immer wieder bewusst auf die eigene Atmung zu achten.

      *…was die Atmung des Menschen von der Atmung anderer Lebewesen unterscheidet.

      *…welchen Einfluss deine Atmung auf deine Gesundheit und dein Befinden hat. *…wie du durch bestimmte Atemtechniken ganz bewusst deine Gesundheit fördern und dein Wohlbefinden steigern kannsr. *…was du mit deinem Atem in deinem Körper konkret beeinflussen kannst. *…welche konkreten Atemtechniken du morgens, mittags und abends einsetzen kannst.
      — INFOS ZU JÜRGEN: http://juergenzahrl.com — BUCHTIPPS: Wim Hof. (2021) Die Wim-Hof-Methode: Sprenge deine Grenzen und aktiviere dein volles Potenzial. Mit der Kraft der Kälte, bewusster Atmung und mentaler Stärke gesünder, leistungsfähiger und glücklicher werden.
      ***Patrick McKeown. (2018). Erfolgsfaktor Sauerstoff: Wissenschaftlich belegte Atemtechniken, um die Gesundheit zu verbessern und die sportliche Leistung zu steigern. ***James Nestor. (2021). Breath – Atem: Neues Wissen über die vergessene Kunst des Atmens. ***Jesse Coomer. (2020). A Practical Guide to Breathwork: A Remedy for the Modern Human Condition. —- Instagram: healthy.me.us.world *Facebook und YouTube: Healthy me, healthy us, healthy world *LinkedIn: Barbara Szabo

    • Mach dich frei für dein bestes Leben! – Das ist das Credo der healthdoctors.
      Vielleicht stellst du dir nun die Fragen: Was hat Freiheit mit Gesundheit und Zufriedenheit im Leben zu tun? Welche konkreten Schritte kann ich in Richtung eines gesünderen, glücklicheren und freien Lebens setzen? Wer und was kann dabei unterstützen? Was tun, wenn ich Schmerzen habe? Und wer sind die healthdoctors eigentlich? Diesen und weiteren Fragen gehe ich in dieser Podcastfolge gemeinsam mit Dr. Martin Reschl näher auf den Grund. Dr. Martin Reschl ist Facharzt für Orthopädie und Traumatologie sowie Sportarzt und Ernährungsmediziner. Sein Fokus liegt auf Behandlungen von Erkrankungen und Verletzungen des Bewegungsapparates. Dabei umfasst das Leistungsspektrum sowohl konservative als auch operative Maßnahmen. Als Initiator der Gesundheitsplattform healthdoctors lebt er einen ganzheitlichen Ansatz und beschäftigt sich eingehend mit der Ursache der Probleme. Er ist davon überzeugt, dass Körper, Geist und Seele untrennbar miteinander verbunden sind. In dieser Podcastfolge erfährst du… *…wer die healthdoctors sind und wie du Teil dieses Netzwerkes werden kannst. *…warum ein gesundes Bewegungsverhalten für jeden von uns etwas ganz Individuelles ist. *…wie es dir gelingen kann, dich aus deiner Komfortzone heraus zu bewegen und den inneren Schweinehund zu überwinden.
      *…wie es dir gelingen kann, Bewegung fix in deinen Alltag zu integrieren. *…warum es so wichtig ist, sich vor allem am Anfang auch kleine Ziele zu setzen. — Nähere Infos zu Dr. Martin Reschl und den healthdoctors: www.healthdoctors.at — *Instagram: healthy.me.us.world *Facebook und YouTube: Healthy me, healthy us, healthy world *LinkedIn: Barbara Szabo

    • Der Sinn im Leben ist ein Leben mit Sinn.
      Stellst du dir manchmal die Frage, wie du mehr Sinn in deinem Alltag, vielleicht in einzelnen Lebensbereichen im Speziellen, verspüren kannst? Dann höre gerne in diese Podcastfolge rein. Nachdem wir uns in Folge #38 mit dem Zusammenhang von Sinnempfinden im Leben und unserer Gesundheit beschäftigt haben, gebe ich dir in dieser Folge #39 Tipps, wie du bereits heute damit beginnen kannst, dein persönliches Ikigai zu leben. Konkret teile ich mit dir drei Schritte inklusive Übungen zu mehr Sinnempfinden im Leben. In dieser Podcastfolge erfährst du…
      *…mit welchen Übungen du dein persönliches „Ikigai“, also den Grund, warum es sich für dich persönlich lohnt, täglich morgens aufzustehen, finden kannst.

      *…warum es so wichtig ist, sich im Leben immer wieder dieselben Fragen zu stellen.

      *…warum das Stellen dieser Fragen oft wertvoller ist als die Antworten selbst.

      *…wie du heute schon für dein Ikigai losgehen kannst.

      *…wie du deine Leidenschaft, deine Mission, deine Profession und deine Berufung finden und in deinem Alltag leben kannst. — Literaturhinweise -> UrbestSelf: Das 6-Minuten-Tagebuch -> Sone et al. (2008). Sense of Life Worth Living (Ikigai) and Mortality in Japan: Ohsaki Study. -> Ikigai Modell – Anwendung: https://www.landsiedel.com/at/wissen/ikigai.html *Instagram: healthy.me.us.world *Facebook und YouTube: Healthy me, healthy us, healthy world *LinkedIn: Barbara Szabo

    Dieser Podcast soll dich dazu inspirieren, durch kleine Handlungen mehr Gesundheit und Wohlbefinden in deinen Alltag und in den Alltag deiner Mitmenschen zu bringen. Du erhältst wissenschaftlich fundierte, gleichzeitig jedoch praktische Tipps.
    Diesem Podcast liegt ein ganzheitliches Gesundheitsverständnis zugrunde. Im Sinne der Gesundheitsförderung gebe ich dir Anregungen dahingehend, wie du Ressourcen im Alltag aufbauen und stärken kannst, die dir und deinem Umfeld sowie der Umwelt guttun.

    Instagram: healthy.me.us.world
    Facebook: healthy me, healthy us, healthy world
    Bei dieser Podcast-Serie handelt es sich um einen externen Inhalt. Diese Podcast-Serie ist kein offizielles Produkt von meinpodcast.de. Äußerungen der Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinpodcast.de macht sich Äußerungen von Gesprächspartnern in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.

    Teile diese Serie mit deinen Freunden.