"Schnack auf der Kurzstrecke

Serie
Du hast noch keinen Podcast zur Wiedergabe ausgewählt
00:00 / 00:00
Herunterladen
Playlist

Aktuelle Wiedergabe

    Schnack auf der Kurzstrecke

    • Robin Schmid liebt die Themen Elektromobilität und Nachhaltigkeit und hat schon die verschiedensten E-Autos auf Herz und Nieren getestet. Nicht nur, um seine Community auf seinem YouTube-Kanal auf dem Laufenden zu halten. Sondern auch, um beim entspannten Schnack mit Maren Klartext über die Vor- und Nachteile von Elektromobilität zu sprechen. Ihr erfahrt alles über die wahre Alltagstauglichkeit von E-Autos und wie nachhaltig elektrisches Fahren tatsächlich ist. Robin verrät dabei nicht nur, ob Tesla in seinen Augen wirklich das beste E-Auto ist, sondern auch was ihr beim Kauf eines eigenen E-Autos oder der Installation einer eigenen Wallbox beachten müsst. Außerdem beantwortet Robin auch die vielleicht brennendste Frage: Wie kann ich mit einem E-Auto auch ohne Sorgen längere Strecken fahren?

    • “Jeder Spaziergang ist ein Gang weg vom Friedhof”, denn bereits 15 Minuten Bewegung am Tag verlängert das Leben um drei Jahre. Das ist die Botschaft, die Roland Stimpel beim Schnack auf einer fußläufigen Kurzstrecke unserer Moderatorin Maren vermitteln möchte. Roland ist Vorstandsmitglied von FUSS e.V, einer Interessenvertretung für Fußgänger*innen. Er spricht aber auch über die Probleme, die der Fußgängermobilität im Alltag immer wieder Grenzen setzen und fordert die Verkehrspolitik in Deutschland auf, doch mal nach Paris zu gucken. Wer wissen will, wie Gehen geht, findet hier ein Paradebeispiel. Denn die Stadt der Liebe ist auch die Stadt der Fußgänger. Kein Wunder, hier wurde einst der Bürgersteig erfunden.

    • Wenn über eine nachhaltigere Mobilität gesprochen wird, dreht sich häufig alles um die Stadt, und die Menschen auf dem Land werden vergessen. Aber nicht bei Maren. Sie trifft sich zu einem entspannten Schnack auf der Kurzstrecke mit Anja Sylvester, einer Expertin für Mobilitätsmanagement speziell im ländlichen Raum. Anja berichtet von der Schwierigkeit, alle Entscheider an einen Tisch zu bringen. Aber auch von einem großartigen Projekt als Beispiel, bei dem einer ganzen Region mehr Mobilität mit dem ÖPNV ermöglicht wurde. Und sie erklärt, dass ein eigener Fuhrpark vor der Haustür nicht die alleinige Lösung für abgelegene Regionen sein kann. Auch Kommunen und Länder seien gefordert – nicht zuletzt, um die Attraktivität des Standorts zu sichern.

    • “Jeder hat ein Recht auf Wind im Haar” erklärt Caroline Kuhl, Geschäftsführerin von Radeln ohne Alter. Durch kostenlose Rikscha-Fahrten will sie z.B. Menschen in Alters- und Pflegeeinrichtungen, die nicht mehr selbst Radfahren können, zu diesem Recht verhelfen. Beim entspannten Schnack auf der Kurzstrecke erzählt Caroline Moderatorin Maren von ihrer Vision. Sie verrät, wie man mit ihrer Idee Unbekannte zu Freunden macht und warum diese Fahrten sowohl für die Passagiere als auch die ehrenamtlichen Fahrer:innen eine absolute Bereicherung und manchmal sogar kleine Abenteuer sein können.

    • 7.
      33:19

      Seit er als kleiner Junge anfing, die Welt per Rad zu entdecken, ist Gunnar Fehlau vom Fahrrad und allem, was damit zu tun hat, begeistert. Heute hat er Zugriff auf ein gutes Dutzend Bikes, um maximal viel Fahrspaß auf den verschiedensten Geländen, Gegenden und Situationen zu erleben. Worauf es bei der richtigen Fahrradwahl ankommt, wie Kinder am besten Fahrrad fahren lernen und warum das Rad für ihn das beste Fortbewegungsmittel ist, davon erzählt er Maren beim Schnack auf der Kurzstrecke. Gunnar schwärmt von unvergesslichen Erlebnissen während seiner täglichen Mittagsrunde auf seinem Fahrrad, die er sich selbst von “Sprühkühlung” nicht verleiden lässt.

      Über Gunnar Fehlau:

      https://www.pd-f.de/pd-f-intern/team/

      https://de.wikipedia.org/wiki/Gunnar_Fehlau

      https://overnighter.de/ueber/

    • Er reist jeden Tag durch die Zeit – in seinen Gedanken. Denn Stefan Carsten ist Zukunftsforscher, sein Spezialgebiet ist die Zukunft der Mobilität. Und die verändert sich derzeit grundlegend. Beim Schnack auf der Kurzstrecke erzählt er Maren, welche Visionen in den nächsten Jahren schon Realität werden und wie sich unser Leben dadurch verändern wird. Dabei spricht Stefan über nachhaltige Städte, autonome Kapseln und die Begeisterungsfähigkeit deutscher Politiker. Und er gibt ein Versprechen, das uns alle trotz der aktuell schwierigen Lage zuversichtlich nach vorne blicken lassen sollte: “Es gibt eine Zukunft!”

      Über Stefan Carsten:

      Website

      Zukunftsinstitut

      LinkedIn

      Instagram

      Twitter

    • 5.
      18:16

      “Nervenkitzel ist immer dabei”, sagt Philipp Osten, der täglich mit Blaulicht und Martinshorn durch die Stadt jagen muss. Philipp ist Rettungsassistent und studiert Medizin, und diese Aufgabe ist Beruf und Berufung zugleich. Menschen zu helfen, vermittelt ihm ein befriedigendes Gefühl, erzählt er Moderatorin Maren im entspannten Schnack auf der Kurzstrecke. Philipp gibt dabei Einblicke in seinen spannenden und abwechslungsreichen Job, der von Geburt bis zum Tod alle Facetten des Lebens abdeckt. Ein Job, der ihn aber auch im Privatleben nicht loslässt. Menschen in einer Notlage zu helfen, das passiert ihm recht häufig. „Ich ziehe das irgendwie an“, sagt er. Und selbst beim Fernsehen auf der Couch begegnet ihm sein Beruf, dann deckt er z.B. medizinische Fehler in Arztserien auf.

    • 4.
      21:52

      Als Kind machte er Familienurlaub im ausgebauten VW-Bus – Erlebnisse, die Philipp Komers extrem geprägt haben. Bis heute. Privat macht er immer noch gerne Urlaub in Wohnmobilen. Und er verdient sogar sein Geld mit ihnen. Philipp arbeitet im Marketing und Vertrieb eines Reisemobilherstellers und versucht beim Schnack auf der Kurzstrecke, Hotelurlaub-Fan Maren von den Vorzügen zu überzeugen. Er schwärmt vom Gefühl “King of the Road” zu sein, von den Möglichkeiten, die technologische Entwicklungen wie “autonomes Fahren” den Hotelzimmern auf Rädern bringen können, und gibt Tipps, was in einem Reisemobil auf keinen Fall fehlen darf.

    • 3.
      3 Feb 2021
      18:01

      “Warum bist du Busfahrer, du hast doch Abitur?” Florian Rühr weiß nicht, wie oft er diese Frage in seinem Leben gehört hat. Aber Busse zu fahren ist schon immer sein Traumberuf gewesen. Und daran haben weder der teure Busführerschein noch anstrengender Schichtdienst etwas ändern können. Beim Schnack auf der Kurzstrecke erzählt er Maren, was seine Liebe zu Bussen mit seiner Oma zu tun hat, welche mitunter auch skurrilen Begegnungen ein Busfahrer mit Fahrgästen hat und warum er auch schon mal einen toten Hund transportiert hat. Eine Folge, die bei allen, die ab und zu mit dem Bus fahren, für einige Aha-Erlebnisse sorgen wird.

    • „Wie viel Platz haben wir in der Stadt – und wie wollen wir ihn nutzen?” oder “Wie kriegt man Stadt und Mobilität unter einen Hut?“ Solche Fragen haben Julia Gräbel schon immer fasziniert. Und um diese Leidenschaft mit ihrer Begeisterung für Gebäude zu verbinden, hat sie Stadtplanung studiert. Auf einem Stadtspaziergang erzählt sie Maren über ihren Traum, den Lebensraum in unseren Städten grüner, sicherer und lebenswerter zu gestalten. Und sie erklärt, wie das gelingen kann, aber auch welche Hürden bewältigt werden müssen und warum Kopenhagen und Paris gute Vorbilder auch für Berlin sein könnten.
    In jeder Episode von „Schnack auf der Kurzstrecke“ trifft sich Moderatorin Maren Schumacher mit den Menschen, die unsere tägliche Mobilität prägen. Etwa die Fahrlehrerin, den Städteplaner oder den Busfahrer – sie alle nehmen uns mit in ihren beruflichen Alltag, erzählen uns ihre persönlichen Geschichten und verraten auch den einen oder anderen nützlichen Tipp für uns alle.

    Lernt in diesem Podcast gemeinsam mit Maren diese besonderen Menschen näher kennen, taucht ein in ihre Welt – und das an dem Ort, an dem sie ihre Arbeit machen. Steigt mit ein in den Linienbus oder ins Fahrschulauto und lauscht den spannenden und verrückten Erlebnissen unserer Gäste. All das und mehr gibt es in knackigen Folgen bei „Schnack auf der Kurzstrecke“, dem Podcast des ACV Automobil-Club Verkehr. Jeden ersten Donnerstag im Monat. Mehr Infos auf www.acv.de

    Teile diese Serie mit deinen Freunden.