"Weiberkram

Serie
Du hast noch keinen Podcast zur Wiedergabe ausgewählt
00:00 / 00:00
Herunterladen
Playlist

Aktuelle Wiedergabe

    Weiberkram

    • 88.
      0:41:39

      Mal ehrlich! Wenn Ihr „Pleiten, Pech und Pannen“ hört, woran denkt Ihr dann als erstes? An Sex? Wohl eher nicht. Wobei gerade im Bett sehr, sehr viel schief gehen kann. Aber darüber reden nur die wenigsten. Unsere Weiber Steffi und Isabella jedoch packen aus. Vaginalpups, Sand in allen Körperöffnungen, brennendes Duschgel und Handbremsen sind dabei nur die kleinen Unannehmlichkeiten. Wer bereit für ekeliges und peinliches ist, sollte den neuen Weiberkram nicht verpassen!

    • Liebe Hörer*Innen. Liebe Hörerinnen und Hörer. Liebe Höris.
      Wie hättet Ihr es denn gerne? Wie sollen unsere Weiber Steffi und Isabella Euch im Podcast in Zukunft ansprechen? Was ist richtig und was ist falsch?
      Bei einer simplen Ansprache beginnt das Problem schon. Sollen unsere Weiber gendern? Und wenn ja, wie?
      In diesem Podcast fliegen die Fetzen. Noch nie waren Steffi und Isabella so unterschiedlicher Meinung. Und diese Diskussion ist nur ein Spiegelbild unserer Gesellschaft. Die einen lehnen Gendersternchen ab, die anderen bestehen darauf. Es gibt Pros und Contras und irgendwie hat jeder eine andere Meinung.
      Viel Spaß mit dem neuen Weiberkram aber Vorsicht: es wird laut!

    • 86.
      0:43:20

      Was wären wir ohne die soziale Netzwerke? Und was wären die sozialen Netzwerke ohne Influencer?? Klar macht es Spaß, der lieben Freundin und der Nachbarin auf Instagram und Co zu folgen aber die können uns ja auch im realen Leben inspirieren.
      Influencer dagegen treffen wir ausschließlich im Netz, und irgendwas müssen sie haben, was nicht nur unsere Weiber, sondern teilweise Millionen Follower fasziniert!
      Wem folgen Steffi und Isabella eigentlich? Worin sehen sie den Mehrwert eines Influencers? Und lauern hier auch Gefahren? Was einen guten Influencer oder eine gute Influencerin in den Augen unserer Weiber ausmacht und welche Profile sie überhaupt nicht abhaben können, erfahrt ihr im heutigen Weiberkram Podcast. Da geht es einerseits um die schöne, oberflächliche (Schein-)Welt im Netz, aber andrerseits auch darum, wann Influencer eine echte Bereicherung sein können.
      Sponsorinfo:
      Intuition – Entdecke deine unkomplizierte Haarentfernung für Gesicht und Körper, für dein samtweiches Hautgefühl.  Schau doch mal rein: Bathroomstories: https://www.wilkinsonsword.com/de-de/blog/category/bathroomstories/
      Instagram: https://www.instagram.com/wilkinson_women_de/“

    • 85.
      0:28:10

      Unsere Abende verbringen wir seit Monaten auf dem Sofa. Unsere Wochenenden spielen sich zuhause in den eigenen Vier Wänden ab. Und unsere Weiber Steffi und Isabella müssen nicht mal zum Arbeiten die Wohnung verlassen. Homeoffice ist angesagt. Ist es da nicht logisch, dass sich da nicht nur der Kleidungsstil ein wenig verändert hat? Ist es zuhause nicht wesentlich gemütlicher im Jogginganzug? Und wozu braucht es noch Makeup? Und überhaupt, ist es nicht auch völlig egal, sich die Haare mal nicht zu waschen? Und wer merkt schon ob wir uns die Beine rasieren oder paar Kilos mehr auf den Rippen haben? Steffi und Isabella geben beide ehrlich zu, seit der Pandemie weniger für ihr Äußeres zu tun als sonst. Und sie haben dabei nicht mal ein schlechtes Gewissen.
      Sponsorinfo: Entdecke deine unkomplizierte Haarentfernung für Gesicht und Körper, für dein samtweiches Hautgefühl. Intuition von Wilkinson-Schau doch mal rein: Bathroomstories: https://www.wilkinsonsword.com/de-de/blog/category/bathroomstories/ oder Instagram: https://www.instagram.com/wilkinson_women_de/“

    • 84.
      0:33:49

      Schnell zu Ikea düsen nur um Kerzen oder Servietten zu kaufen. In die Stadt gehen, bummeln und im Lieblingsladen ordentlich zuschlagen. In der Parfümerie stundenlang Düfte und Lippenstifte ausprobieren. Wisst Ihr noch, damals? Vor Corona! Und heute? Immerhin gibt es noch das große, weite Internet, dass uns mit allem versorgt, was wir brauchen. Oder auch nicht brauchen. Frustkäufe, Belohnungskäufe und Fehlkäufe geht alles auch online. Unsere Weiber Steffi und Isabella können davon ein Lied singen. Die eine hat allein in den letzten 5 Wochen über 30 Pakete geliefert bekommen und die andere tappt gerne in die typischen Online-Shopping-Fallen. Was die beiden sonst noch so für bekloppte Erfahrungen gemacht haben, was sie wo alles gekauft haben und was sie online niemals kaufen würden, verraten Sie Euch im neuen Weiberkram Podcast. Viel Spaß! und keine Sorge, unsere Weiber wollen Euch nichts verkaufen!

    • Facebook, Instagram, Twitter…
      Die Sozialen Netzwerke könnten so toll sein. Mit alten Freunden in Kontakt bleiben, neue Leute kennenlernen, Inspiration, Austausch mit Gleichgesinnten. Doch manchmal ist der Austausch alles andere als angenehm. Nämlich dann, wenn er unter die Gürtellinie rutscht. Immer mehr Frauen machen die Erfahrung, dass die Anonymität im Netz sehr schmerzhaft und unschön sein kann. Sexistische Kommentare, unangebrachte Direktnachrichten oder gar Ekelfotos von männlichen Geschlechtsteilen. Doch das Internet ist kein rechtsfreier Raum. Frauen die online sexuelle Belästigung erfahren, haben durchaus Möglichkeiten sich zu wehren. Unsere Weiber Steffi und Isabella klären auf, berichten von ihren eigenen Erfahrungen und geben Tipps! Blocken, melden, Strafanzeige? Alles ist möglich.

    • Eine schwierige Frage, die sich nicht allgemein beantworten lässt,
      Das mussten auch unsere Weiber Steffi und Isabella in diesem emotionalen Podcast feststellen.
      Jede Frau empfindet Belästigungen anders. Fakt ist, fühlt sich eine Frau sexuell belästigt, dann soll sie auch von sexueller Belästigung sprechen und es beim Namen nennen.
      Aber die Grenzen sind sehr individuell. Bei Steffi beginnt die Belästigung bereits bei dämlichen Sprüchen und nervigen Kuss-Geräuschen. Isabella verbindet mit sexueller Belästigung eher körperliche Berührungen. Beides ist jedoch absolut inakzeptabel. Wie unsere Weiber auf solche Fehlverhalten reagieren, welche Erfahrungen sie auch in der Arbeitswelt mit männlichen Kollegen gemacht haben und welche Tipps sie für Betroffene haben, erfahrt Ihr im neuen Weiberkram.

    • 81.
      8 Mrz 2021
      0:16:56

      Die Tagen werden heller, wärmer und länger. Die Natur blüht auf und unsere Hormone spielen verrückt. Frühlingsgefühle sind nicht nur Einbildung sondern wissenschaftlich erwiesen. Es gibt sie also wirklich. Aber natürlich reagieren wir Menschen, wie auf so vieles im Leben auch auf den Frühling sehr unterschiedlich. Auch unsere Weiber. Steffi ist dauermüde, erschöpft und kraftlos, Isabella dagegen weiß grad gar nicht wohin mit ihrer ganzen Energie und hüpft glücklich durchs Leben. Aber was genau macht der Frühling mit uns und unserem Körper? Wie reagiert unser Körper auf Licht und Sonne und was hat das alles mit Sex zu tun? Steffi und Isabella klären auf!

    • Unsere Weiber Steffi und Isabella haben Glück in Sachen Liebe: Beide haben ihren Traummann bereits gefunden und sogar geheiratet. Leider haben nicht alle Menschen bisher so viel Glück gehabt und suchen schon lange nach der Liebe ihres Lebens. Aber worauf kommt es denn dabei wirklich an? Worauf achten wir bei der Partnersuche? Die Optik. Klar. Ein ähnlicher Humor ist sehr hilfreich, die gleichen Interessen, und: Der Traumpartner muss natürlich dieses gewisse Etwas haben. Das alles und noch mehr ist ohnehin schon schwer zu finden, und da machen Isabella und Steffi noch ein Fass auf: Der richtige Beruf. Oder anders gesagt: Der falsche Beruf! Die absolute Horrorvorstellung für Isabella wäre eine Beziehung mit einem Proktologen zu führen. Steffi dagegen graust es eher vor Wahrsagern. Ist das nun oberflächlich oder wichtig, welchen Beruf der zukünftige Lebenspartner ausübt? Ihr erfahrt es heute im Weiberkram.

    • Zahngas, Rachengammel, Mundgulli oder einfach nur schlechter Atem. Ganz egal wie wir das Übel nennen, es ist und bleibt ekelig.
      Und auch ziemlich unangenehm. Für alle. Für den, der Mundgeruch hat und genauso für den, der es riechen muss. Aber keiner ist davon befreit. Der eine hat es vielleicht nur morgens nach dem Aufwachen, oder nach dem Besuch im griechischen Restaurant. Andere dagegen leiden unter chronischem Mundpups und verbreiten ihren üblen Geruch jeden Tag und immer. Aber woher kommt der oft nach faulen Eiern riechende Geruch eigentlich und was können Betroffene tun?
      Steffi und Isabella klären auf. Und natürlich berichten sie auch über ihre ganz persönlichen Mundgeruch-Erfahrungen und wie sie damit umgehen. Nase zu, Ohren auf!
      Hier ist ein garantiert geruchsneutraler Weiberkram.

    Reden hilft. Wer wüsste das besser als wir Frauen. Wir quatschen, ratschen, beratschlagen, trösten, schmieden Pläne oder lassen einfach mal Luft ab. Genau, denkst Du jetzt, gib mir einen Kaffee und ich bin dabei! Sehr gern. Wir sind Steffi und Isabella und wir reden im Weiberkram Podcast über wirklich alles, über das es sich zu reden lohnt. Komm doch dazu und lass Dich inspirieren, informieren und unterhalten. Genieße eine kleine Pause nur für Dich und die beste Art, Deinen Kaffee zu trinken.
    Aber Vorsicht: bei uns wird nicht nur gelacht, wir können auch über furchtbar peinliche Dinge reden. Und manchmal sind wir sogar seriös.
    Lust mit zu quatschen? Schreibt uns ne Mail mit Eurer Meinung zu unseren Themen, gerne auch neue Themenvorschläge: weiberkram@antenne.com
    Bei dieser Podcast-Serie handelt es sich um einen externen Inhalt. Diese Podcast-Serie ist kein offizielles Produkt von meinpodcast.de. Äußerungen der Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinpodcast.de macht sich Äußerungen von Gesprächspartnern in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.
    Rss Feed
    Apple Podcast
    Spotify
    Deezer

    Wähle deinen Podcatcher oder kopiere den Link:
    https://meinpodcast.de/weiberkram/feed.

    Teile diese Serie mit deinen Freunden.